VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CP/Compartner Agentur für Kommunikation
Pressemitteilung

Neuer Leuchtturm für Wyk auf Föhr

Mit dem „ersten Schnitt“ hat Bürgermeister Heinz Lorenzen gestern an der Promenade den Startschuss für die Errichtung der Sandskulptur „Leuchtturm“ gegeben.
(PM) Wyk auf Föhr, 11.08.2010 - Im Beisein zahlreicher Medienvertreter, Vertreter der Stadt und des Organisationskomitees wünschte Lorenzen allen Beteiligten ein gutes Gelingen der Festwoche. „Nach monatelangen Vorbereitungen und erheblichem Einsatz aller Beteiligten, der sogenannten Steuerungsgruppe, gehen wir nun mit der Festwoche in die Zielgerade”, freut sich der Bürgermeister mit Blick auf kommenden Samstag.

Der heute begonnene Aufbau des Leuchtturms wird am 16. August abgeschlossen sein. Er wird dann eine Höhe von sechs Metern – gekrönt mit einem Leuchtfeuer auf der Spitze – auch das Wappen der Stadt aufweisen. Bekannte europäische Sandkünstler schnitzen die Skulptur mit unterschiedlichsten Werkzeugen aus 50 Tonnen Sand.

Die Sandskulptur ist eine der vielen Aktion und Veranstaltungen im Rahmen der Festwoche „100 Jahre Wyk auf Föhr“ . Sie startet am Samstag mit einem ökumenischen Gottesdienst im Musikpavillon am Sandwall, dem offiziellen Festakt am Nachmittag und dem Wyker Hafenfest mit Höhen-Feuerwerk. Weiter geht es am Sonntag mit dem 1. Föhrer Musikfest. Um 11 Uhr mit der Föhrer Familienmusik beginnend bietet das Musikfest den ganzen Tag über Konzerte und Auftritte von Föhrer Chören, Gesangsvereinen, Bands und Orchestern. Ebenfalls am Sonntag gibt es dann den sportlichen Höhepunkt der Festwoche, das Jubiläums-Fußballspiel der Wyker Prominentenmannschaft gegen die HSV-Traditionself. Anstoss ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz am Schulzentrum Rebbelstieg.

Auf HSV-Seite u. a. mit dabei: Peter Nogly (Vize-Europameister 1976), Lothar Dittmer (62 Bundesligaspiele, zuletzt bei SV Waldhof Mannheim), Borisa Djordjewich (9 Bundesligaspiele, jugoslawischer A-Nationalspieler), Andreas Merkle (74 Bundesligaspiele, zuletzt beim VfB Stuttgart), Peter Lübeke (71 Bundesligaspiele, zuletzt bei Eintracht Braunschweig) sowie Helmut Sandmann (195 Bundesligaspiele, DFB Vize Pokalsieger 1967). Musikalisch unterstützt werden die Spieler durch den Hamburger Shantychor „De Tampentrekker”.

Nach der Einweihung der Sandskulptur „Leuchtturm Wyk auf Föhr” am Montag folgt am Dienstag der kulturelle Höhepunkt der Festwoche, die Lesung mit Nis-Momme Stockmann.

Der in Wyk auf Föhr geborene Shootingstar unter den deutschen Dramaturgen liest ab 20 Uhr im Kurgartensaal aus seinem Stück „Kein Schiff wird kommen.” Kulinarisches gibt es am Mittwoch zunächst auf dem Föhrer Bauernmarkt und ab 17 Uhr beim Kochworkshop mit Hans-Wolfgang Kainz. Er bereitet mit den Workshop-Teilnehmern das 4-Gänge-Menü „Wyk 100” zu. Dabei werden lediglich Zutaten eingesetzt, die es auch schon vor 100 Jahren gab. Highlight am Donnerstag ist die Abendfahrt in See auf der neuen W.D.R.-Fähre Uthlande mit Tanz, Live-Musik und köstlichen Gerichten. Am Freitagabend findet auf dem Open-Air-Gelände am Südstrand die Sunsetparty mit Live-Musik von Merry-go-Round und den Plattentellersounds von DJ Mr. VeeDeeBee statt. Am Samstagabend startet dann das von Vielen lang erwartete Open-Air-Konzert mit Stanfour und Stefan Gwildis & Band. Als Überraschungsgast bringen Stanfour „Das gezeichnete Ich“ mit. Die Jubiläumsfeierlichkeiten der Festwoche enden am Sonntag mit dem traditionellen Festumzug.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CP/Compartner Agentur für Kommunikation
Susanne Moser
Markt 1
45127 Essen
+49-0201-1095-279
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WYK AUF FÖHR

Die Stadt Wyk auf Föhr (kurz: Wyk, friesisch: Wik oder a Wik, plattdeutsch: De Wyk, auch De Wiek) ist ein Nordseeheilbad auf der nordfriesischen Insel Föhr. Das Stadtgebiet Wyks besteht aus dem Innenstadtbereich sowie den Stadtteilen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CP/Compartner Agentur für Kommunikation
Markt 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG