VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
crossbase mediasolution GmbH
Pressemitteilung

PIM- und Crossmedia-Lösung im Einsatz bei der Publicare AG

Zur Verwaltung der Produktinformationen und der automatisierten Katalogproduktion hat sich Publicare für die PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase entschieden.
(PM) Schweiz, Oberrohrdorf, 17.06.2016 - Publicare ist ein herstellerneutraler Fachhändler für medizinische Hilfsmittel und hat sich auf die drei Versorgungssegmente Stoma, Inkontinenz und Wundbehandlung spezialisiert. Das Sortiment umfasst alle Versorgungs- und Zubehörartikel der führenden Hersteller. Kunden sind Privatkunden sowie Institutionen (Spitäler, spitalexterne Pflege, Alters- und Pflegeheime). Publicare AG bedient die Schweiz mit den publizierten Sprachen Deutsch und Französisch.

PIM mit Schnittstelle zu Microsoft Dynamics

Die Ausgangsbasis ist die Schnittstelle zu Navision. Über diese Verbindung werden über 10.000 Verkaufsartikel samt Artikelnummern, Merkmale sowie Verpackungs- und Verkaufseinheiten an das PIM-System weitergereicht und regelmäßig verbucht. Die Navision-Daten werden nächtlich über die XML-Standardschnittstelle nach crossbase übertragen. Dies betrifft ca. 15 Datenfelder. Bei der Datenübertragung wird aufgrund des Produktstatus der Artikel in crossbase aktiviert bzw. deaktiviert.

Marketingorientierte Datenpflege und Übersetzung

Die Navision-Daten werden im PIM-System in Folge mit umfangreichen Produktmerkmalen, Produktbeziehungen, Bildern, Dokumenten und Texten angereichert und in die verschiedenen markt- und medienspezifischen Produktsichten abgebildet. Dazu zählen insbesondere die gedruckten Hauptkataloge, u.a. die Kataloge Wund, Inkontinenz, Stoma und Ergänzende Produkte.

Automatisierung Katalog

Die gedruckten Kataloge sind sog. Sprachmixkataloge, d.h. die Sprachen Deutsch und Französisch sind gemischt auf einer Seite. Die Formatierungen können über Sprachmixer-Regeln eingestellt werden. Der Umbruch wird über Flussrahmen gesteuert, wobei die Bedingung gilt, dass die Tabellenblöcke nur gesamt umbrochen werden sollen. Der Tabellenblock selbst besteht aus Bildern, Texten und Produktmerkmalen. Ein wichtiger Katalogbestandteil ist der Schlagwort- und Produktindex, welcher ebenfalls automatisch generiert wird.

Vorteile und Nutzen

• Durch die Einführung des PIM-Systems erfolgte eine Konsolidierung und Harmonisierung des Datenbestandes – alle Produktinformationen werden in allen relevanten Sprachen in einer zentralen Datenbank verwaltet.
• Aus dieser Datenquelle können flexibel alle Medien und Verkaufskanäle bedient werden, insbesondere die gedruckten Kataloge.
• Die Standardisierung und Automatisierung ermöglicht eine einheitliche und aktuelle Kommunikation bei gleichzeitig reduziertem Produktionsaufwand.
• Die Positionierung der fremdsprachigen Texte erfolgt über die Einstellung von flexiblen konfigurierbaren Sprachmixer-Regeln. Die Erstellung des mehrsprachige Indizes und Verzeichnisse wird automatisiert.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.crossbase.de
PRESSEKONTAKT
crossbase mediasolution GmbH
Frau B.Eng. Katrin Schenker
Zuständigkeitsbereich: Marketing
Otto-Lilienthal-Straße 36
71034 Böblingen
+49-7031-7147299
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE CROSSBASE MEDIASOLUTION GMBH

crossbase-Strategie ist es, alle Anforderungen im Umfeld der Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, CMS- und Crossmedia-Lösung ist eine komplett eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware. Die ...
PRESSEFACH
crossbase mediasolution GmbH
Otto-Lilienthal-Straße 36
71034 Böblingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG