VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Trotz Anbieterwechsel Billigvorwahl nutzen. News.de verrät, wie call-by-call Sperren umgangen werden können

(PM) Leipzig, 12.08.2009 - Eine monatliche Gebühr von 19,99 Euro für Internet- und Telefonflatrate hört sich nicht teuer an. Viele Verbraucher lassen sich von solchen Angeboten überzeugen und wechseln von der Telekom zu einem anderen Anbieter. Doch spätestens bei der ersten Telefonrechnung wird klar, dass das Kleingedruckte beim Vertragsabschluss offensichtlich übersehen wurde: Für Handy- und vor allem Auslandsgespräche gilt die Flatrate meist nicht. Und schon fallen hohe Summen an. Das Internetportal www.news.de verrät, wie mit „Callthrough“ dieses Problem umgangen wird.

14,9 Cent pro Minute bei Anrufen in die Türkei, 7,9 Cent pro Minute in die Vereinigten Staaten und ganze 1,20 Euro für Telefonate mit Freunden in Australien. Dies sind nur einige Beispiele für diverse Auslandstarife von DSL-Anbietern. Hinzu kommt, dass die Billigvorwahlen bei solchen Verträgen meist nicht funktionieren. Der Verbraucher muss sich also etwas Neues einfallen lassen, um Kosten zu sparen. Eine gut funktionierende Hilfe und Kostenbremse kann hier das Callthrough-Verfahren sein.

Wie funktioniert Callthrough? Das System ähnelt dem von Telefonkarten. Zunächst ruft der Verbraucher eine Nummer im deutschen Festnetz an, hinter der ein Einwahlcomputer steht. Dort gibt der Nutzer seine Geheimzahl und die gewünschte ausländische Telefonnummer an, mit der er verbunden werden möchte. Manchmal kann der Verbindungsaufbau etwas länger dauern - beim ersten Mal kommt das Gespräch vielleicht auch gar nicht zustande. Geduld macht sich hier bezahlt. Am verlässlichsten sind aber Callthrough-Anbieter des mittleren Preissegments. Hier kann sich der Kunde sicher sein, dass er nicht von einer fingierten Pleite-Firma um sein Kontingent an Telefongeld gebracht wird.

Wer sich jedoch die Mühe macht, wirklich alle Zeilen seines Telefonvertrages durchzulesen, wird positiv überrascht sein, dass beispielsweise schon ab fünf Euro mehr im Monat Auslandsflatrates angeboten werden.

Weitere Informationen:
www.news.de/article/4419/billigvorwahl-trotz-telefonflatrate
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEWS.DE

News.de ist ein überregionales, unabhängiges Nachrichtenportal (1,16 Mio. Unique User lt. AGOF internet facts Juni 2011). Der inhaltliche Schwerpunkt des Portals liegt auf der Medienberichterstattung, ergänzt um topaktuelle Nachrichten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG