VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pressemitteilung

Neue Technologien im Service – einen Trend erlebbar machen

19. Aachener Dienstleistungsforum vom 13. bis 14. April
(PM) Aachen, 25.02.2016 - Die digitale Transformation hat mittlerweile alle Wertschöpfungsstufen im industriellen Sektor erfasst. Neue Technologien sind die Werkzeuge, die es ermöglichen, die Chancen der digitalen Transformation zu nutzen. So ist ein großer Teil aktuell produzierter Maschinen bereits mit Sensorik und Software ausgestattet und kommuniziert über digitale Infrastrukturen. Ob Augmented Reality, digitale Zustandsüberwachung oder sensorisch optimierte Bauteilerkennung – neue Technologien ermöglichen den Zugang zu operativen Optimierungen wie auch zur Wandlung ganzer Geschäftsmodelle.

Doch auf welche Schlüsseltechnologien sollten Unternehmen den Schwerpunkt ihrer Investitionsentscheidungen legen? Wie können neue Technologien dazu beitragen, bestehende Prozesse effizienter zu gestalten? Wie können Unternehmen neue Technologien gewinnbringend für sich nutzen und auf ihnen basierende neue Geschäftsmodelle etablieren? Diese und weitere Fragen beantworten die Referenten aus Industrie und Wissenschaft auf dem 19. Aachener Dienstleistungsforum, das unter dem Motto „Digitalisierung im Service – Neue Technologien erfolgreich implementieren“ steht.

Als Redner konnten Referenten von DHL, salesforce.com Germany, Evonik, Siemens und SKF gewonnen werden. Sie alle berichten aus unterschiedlichen Perspektiven darüber, wie Services mit modernen Hilfsmitteln einfach und realitätsnah effizienter und effektiver gestaltet werden können.

Geschäftsführer des FIR und Gastgeber der Veranstaltung Professor Volker Stich freut sich über das Programm: „Wie bereits seit Gründung des Dienstleistungsforums üblich, haben wir es wieder geschafft, ein interessantes Portfolio an praxisnahen Vorträgen zusammenzustellen. Unser Ziel ist es, der Servicebranche Ideen und Anregungen zu geben, wie sie neue Erkenntnisse auch bei sich im Unternehmen erfolgreich einsetzen können. Ich selber freue mich sehr auf die Veranstaltung.“

Die Teilnahme an dem Forum kostet 895 Euro. Frühbucher sparen bei einer Anmeldung bis zum 02. März 130 Euro. Weitere Informationen zum Aachener Dienstleistungsforum und zur Anmeldung sind im Internet abrufbar: www.dienstleistungsforum.de .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Herr Peter Voß
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
+49-241-47705-150
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROFIL FIR

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den ...
PRESSEFACH
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG