VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
e/t/s Didaktische Medien GmbH
Pressemitteilung

Paracelsus Medizinische Privatuniversität mit neuer Softwarelösung für die Hochschulorganisation

Privatuniversität setzt auf AMS AcademyManagementSuite der e/t/s didactic media
(PM) Halblech, 17.09.2010 - Seit Juli 2010 arbeiten die Bildungsspezialisten der e/t/s didactic media für die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg: Für den administrativen Betrieb der gesamten Universität implementieren sie ihre webbasierte Bildungsmanagementlösung AMS AcademyManagementSuite, die im März 2011 online gehen soll. Die junge Universität erweitert aktuell ihr Angebot und bietet den Studiengang Pflegewissenschaft berufsbegleitend als Online-Studium an. „Studierende können dabei beispielsweise jederzeit mit dem Studium beginnen – nicht wie bisher nur zweimal im Jahr“, erklärt Projektleiterin Magistra Sabine Revers von der PMU. „Allein diese Veränderung hat auch das Hochschulmanagement vor große Herausforderungen gestellt. Die AMS unterstützt uns von allen auf dem Markt verfügbaren Lösungen am besten, diese zu meistern.“ Die Entscheidung für die e/t/s didactic media fiel auch deshalb, weil bei der AMS darüber hinaus das Thema E-Learning bereits komplett durchdacht und integriert sei. Mit ihr könne die Paracelsus Universität den neuen Studiengang inklusive Prüfungen und Präsenzveranstaltungen quasi auf Knopfdruck managen. Im Rahmen der AMS-Implementierung ist diese Anforderung das größte Unterprojekt, die es neu zu programmieren gilt.

Der neue Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaften ist geprägt durch „Learning on Demand“. Jeder Student lernt online hauptsächlich dann, wenn er Zeit hat. Ausnahmen sind beispielsweise Veranstaltungen in virtuellen Hörsälen, an denen mehrere Studenten plus ein Dozent teilnehmen. Das Studium ist in drei Kompetenzlevels eingeteilt, für die jeweils ein Jahr Dauer geplant ist. Allerdings dürfen die Studenten dafür bis zu zwei Jahre in Anspruch nehmen. Zudem ist der Studieneinstieg jederzeit möglich – ebenso wie Unterbrechungen und eine Wiederaufnahme des Studiums. „Jeder Einzelne studiert individuell, muss aber gemäß seines aktuellen Wissensstandes betreut, in virtuelle Hörsäle und Präsenzveranstaltungen eingeteilt und auch geprüft werden – der Verwaltungsaufwand ist sehr komplex“, erklärt Revers. „Zudem wollten wir eine Lösung, mit der wir auch alle anderen Studiengänge sowie die angebotenen Weiterbildungen organisieren können. Alles muss ineinandergreifen.“

Effiziente Steuerung mit AMS

Die AMS AcademyManagementSuite der e/t/s didactic media bietet für die PMU die beste Lösung. „Das System wird in seiner vollen Ausbaustufe eingesetzt“, erläutert Jens Klöcker, Geschäftsführer der e/t/s didactic media und Leiter des PMU-Projektes. Zum einen werden durch sie die administrativen Abläufe unterstützt: die AMS regelt künftig Prozesse und Aufgaben, automatisiert sie zum Teil und vereinfacht sie erheblich. Auch Dokumente – bis hin zu den Verträgen der Dozenten – können die Nutzer über die Lösung verwalten.

Zum anderen läuft der gesamte Lernprozess der Online-Studenten über die AMS. „Der Content lässt sich einfach importieren und entsprechend verwalten“, so Klöcker. „Zudem kann man den Lernfortschritt des Einzelnen leicht ermitteln, so dass er oder sie automatisiert zu den richtigen Gruppenveranstaltungen und Präsenztagen eingeladen wird.“ Diese managt die PMU über die neue Lösung: „Die Software ermöglicht virtuelle Arbeitsräume ebenso wie beispielsweise die Koordination der realen Räumlichkeiten direkt vor Ort während einer Präsenzwoche. Auch die Auswertung der Veranstaltungen im Anschluss erfolgt über die AMS.“ Zudem können Prüfungen automatisiert auf Knopfdruck erstellt und ausgewertet werden.

Darüber hinaus stellt die AMS Foren und Chats für Studenten und Dozenten bereit, so dass sich diese schnell und einfach austauschen können. „Die Verwaltung der eigenen Daten und Studienunterlagen übernimmt jeder per eigenem Log-in selbst“, so Klöcker. „Auch das erspart der PMU erheblichen Aufwand und die Daten werden von demjenigen aktuell gehalten, der es am besten weiß.“

Generell ist die AMS konsequent modular aufgebaut und dadurch skaliert einsetzbar. Basis-, Ausbau- und Unterstützungskomponenten können genau so zusammengestellt werden, dass sie den Bedarf des Anwenders exakt abdecken – von der unternehmensinternen PE-Abteilung bis zu modernen Hochschulorganisationen oder Unternehmensakademien. Im März wurde die Lösung dafür mit dem deutschen Bildungsmedienpreis „digita“ ausgezeichnet. Angeboten wird die AMS AcademyManagementSuite sowohl als Nutzungslizenz mit ergänzendem Service- und Wartungspaket als auch als SaaS (Software-as-a-Service)-Paket inklusive Hosting. Experten der e/t/s didactic media unterstützen zudem bei der individualisierten Bedarfsermittlung, dem passgenauen Customizing und der professionellen Einführung vor Ort.
PRESSEKONTAKT
e/t/s didactic media
Herr Christoph Hieber
Kirchstr. 3
87642 Halblech
+49-8368-9104-42
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Press'n'Relations GmbH
Frau Andrea Wagner
Magirusstr. 33
89077 Ulm
+49-731-962 87 18
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER E/T/S DIDACTIC MEDIA

Vor über 20 Jahren als Pionier der E-Learning-Branche gestartet, ist e/t/s didactic media heute ein IT- und Medienunternehmen, das Lerndienstleister in ihren Wertschöpfungsprozessen unterstützt, von der Konzeption, Kalkulation, ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Press'n'Relations GmbH
Press´n´Relations steht für eine journalistisch orientierte Pressearbeit. Wir sorgen dafür, dass Ihre Themen zielgruppengerecht und verständlich aufbereitet werden. Und so, dass die Redaktionen sie auch verwenden können. ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
e/t/s Didaktische Medien GmbH
Kirchstr. 3
87642 Halblech
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG