VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ACD Elektronik GmbH
Pressemitteilung

Hände und Augen frei beim Kommissionieren

ACD Elektronik GmbH entwickelt mit topsystem Systemhaus GmbH neuen Pick-by-Voice-Client
(PM) Achstetten, 06.03.2012 - Moderne Logistikstrategien setzen vermehrt auf die Integration der sprachbasierten Kommissioniertechnik. Sogenannte Pick-by-Voice-Clients bieten dabei klare Vorteile: Neben einer Reduzierung der Fehlerquote sowie der Optimierung bestehender Prozessabläufe sorgt besonders das Hands-free-und Eyes-free-Konzept für maximale Beweglichkeit der Mitarbeiter. Die ACD Gruppe mit Standorten im süddeutschen Achstetten sowie in Neustadt (Orla), Thüringen, hat mit dem „Voxter Elite Edition“ nun einen Voice-Client entwickelt, der sich ganz an den Bedürfnissen der Mitarbeiter im Wareneingang und –ausgang orientiert. So wurde beispielsweise auf eine besonders gute Ergonomie geachtet, damit das Gerät platzsparend am Körper getragen werden kann. Da es sich beim Voxter um einen rein sprachbasierten Client handelt, wurde auf eine umfangreiche Tastatur verzichtet. Auf diese Weise können Mitarbeiter mit wenig Aufwand eingelernt und der Voxter auch von Saisonarbeitern problemlos bedient werden. In den Voice-Client integriert ist die Software-Lösung Lydia der topsystem Systemhaus GmbH aus Würselen bei Aachen. Dank der Kombination aus intelligenter Sprachsteuerung und einem qualitativ hochwertigen und robusten Terminal kann sich der Nutzer voll auf seine Aufgaben fokussieren und ist somit deutlich produkti-ver. Voxter und Lydia sind international einsetzbar.

Der Voice-Client „Voxter Elite Edition“ wurde speziell für die Bedürfnisse von Lagermitarbeitern entwickelt, die meist unter Zeitdruck agieren und stets den Überblick bewahren müssen. Befestigt am Gürtel und mit einem Gewicht von insgesamt nur 255 Gramm, stört es die Arbeitsabläufe nicht. Dazu tragen auch die geringen Geräteabmessungen mit einer Länge von 102,5 Millimetern, einer Breite von maximal 67 Millimetern sowie einer Höhe von 46 Millimetern bei. Die Sprachsteuerung erfolgt über ein Headset, das über einen besonders robusten Headset-Stecker mit dem Client verbunden ist. „Mit dem Voxter und der integrierten Sprachsoftware gehört das Hantieren mit Papierlisten endgültig der Vergangenheit an“, erklärt Florian Stützle, Vertriebsleiter bei ACD. „Der Nutzer erhält alle wichtigen Informationen zu den Waren vom System bereit gestellt und bestätigt diese per Sprachsteuerung – in Echtzeit“, so Florian Stützle weiter. Möglich ist dies durch den Einsatz der Software-Lösung Lydia und dem Betriebssystem Windows Compact CE 6.0 R2, das speziell für mobile Geräte in Hinblick auf Echtzeitfähigkeit entwickelt wurde. Die Datenübertragung ist sowohl per WLAN als auch über einen Bluetooth-kompatiblen Nahbereichsfunk möglich. Für die Steuerung sorgt ein mit 800 Megaherz getakteter Marvell XScale-Prozessor. Mit einem Arbeitspeicher von 128 Megabyte sowie 512 Megabyte Flash bietet der Voxter zudem ausreichend Speicherkapazität.

Der Voxter trotzt auch unsanfter Behandlung

So viel intelligente Technik muss vor der manchmal etwas rauen Lageratmosphäre bewahrt werden: Das ABS-Gehäuse schützt vor Staub, Schmutz, Feuchtigkeit sowie Wasser und verfügt über die Schutzklasse IP67. Auch Temperaturen von bis zu 45 Grad Celsius können dem Voxter nichts anha-ben. Wird das Gerät zur Seite gelegt, schaltet der Bewegungssensor automatisch ab und spart so wertvolle Energie. Dabei ermöglicht der wechselbare Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh problemlos einen Einsatz im Mehrschichtbetrieb. Mithilfe von Bewegungs- und Beschleu-nigungssensoren bemerkt der Client sogar, wenn er einmal in Schieflage gerät. So wird selbst ein begin-nender Sturz registriert und die Daten noch vor dem Aufprall gesichert. Zum Lieferumfang des Voxters gehören die Dockingstation DSV200, der Gürtelclip sowie der Schnellwechselakku.

Die Software für den Spracheinsatz: Lydia

Das sprachbasierte Kommissionierungssystem Lydia ist bereits seit 2001 in Handelshäusern, Warenumschlagszentren, Zentrallagern sowie bei Logistik Dienstleistern im Einsatz. Die neueste Version, Lydia 6.2, die in den ACD-Client Voxter integriert wurde, bietet eine Reihe neuer Features. So stellt sich eine Sprecher-Adaption automatisch auf die individuelle Stimme des Mitarbeiters ein, wodurch selbst bei einer Erkältung des Nutzers keine „Sprachbarrieren“ entstehen. Dabei ist Lydia in allen Landessprachen erhältlich und dadurch international einsetzbar. Zudem verhindert die automatische Mikrofonanpassung an die Umgebungslautstärke (AGC – Automatic Gain Control), dass wechselnde Umgebungslautstärken die Spracherkennung beeinflussen. Die Softwarelösung kann problemlos in bestehende IT-Strukturen integriert werden. Darüber hinaus bietet der Hersteller flexible, modulare Schnittstellen zu allen gängigen Lagerverwaltungs- und ERP-Systemen und ist somit in nahezu jedem Lager einsetzbar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ACD Elektronik GmbH
Frau Nicole Eisele
Engelberg 2
88480 Achstetten
+49-7392-708499
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Press'n'Relations GmbH
Frau Desiree Müller
Zuständigkeitsbereich: PR Redakteurin
Magirusstraße 33
89077 Ulm
+49-731-9628732
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ACD ELEKTRONIK GMBH

Die heutige ACD Gruppe wurde im Jahr 1976 von den Herren Karl-Heinz Andes, Johann Bolkart und Fritz Guther mit der ACD Elektronik GmbH gegründet. Heute gehören neben der ACD Elektronik GmbH, die ACD Systemtechnik GmbH und die ACD ...
PRESSEFACH
ACD Elektronik GmbH
Engelberg 2
88480 Achstetten
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG