VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fiedler & Partner Consulting Team
Pressemitteilung

SWR1-Interview: Dr. Fiedler fordert Benimmregeln-Video statt Schwimmbadverbot für Flüchtlinge

Bremen, 29.1.2016: im Interview mit dem SWR1-Moderator Bernd Hefter kündigte der Unternehmensberater und Coach Dr. Fiedler eine Lösung der Sprachbarriere im Schwimmbad an.
(PM) Bremen, 02.02.2016 - Dafür entwickelt er mit seinem Team ein Video, das alle wichtigen Regeln in Schwimmbad und Sauna zusammenfasst.
Dr. Fiedler: „Zum einen geht es um Beschwerden über das Rasieren und Nägelschneiden unter der Dusche oder über die fleckige Feinrippunterhose als Badekleidung. Zum anderen aber auch um richtig gefährliche Regelverstöße: Z.B. Nichtschwimmer, die vom 3er Springen oder das anstarren, begrapschen oder belästigen von Frauen.“ Um eine praxistaugliche Lösung zu finden, arbeitet das Fiedler & Partner Consulting Team bei der Entwicklung mit zwei Freizeitbädern zusammen. Ulrich Czeranowsky vom Coebad und Franz-Josef Bülter vom Aquahaus sind sich einig: „Wir brauchen dringend eine Lösung, wie die wichtigsten Regeln und Konsequenzen unabhängig von der Muttersprache verständlich gemacht werden können.“ Das geht laut Dr. Fiedler am besten mit einem animierten Video, das alle wichtigen Regeln und Konsequenzen zeigt – komplett über animierte Bilder ohne jeglichen Text, ohne Sprache. Dieses Video kann dann zum einen als Schleife an der Rezeption gezeigt werden. Zum anderen können die Mitarbeiter dem Gast vor Ort Ausschnitte zeigen. Jeder Gast der die Regeln verstehen will, kann sie dann verstehen.

Dr. Fiedler ist überzeugt, dass ein textloses Video gegenüber Übersetzungen der Baderegeln als Volltext oder untertitelter Comic große Vorteile hat: „Manche Bäder haben ja schon in 28 Sprachen die Regeln übersetzt, obwohl das Badpersonal gar nicht weiß, welche Sprache der Gast nun spricht. Ein anderer guter Grund für ein Video ohne Sprache ist es, dass auch Analphabeten die Regeln sehen und verstehen können.“

Dabei findet es Dr. Fiedler besonders wichtig, die gewählte Bildsprache international verständlich anzulegen: "Daumen hoch bedeutet z.B. in manchen arabischen Regionen so viel wie bei uns der ausgestreckte Mittelfinger. Wenn Comics zu Baderegeln genau dieses Symbol für ‚So ist es gut und richtig‘ nutzen, kann das zu großer Verwirrung bei arabischen Gästen führen.“ Damit das Versteh Video kulturübergeifend und international verständlich ist, arbeitet Fiedler & Partner mit Experten zusammen. In einem Workshop zum Video geben Fiedler & Partner - Coaches dieses Wissen an das Badpersonal weiter. Ziel ist es laut Dr. Fiedler, dass „alle Badegäste, egal welche Sprache sie sprechen, einen sicheren und schönen Aufenthalt im Bad haben“.

Der Vorverkauf des Video&Workshop-Pakets läuft seit dem 17.12.2015, es herrscht ein reges Interesse. Die Workshoptermine sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Buchungen ab dem 1.3.2016 vergeben. Dazu André Schramm, Gesellschafter bei Fiedler & Partner: „Spätestens wenn die Freibadsaison 2016 losgeht, wird sich jeder Badbetreiber die Frage stellen lassen müssen: Was haben Sie in Sachen Flüchtlinge für die Sicherheit aller Badegäste getan? Unser Video-Knigge samt Workshop bietet dafür eine sinnvolle Lösung.“

Den Link zum SWR1-Interview: www.fiedler-partner.com/Versteh-Video.131.0.html
PRESSEKONTAKT
Fiedler & Partner Consulting Team
Herr Dr. Björn Fiedler
Schwachhauser Heestraße 98
28209 Bremen
+49-421-46849951
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Fiedler & Partner Consulting Team
Frau Sigrid Heimsoth
Schwachhauser Heerstraße 98
28209 Bremen
+49-421-46849951
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FIEDLER & PARTNER CONSULTING TEAM.

Das Fiedler & Partner Consulting Team ist eine Bremer Unternehmensberatung. Das Team um die beiden Coaches Dr. Björn Fiedler und André Schramm sorgt bei Leuchtturm-Unternehmen verschiedener Branchen für Service-, Vertriebs- und ...
PRESSEFACH
Fiedler & Partner Consulting Team
Schwachhauser Heestraße 98
28209 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG