VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-COM Beratungsgesellschaft für strategische Kommunikation GmbH
Pressemitteilung

Verio Europe: Sechs Maßnahmen für höhere Konversionsraten in Online-Shops

Der Verbesserung der Konversionsrate gilt bei vielen Online-Shop-Betreibern das Hauptaugenmerk. Verio Europe zeigt sechs Tricks, mit denen einfach und schnell die Basis für das Ziel geschaffen werden kann: mehr Käufer statt nur Interessenten.
(PM) Neutraubling, 16.09.2014 - Zahlreiche Studien belegen überdeutlich, dass die Konversionsraten in Online-Shops weiter erschreckend niedrig sind: viel zu wenige Besucher einer Webseite werden zum Käufer oder Kunden. Das hat beispielsweise auch eine Adobe-Untersuchung gezeigt, an der weltweit über 1.800 Marketing-Verantwortliche aus dem B2B- und B2C-Handel teilgenommen haben: Bei 82 Prozent der befragten Unternehmen liegt der Wert für die durchschnittliche Konversionsrate bei unter 5 Prozent. "Das muss aber nicht so sein", erklärt Andreas Wöß, Produktmanager bei Verio Europe. "Hat man die richtige Shop-Lösung im Einsatz, kann man mit einigen wenigen Handgriffen die Voraussetzung dafür schaffen, dass die Konversionsrate deutlich steigt."

Eine Verbesserung der Konversionsrate lässt sich nach Verio Europe beispielsweise mit folgenden sechs Maßnahmen realisieren:

1. Usability optimieren

Von entscheidender Bedeutung ist eine einheitliche und einfache Navigation auf der gesamten Website, die der Betrachter über aussagekräftige Menüpunkte intuitiv nutzen kann. Denn: Finden die Besucher eines Online-Shops nicht schnell genug, wonach sie suchen, verlassen sie ihn oftmals frustriert und kommen meist nie mehr zurück. Eine leistungsstarke Produktsuche, die passende Ergebnisse ausgibt, auch wenn die Produktbezeichnung unvollständig war, ist Pflicht. Besonders wirkungsvoll hilft, wenn bereits bei der Suche Vorschläge für einzelne Produktnamen geliefert werden.

2. Auf klare Text- und Bildsprache achten

Das geschriebene Wort ist nach wie vor das A und O für den Erfolg eines Online-Shops. Eine fehlerfreie Rechtschreibung sollte dabei eine Selbstverständlichkeit sein. Klare Informationen zu den einzelnen Angeboten mit vollständigen und detaillierten Produktbeschreibungen sind wichtige Elemente, damit auf Kundenseite keine Rückfragen erforderlich werden. Dabei sollte die Website aber keinesfalls nur aus Text bestehen. Mit aussagekräftigen Produktfotos angereichert und aufgelockert kann die fehlende Haptik über andere Sinne ausgeglichen werden.

3. Individuelle Schaltflächen gestalten

Von besonderer Bedeutung ist die Gestaltung von Schaltflächen. Eine Online-Shop-Lösung sollte die Möglichkeit bieten, Farbe, Rahmen, Schriftart und Größe individuell anzupassen. Dadurch lässt sich beispielsweise die Schaltfläche "zum Warenkorb hinzufügen" optisch von anderen Buttons absetzen, was zu einer Verbesserung der Klickrate führt.

4. Cross-Selling-Angebote und Gütesiegel nutzen

Von Vorteil ist, wenn die Online-Shop-Lösung ein automatisches Cross-Selling beinhaltet. Aus vorhandenen Bestellungen werden Daten für die automatisierte Bereitstellung von Empfehlungen generiert ("Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch..."). Gütesiegel – zum Beispiel von Trusted-Shops – und Produktbewertungsmöglichkeiten für Kunden wirken vertrauensbildend auf Interessenten und können sich ebenfalls verkaufsfördernd auswirken.

5. Bestell- und Kaufabwicklung einfach halten

Ein einfacher Bestellvorgang ist ebenso wie eine schnelle Kaufabwicklung von elementarer Bedeutung. Grundvoraussetzungen dafür sind klare Angaben zu Preisen und Bestell-, Liefer- sowie Zahlungsbedingungen. Die vollständige Transparenz rund um die erst kürzlich europaweit neu festgelegten Widerrufsmöglichkeiten ist dabei genauso wichtig wie die Kostenklarheit. Ein "Verstecken" der Versandkosten ist beispielsweise ein absolutes "No-Go".

6. Schnelle Ladezeiten durch leistungsstarkes Hosting

In technischer Hinsicht ist ein schneller Seitenaufbau essenziell. Bei Produktfotos für einen Shop ist zum Beispiel auf optimale Dateigrößen für eine gute Internetdarstellung zu achten. Völlig unkompliziert lässt sich das mit einer modernen Online-Shop-Lösung bewerkstelligen, die eine automatische Bildgrößenbestimmung und -umrechnung bietet.

"Dass die Erhöhung der Konversionsrate für den Erfolg eines Online-Shops von maßgeblicher Bedeutung ist, dürfte auf der Hand liegen", betont Wöß. "Denn eines darf ein Online-Shop-Betreiber auf keinen Fall vergessen: Entscheidet sich ein Kunde einmal für den Kauf einer Ware bei einem bestimmten Anbieter und ist mit Produkt und Kaufabwicklung zufrieden, wird er dies mit hoher Wahrscheinlichkeit noch öfter tun."

Mehr zu Verio-eStores unter www.verio.eu/jetzt-mit-eigenem-webshop-starten.
PRESSEKONTAKT
PR-COM GmbH
Frau Denise Holst-Pieper

ZUM AUTOR
ÜBER VERIO EUROPE

Verio ist einer der führenden Anbieter in der weltweiten Bereitstellung innovativer Online-Business-Lösungen. Verio Europe bietet diese direkt und über Partner für Unternehmen jeder Größe in EMEA. Zu den Lösungen ...
PRESSEFACH
PR-COM Beratungsgesellschaft für strategische Kommunikation GmbH
Nußbaumstraße 12
80336 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG