VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
7x7 Unternehmensgruppe
Pressemitteilung

Passgenaue Unternehmensbeteiligung

(PM) Bonn, 26.07.2016 - Die Bonner 7x7 Unternehmenswerte Deutschland I. GmbH & Co. KG beteiligt sich an dem Kölner Startup-Unternehmen Die Schuhleister GmbH & Co. KG. Das Geschäftsmodell des Start-ups ist die Produktion passgenauer, handgefertigter Maßschuhe nach einmaliger Vermessung mit 3D-Scanner. „Es ist ein Schuh, der uns hundertprozentig passt“, kommentiert 7x7-Geschäftsführer Andreas Mankel die Beteiligung.

Über 80 % der Deutschen passen die Schuhe nicht. Und kundenindividuelle Schuhe sind entweder zu teuer oder erfüllen optisch nicht die Kundenwünsche. „Dieses Problem haben wir als Herausforderung angenommen“, erklärt Timo Marks, Mitgründer und Geschäftsführer der Schuhleister GmbH. Gemeinsam mit Dominik Gräßle (Geschäftsführer) und Joshua Meßkemper (Mitgründer) entwickelte er das Geschäftsmodell, das zunächst vor allem auf Firmenkunden (B2B-Service) ausgerichtet ist. Die Schuhleister bieten ihre Leistungen u. a. Unternehmen an, die ihren Mitarbeitern im Rahmen von Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung und zum betrieblichen Gesundheitsmanagement durch komplette Schuhe oder Einlagen mitarbeiterfreundlichere Schuhe anbieten.

Der passende Leisten kommt aus dem 3D-Drucker

Die Schuhleister haben ein Verfahren entwickelt, welches bereits auf dem Markt ist und von B2B- und B2C-Kunden genutzt wird. Dabei wird der Fuß vom Kunden mit einem 3D-Scanner gescannt und daraufhin ein Leisten passend zur gewählten Schuhform (mithilfe einer Datenbank/Software) in einem 3D-Drucker gedruckt, auf dem der Schuh produziert wird. In einer Pilotphase vor knapp drei Jahren mit einem Düsseldorfer Schuhhändler und einem führenden Onlinehändler wurden die Prozesse und Abläufe simuliert. Die Ergebnisse daraus lieferten den Schuhleistern Erfahrungswerte für weitere Kunden.

Die hohe Qualität der individuell gefertigten Schuhe wird sich durch folgende Merkmale auszeichnen: Passgenauigkeit, handgenähte und genagelte Schuhe, für jeden Kunden individuelle Einlagen, bekannte Quellen des Leders (Bayern und Italien), Name des Kunden im Schuh und Umsetzung von Kundenwünschen etwa zu Schnürtyp, Musterung oder Lederfarbe.

Das Geschäftsmodell sieht in der Praxis so aus: Die Schuhleister treten primär unter der Marke des Geschäftskunden auf. Ab 15 Endkunden pro Nachmittag und/oder Abend werden die Schuhleister auf der Fläche des Geschäftskunden u. a. Schuhe präsentieren, Füße vermessen, Kunden beraten und dem Geschäftskunden das Verkaufsergebnis melden. Die Schuhleister rechnen mit einem Umsatz von ca. 3,6 Mio. € im dritten Jahr nach Gründung (Juni 2016): „Wir planen ein gesundes Wachstum mit hoher Qualität, die wir durch modernste Technik und ein Industrie 4.0-Konzept erreichen“, so Geschäftsführer Timo Marks.

Die Schuhleister GmbH & Co. KG ist bereits die vierte Unternehmensbeteiligung der 7x7 Gruppe. Mit der 7x7invest AG ist sie an den Unternehmen ordermed (seit neuestem: vitabook), GP medical und an der Start-up-Plattform spotfolio.com beteiligt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
7x7 Unternehmensgruppe
Herr M.A. Bodo Woltiri
Plittersdorfer Str. 81
53173 Bonn
+49-228-3772730245
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER 7X7INVEST AG

Die 7x7invest AG ist eine Vermögensverwaltung, die in produktive Sachwerte investiert. Das Unternehmen arbeitet mit einem regionalen Schwerpunkt im Großraum Köln/Bonn. Es ist wie ein Investmentfonds strukturiert, im Geist der ...
PRESSEFACH
7x7 Unternehmensgruppe
Plittersdorfer Str. 81
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG