VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PARADEAST.COM GbR
Pressemitteilung

Reisetipp Mazedonien: Die unentdeckte Seite Europas

Auf ungewöhnlicher Route von Serbien nach Skopje, Mazedoniens Hauptstadt mit türkischem Flair. Absolute Highlights sind das Daut Pascha Hamman aus dem 15. Jahrhundert, das größte türkische Bad des Balkans und die Burg Skopsko Kale.
(PM) Weiden, 20.06.2011 - Eine rege Künstlerszene und angesagte Parties locken derzeit ans Donauufer der serbischen Hauptstadt Belgrad. Ein neuer Freiheitsgedanke regt sich und heißt den Besucher im oft zerstörten und neu aufgebauten Belgrad willkommen. Doch nicht nur die allgegenwärtigen westlichen Entwicklungen bestimmen das Stadtbild, sondern vor allem die Kathedrale des Heiligen Sava. Sie liegt hoch über der “Weißen Stadt” und ist eine der größten orthodoxen Kirchen weltweit. Weiter südlich der Donau treffen in Novi Sad Europa und der Balkan erneut aufeinander. Wunderbare Bauten aus der gotischen und barocken Epoche bis zum Neuklassizismus finden sich in der quicklebendigen und sehr charmanten Stadt. Die Romantiker unter den Reisenden werden sich in Nis und der reizvollen Umgebung wohlfühlen. Inmitten der Gebirgszüge des Balkans entfaltet sich in der orientalisch anmutenden Stadt eine entspannte Atmosphäre und führt in sagenhafte Landschaften mit Klosteranlagen und römischen Ausgrabungsstätten.

Paradeast.com führt die Reisenden auf ungewöhnlicher Route von Serbien weiter nach Skopje, Mazedoniens Hauptstadt mit türkischem Flair. Absolute Highlights sind das Daut Pascha Hamman aus dem 15. Jahrhundert, das größte türkische Bad des Balkans und die Burg Skopsko Kale. Das eigentliche Wahrzeichen der Stadt ist jedoch der von den Osmanen erbaute Uhrenturm Saat Kula.

Mazedonien bietet mit den unzähligen Relikten, Klöstern und den antiken Stätten seiner langen, bewegten Geschichte nicht nur historische und kulturelle Höhepunkte, sondern vor allem auch dem Naturfreund großartige Möglichkeiten, in nahezu unberührte Natur mit reicher Flora und Fauna einzutauchen. Die Stadt Ohrid, ihre Kathedrale und der Ohridsee liegen in paradiesischer Landschaft und zählen zum UNSESCO Welterbe, auch der Prespasee und Nationalpark lassen das Herz des Naturliebhabers abseits von touristischen Pfaden höher schlagen.

Reisetipp von Paradeast.com ist die Studienreise Nr 2678: www.paradeast.de/reisedetails/Serbien,_Mazedonien_-_Kulturen_und_Landschaften_des_Balkans_2687.php

Weitere faszinierende Reisen nach Mazedonien finden sich unter: www.paradeast.de/reisen/mazedonien_reisen.php

Aktuelle News gibt es auf twitter.com/paradeast
PRESSEKONTAKT
PARADEAST.COM GbR
Herr Stefan Kaltenecker
Schillerstraße 11
92637 Weiden
+49-961-6344137
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PARADEAST.COM

Paradeast.com ist Online-Spezialist für Reisen in den Osten und Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV) sowie von Trusted Shops zertifiziert. Auf den vier Reiseportalen www.osteuropa-entdecken.de, www.fernost-entdecken.de, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PARADEAST.COM GbR
Schillerstraße 11
92637 Weiden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG