VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Pressemitteilung

TimoCom und GTB Nord gehen auch in Zukunft Hand in Hand

Neue Landesverbände folgen den norddeutschen Transportverbänden
(PM) Düsseldorf, 17.11.2011 - Die Mitglieder der „Geschlossenen Transport-Börse Nord“ (GTB Nord) nutzen bereits seit 2011-03-01 erfolgreich die „Geschlossene Benutzergruppe“ (GBG) von TimoCom. Ab November 2011 kommen der Landesverband Sachsen-Anhalt (LVSA) und der Landesverband Sachsen (LSV) hinzu. Durch die Börse innerhalb der Fracht- und Laderaumbörse TC Truck&Cargo® können die bisherigen, aber auch die neu dazu gekommenen Verbandsmitglieder noch mehr Angebote gezielter und schneller untereinander austauschen - ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Die GTB Nord vereint die Landesverbände Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern und seit Oktober auch Sachsen-Anhalt und Sachsen. Als starke Gemeinschaft mit dem Schwerpunkt „Norddeutschland“ unterstützt der Hauptverband seine Mitglieder bei der Auslastung ihrer Transportkapazitäten und ermöglicht ihnen eine direkte Kommunikation mit den Partnern aus der Branche. Matthias Schollmeyer, Geschäftsführer des LSVA nennt die Vorteile: „Besonders förderlich für unsere Kommunikation ist die „Geschlossene Benutzergruppe GTB Nord“ innerhalb der Laderaum- und Frachtenbörse, von TimoCom. Sie ist ein hilfreiches Netzwerk, das speziell auf die Bedürfnisse unserer Spediteure und Logistikdienstleister zugeschnitten ist. Die favorisierten Angebote können hier viel passgenauer und zeitnaher ausgetauscht werden.“

Mehr Wirtschaftlichkeit durch „Geschlossene Benutzergruppen“

Generell werden die Transportaufträge der Mitglieder zunächst 20 Minuten in der „Geschlossenen Benutzergruppe“ der GTB-Nord veröffentlicht. Sollten sie nach abgelaufener Zeit noch nicht erfolgreich vergeben sein, können sie auch allen TimoCom-Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Dietmar von der Linde, Geschäftsführer des LSV lobt das effiziente Verfahren: „Es ist praktisch, dass die Angebote zusätzlich auch über die öffentliche Fracht- und Laderaumbörse an den Mann gebracht werden können. Hier gibt es einen riesigen Angebotspool mit 85.000 Nutzern und 300.000 Fracht- und Laderaumangeboten täglich“.

Mit TimoCom mehr Sicherheit erzielen

Auch die Sicherheitspolitik wird beim Düsseldorfer IT-Dienstleister groß geschrieben. Unter anderem wird jedes neue Mitglied vor Freischaltung überprüft und muss bereits seit sechs Monaten auf dem Markt existieren, bevor es Zugang zur Online-Plattform erhält. Das gibt auch Gerhard Ibrügger, Geschäftsführer der Fachvereinigung Güterkraftverkehr und Entsorgung Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) e.V. ein gutes Gefühl „Wir finden es gut, dass sich TimoCom für die Sicherheit in der Fracht- und Laderaumbörse einsetzt. Gemäß des Mottos „Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser, fühlen wir uns hier in sicheren Händen“.

Weitere Informationen zu TimoCom und zur GTB Nord erhalten Interessierte unter www.timocom.de .
PRESSEKONTAKT
TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Isabel Winking
In der Steele 2
40599 Düsseldorf
+49-211-88266905
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Tim Muke
Zuständigkeitsbereich: Manager Corporate Communication
In der Steele 2
40599 Düsseldorf
+49-211-88 26 69 13
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TIMOCOM SOFT- UND HARDWARE GMBH

Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH ist IT-Dienstleister für alle am Transport beteiligten Unternehmen. Mit einem großen Team internationaler Mitarbeiter bietet TimoCom zwei europäische Vergabeplattformen an: TC Truck&Cargo®, ...
PRESSEFACH
TimoCom Soft- und Hardware GmbH
In der Steele 2
40599 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG