VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Mrs. Sporty GmbH
Pressemitteilung

Mrs.Sporty punktet in Leipzig: Frauensportclubs gewinnen Gründerpreis für beste Geschäftsidee

Wieder eine tolle Bestätigung für das Konzept von Mrs.Sporty: Zwei Franchise-Partnerinnen der Frauensportkette konnten mit ihren Clubs in Leipzig punkten.
(PM) Berlin, 02.09.2010 - Sie erhielten vom Unternehmensgründerbüro Leipzig (ugb) den Hauptpreis für Unternehmensgründer in der Region sowie umfangreiche Coaching-Leistungen. Der Preis wurde am 26. August festlich im Mediencampus Villa Ida überreicht.

Alljährlich werden vom Unternehmensgründerbüro Leipzig (ugb) jene Ideen mit dem Gründerpreis ausgezeichnet, die als besonders zukunftsträchtig gelten. Alice Machner und Franziska Hausschild, die auf Franchise-Basis zwei Fitness-Studios der Marke Mrs.Sporty in Leipzig eröffnet haben, gewannen den von der Sparkasse Leipzig mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis. Die Frauensportclubkette, die 2005 unter anderem mit Tennislegende Stefanie Graf gegründet wurde, hat europaweit 130.000 Mitglieder und findet auch in der Messestadt großen Zuspruch.

Mrs.Sporty-Konzept überzeugt ugb
Aus insgesamt 90 Bewerbern wurden vom Unternehmensgründerbüro Leipzig (ugb) für jede Kategorie jeweils drei Kandidaten nominiert, darunter Mrs.Sporty-Clubbesitzerinnen Alice Machner und Franziska Hausschild. Im Mediencampus Villa Ida Gohlis mussten die Jungunternehmer dann die Jury in einer jeweils fünfminütigen „Fahrstuhlpräsentation“ von sich und ihrer Geschäftsidee überzeugen. Schon vorher haben die Experten des ugb alle Konzepteinreicher mit dem notwendigen Rüstzeug unterstützt: von Informationsgesprächen, Seminaren und Workshops über eine Software zur Erstellung des Geschäftsplanes bis hin zur Finanzierungsberatung. Das Unternehmensgründerbüro Leipzig ist eigentlich eine zentrale Anlaufstelle für Existenzgründer und junge Unternehmer in der Region. Teilnahmeberechtigt für den ugb-Gründerpreis waren alle Gründungswilligen sowie bestehende Unternehmen, sofern die Gründung nicht länger als zwölf Monate zurücklag. Als Gewinner haben Alice Machner und Franziska Hausschild zudem die Chance, für den deutsche Gründerpreis in der Kategorie Startup nominiert zu werden. Ein toller Erfolg!
Mrs.Sporty-Konzept überzeugt Frauen
Das Konzept von Mrs.Sporty hat nicht nur die Jury des ugb überzeugt, sondern auch etliche Frauen europaweit. Insgesamt über 130.000 Mitglieder haben die Clubs in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Kein Wunder, denn das Konzept ist einfach und effektiv, es lässt sich problemlos auf den modernen Alltag der Frau jeden Alters abstimmen. Basierend auf einem 30-minütigen Zirkeltraining kombiniert es Ausdauer- und Muskelaufbauübungen, die durch ein spezielles Ernährungsprogramm optimal ergänzt werden. Schon 2-3 Trainingseinheiten pro Woche bringen dabei den gewünschten Effekt. Mit mehr Aktivität steigt die Lebensfreude, verlorene Pfunde und gewonnene Freundinnen schaffen Selbstbewusstsein. Zudem motiviert die familiäre Atmosphäre vor Ort und lässt bei den Frauen keine Hemmungen zu. Mrs.Sporty ist somit Sportstudio, Ernährungsratgeber und Freundinnentreff in einem.
Auf der anderen Seite bietet die Frauensportkette Interessierten eine tolle Geschäftsidee, um sich selbstständig zu machen. Da Mrs.Sporty innerhalb von nur fünf Jahren in Europa zu einer bekannten und starken Marke geworden ist, können die Franchise-Partner bzw. Clubinhaber sich auf eine gesicherte berufliche Zukunft und eine erfüllende Tätigkeit in ihrem eigenen Club einstellen.
PRESSEKONTAKT
Mrs. Sporty GmbH
Frau Marta Koziarska
Helmholzstr. 2-9
10587 Berlin
+49-30-308 305 5
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MRS.SPORTY

Mit 400 Clubs und über 120.000 Mitgliedern in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien zählt Mrs.Sporty zu den erfolgreichsten Sportclubs in Europa. Das speziell auf Frauen abgestimmte 30minütige Zirkeltraining, das in ...
PRESSEFACH
Mrs. Sporty GmbH
Helmholzstr. 2-9
10587 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG