VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
WORLD Competence Net - Group -
Pressemitteilung

Neue Impulse in der Bildung: Zweite Verleihung des MIND AWARD for Awareness & Education 2011/12

(PM) Ruppach-Goldhausen, Willroth, Berlin, München, 06.12.2011 - Der MIND AWARD ist der erste internationale Preis zum Thema Bewusstsein und Bildung und wurde im zweiten Jahr seines Bestehens über ein Online-Voting ermittelt. Der MIND AWARD ist die Antwort auf den erhöhten Einfluss von Bildung und Bewusstsein auf Wirtschaft, Umwelt, Technik und Politik. Darum wurden für die Nominierung besondere Auswahlkriterien angewandt, die auf der Seite des MIND AWARD beschrieben sind.

Für den Initiator und die Jury war es nur konsequent, eben jenen MIND als Zeitgeist der Allgemeinheit zu öffnen und die Menschen mit einzubeziehen. Vom 15. August bis 15. Oktober 2011 hat die Gemeinschaft entschieden - symbolisch für das neue ganzheitliche Bewusstsein. Nach zwei Monaten Online Voting steht der Gewinner des MIND AWARD für Bewusstsein und Bildung 2011/2012: Die „world aids awareness expedition“ – ein Sozialprojekt für Bildung rund um das Thema HIV/AIDS. Somit wird in diesem Jahr der zweite MIND AWARD verliehen.

Die Verleihung des MIND AWARD an die World Aids Awareness Expedition (waae) findet am 7. Dezember 2011 im Rahmen einer Pressekonferenz mit Gästen die sich für den MIND AWARD besonders verdient gemacht haben in Lahnstein statt.

Die Thematik von Bildung, Erziehung und Bewusstsein spielt im persönlichen Entwicklungsprozess von Kindern und Heranwachsenden eine wichtige Rolle. Ebenso hat Bildung direkte Auswirkungen auf die Zukunft unserer Gesellschaft. Bewusste Bildung bedeutet somit vor allem auch Fortschritt, Wohlstand und Sicherheit und wirkt sich auf viele gesellschaftliche, länderübergreifende Bereiche aus. Dieser Herausforderung stellt sich der MIND AWARD und prämiert herausragende Ideen im Bereich Bildung und Bewusstsein.

Initiator und Jury-Mitglieder

Achim Kunst (44), Initiator des Awards, liegt besonders die Verbindung von Bildung und Bewusstsein für Gesellschaft und Wirtschaft am Herzen. Der MIND AWARD soll neue Erkenntnisse in gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Bereichen ermöglichen und so eine gewinnbringende Brücke bauen. Es gilt in unserer Zeit, Lösungen für Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft aufzuzeigen und auszuzeichnen, die aus Bildung und Bewusstseins-Forschung hervorgegangen sind. Er wird unterstützt von überzeugten Partnern: Gabriella Adora (48), adora communications (www.adora-communications.de) und Hans-Jürgen Bell (55), World Competence Net (www.wcn-online.org).

Das Voting

Von 2450 abgegebenen Stimmen zeichneten sich letztlich zwei Favoriten in der Endphase ab.

Der Endstand in Zahlen.

• world aids awareness expedition (52%, 1262 Votes)

• Bedingungsloses Grundeinkommen (34%, 843 Votes)

• Kulturprojekt MARIPOSA (7%, 172 Votes)

• Ausbildungsoffensive Holdorf (6%, 155 Votes)

• Dr. Gunther Schmidt (1%, 17 Votes)

Die Sieger und der knapp auf Platz 2 verwiesene nominierte!

1. Die „world aids awareness expedition“ – ein Sozialprojekt für Bildung rund um das Thema HIV/AIDS. Seit 10 Jahren trägt Joachim Franz mit seinem ehrenamtlichen Team weltweit Fragen und Bedürfnisse von Menschen zusammen, die sich zum Thema HIV/Aids engagieren. Auf dieser Basis und zu erwartenden Spenden realisierten sie als nachhaltig fördernde Maßnahme ein „Grassroots-Network“ zum internationalen Informations- und Bildungsaustausch. Um weltweit auf die Pandemie des Jahrhunderts aufmerksam zu machen, nutzten sie unter dem Motto „move the world 2011“ die Weltsprache Sport als Kommunikationsmittel. Von April bis August 2011 bereiste ein Team von 12 Personen fünf Kontinente und 55 Länder in 111 Tagen und richtete jeweils in Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft und lokalen NGOs „Round Tables“ zum Thema aus.

2. Die Initiative „Bedingungsloses Grundeinkommen“ Initiator und Unternehmer Professor Götz Werner (dm-drogeriemärkte, Globus) zeigt wie es geht. „1000 Euro für Jeden. Dieses Grundeinkommen gibt den Menschen Freiraum für ihre eigene Entwicklung und unternehmerische Tätigkeit für andere.

Über die weiteren nominierten Projekte erfahren Interessierte mehr auf der Seite des MIND AWARD unter www.mindaward.com

Die Skulptur des MIND AWARD zeigt einen Sockel, aus dem über die Hüfte heraus ein Mann und eine Frau sich nach oben strecken. Hinter den beiden entwickelt sich aus demselben Grund eine dynamische Spirale, welche sich nach oben windet und am Ende zwei angedeutete Flügel hat. Das Fundament bildet die Basis für die Evolution, die Personen stehen für das Streben des Menschen nach Entwicklung und Erkenntnis, die Spirale selbst symbolisiert das aufsteigende Bewusstsein, welches von Bildung beflügelt wird.

Download hoch auflösender Fotos von Skulptur und dem Preis-Initiator im Pressebereich von mindaward.com.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
WORLD Competence Net - Group -
Herr Hans-Jürgen Bell
In der Hohl 11a
56594 Willroth
+49-2687-3939354
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MIND AWARD

Der MIND AWARD für Bewusstsein und Bildung!
PRESSEFACH
WORLD Competence Net - Group -
In der Hohl 11a
56594 Willroth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG