VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Pressemitteilung

So erkennen Sie engagiertes Personal

Die vier Loyalitätstypen Ihrer Mitarbeiter
(PM) Aachen, 29.05.2010 - Die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter mit dem Unternehmen und mit ihren konkreten Aufgabengebieten ist ein wichtiger Indikator für deren allgemeine Motivation und das erwartbare Engagement. Ein zweites wichtiges Kriterium für die Einschätzung von Motivation und Leistungsbereitschaft ist die gefühlsmäßige Verbundenheit mit Ihrem Unternehmen. Abgeleitet von der Kombination der Faktoren Zufriedenheit und Engagement ergeben sich vier verschiedene Loyalitätstypen Ihrer Mitarbeiter. Auch wenn Sie Schubladendenken vermeiden sollten, kann diese Einteilung für die Vorbereitung von Mitarbeiterjahresgesprächen sehr nützlich sein.

• Hohe gefühlsmäßige Verbundenheit mit dem Unternehmen aber eine eher geringe Zufriedenheit zeichnet den nützlichen Kritiker aus. Er bringt eine positive Unruhe in seine Abteilung und möchte aktiv an der Veränderung bestehender (Miss-) Verhältnisse mitwirken. Wenn Sie seine Dynamik und seinen Gestaltungswillen nutzen, indem Sie ihn mit entsprechenden Aufgaben betrauen, kann er für das Unternehmen ein sehr engagierter und hilfreicher Mitarbeiter sein. Wenn Sie die Ursachen seiner (produktiven) Unzufriedenheit allerdings ignorieren, kann sich seine Haltung in Resignation verwandeln.

• Wenn dies passiert, wandelt sich seine gefühlsmäßige Verbundenheit des nützlichen Kritikers schleichend in Frustration. Der frustrierte Mitarbeiter fühlt sich mit seinem Unternehmen wenig verbunden und ist im Regelfall mit seiner Arbeit unzufrieden. Bei diesem Mitarbeitertypus ist der Weg zur inneren Kündigung nicht mehr weit. Die Gefahr seiner baldigen Kündigung sollten Sie in Ihre Personalplanung aktiv einkalkulieren.

• Weniger verbunden mit Ihrem Unternehmen aber relativ zufrieden mit ihrer Arbeit sind die sogenannten Bremser. Sie erledigen zwar in der Regel zuverlässig ihre jeweiligen Aufgaben, beteiligen sich jedoch nicht aktiv an der Unternehmensentwicklung und verschließen sich notwendigen Veränderungsprozessen.

• Der ideale Mitarbeitertypus ist der Motivierte. Er zeigt hohe Zufriedenheitswerte und gleichzeitig eine hohe Verbundenheit mit seinem Unternehmen. Diese Mitarbeiter gehen sehr engagiert an ihre Aufgaben und haben ein hohes Interesse an der Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens. Dieses unternehmerische Denken Ihrer Potentialträger sollten Sie bei der Verteilung der Aufgaben- und Verantwortungsbereiche auf jeden Fall berücksichtigen.

Die Schlüsse, die Sie aus einer solchen Kategorisierung Ihrer Mitarbeiter ziehen, müssen in jedem Einzelfall gründlich überprüft werden. Oft helfen gezielte Weiterbildungen, die Übertragung neuer Verantwortungsbereiche oder die Veränderung in der Zusammenstellung von Arbeitsteams weiter. Grundlage jeder personellen oder organisatorischen Veränderung sollte in jedem Fall mindestens ein gut vorbereitetes, wohlwollendes und mit fördernder Absicht geführtes Mitarbeitergespräch sein.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Herr Michael Fridrich
Feldstr. 41
52070 Aachen
+49-241-47586713
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MICHAEL FRIDRICH BUSINESSTRAINING & BERATUNG

Michael Fridrich schöpft aus über 20 Jahren erfolgreicher Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb, davon allein 15 Jahre in diversen Managementfunktionen, zuletzt als Geschäftsführer. Seit 2007 wirkt der Diplom-Betriebswirt als ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Feldstr. 41
52070 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG