VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ONPRESS media
Pressemitteilung

Mountainbikezeitschrift „Gravity“ verlost Freeride-Urlaub in Saalbach-Hinterglemm

Die Zeitschrift „Gravity“ verlost in der aktuellen Ausgabe einen Urlaub für zwei Personen in Österreichs führender Mountainbike-Region Saalbach-Hinterglemm.
(PM) Berlin, 30.06.2015 - Die im Bundesland Salzburg befindliche Gemeinde gibt derzeit in Sachen Trail-Ausbau und Biker-Angebote so viel Gas wie kaum eine andere Region. Umso mehr gilt das 400 Kilometer lange Wege- und Trailnetz nicht nur unter Bikern als sportliches Highlight.

Aber nicht nur mit dem Verlosen einer Halbpension-Reise befasst sich die aktuelle Heftfolge 28/2015. Eigentliche Höhepunkte sind vielmehr ein Interview mit dem aus Hannover stammenden Downhill World Cup Piloten Jasper Jauch und dem ausführlichen Reisebericht zum Freeriden in Utah, USA. Zudem wurden Downhill und Dirt Jump Bikes getestet. Ferner wurde auch Ausrüstung unter die Lupe genommen.

So findet sich in der Gravity Mountainbike Ausgabe #28 ein großer Handschuh- und Protektorentest. Hightech-Freunde können sich über den Erfahrungsbericht der wohl modernsten Actioncam auf dem Markt freuen - der "Hero 4 Black" von GoPro. Getestet wurden unter anderem auch das Bike-Modell Makulu 27,5“, hydroformed T6 6062, das Pulse Pro, hydroformed T6 6061, das gerade einmal 10,8 Kilogramm schwere Dirtbike Stonecold, das Labomba 6061 sowie das für die Einsatzbereiche Street bis Dirtjump entwickelte Voltage YZ 01 A-Frame 26 hydroformed 6061.

Die eindrucksvoll bebilderte Reportage „Reise ins Nirgendwo“ beschreibt einen Roadtrip der All2Ride-Crew durch Utah, USA: Bucht man eine Reise aus dem Katalog, kann ja kaum was schief gehen. Kulturelle Städtereisen und Entspannen am Pool sind für viele deutsche Urlauber Standard und sorgen nur selten für ungewollte Überraschungen. Jannik Hammes und Fabio Schäfer lassen bei ihren Trips lieber alles auf sich zukommen. Und natürlich dürfen ihre Bikes nicht im Gepäck fehlen.

Berichtet wird ebenso über das Cruzfest, welches im April 2015 in Santa Cruz, Kalifornien (USA) stattfand, wobei diese Veranstaltung ihren eigentlichen Ursprung im Event „Days of Thunder“ findet, welcher 2008 von der „Antimedia Crew“ in Hafjell, Norwegen, abgehalten wurde. In einem Interview schildern die Organisatoren des Cruzfestes Nico Vink, Andreu Lacondeguy und Kyle Jameson was es mit dem Fest auf sich hat.

Die 1984 in Lichtenfels geborene Julia Hofmann geht in ihrer Kolumne der Frage nach, warum man als Biker eigentlich immer so viel unterwegs ist, um diesen gefährlichen Sport betreiben zu können. Manuel Gruber aus Bruck an der Mur (Österreich) schildert hingegen, dass der Beruf des Bikers durchaus Licht und Schatten aufweist. Als Profi kann man sich eben nicht nur mit der Teilnahme an Events rund um den Globus erfreuen. Vielmehr steht am Anfang des Erfolgs ein straffer Trainingsplan: Ob Sonne, Schnee, Wind oder Regen – jeden Tag geht es ins Gelände oder auf den Ergometer im Fitnessstudio. Die vom Niederrhein stammende Manu Bechert schildert zudem, dass sich Freundschaften zwischen Bikern und Nicht-Bikern oftmals nur schwer aufrechterhalten lassen.

Ein Bericht über den diesjährigen Downhill-Weltcup im französischen Lourdes skizziert das sich alljährlich wiederholende Spektakel in der Szene. Denn jedes Jahr ist gleichzeitig auch der Anfang von etwas Neuem, heißt es jedenfalls häufig. Aber wie soll man dann bitte den Abschluss der letztjährigen Downhill-Saison, die mit der dramatischen und gleichzeitig bizarren Weltmeisterschaft in Hafjell (Norwegen) endete, einordnen? Zur Erinnerung: Josh Bryceland dominierte die zweite Saisonhälfte, sah wie der sichere Sieger in Norwegen aus und zertrümmerte kurz vor der Ziellinie nicht nur seine Titelträume, sondern auch seinen linken Fuß.

Zudem wird Tri-Cycles, der für Ibis Cycles, Knolly, Morpheus, Sensus, PYGMA und AMS verantwortliche Vertrieb porträtiert. Dabei ist insbesondere die Gründungsphase des im hessischen Wiesbaden ansässigen Unternehmens interessant. Denn eigentlich wollten zwei junge Männer nur zur Eurobike fahren um für einen Freund einen Vertrieb für dessen Fahrradmarke zu finden. Am Ende gründeten Stefan Hartrampf und Hendrik Schäfer kurzerhand einen eigenen Vertrieb. Zum zehnjährigen Firmenjubiläum haben sich die Gründer das größte Geschenk selbst gemacht: die Eröffnung eines Showrooms mitten in der Wiesbadener Innenstadt.

Gravity hat sich auf die Mountainbike Disziplinen Downhill, Enduro, Freeride und Dirt Jump spezialisiert. Das breite Spektrum dieser aufregenden und boomenden Sportart wird in jeder Ausgabe mit Fotostorys, Interviews, Produkttests und Kolumnen behandelt. Das Magazin erscheint alle zwei Monate am Kiosk. Zudem erscheint jeden November eine Sonderausgabe mit dem Namen Gravity Shopping Guide, der die wichtigsten Produkte für die kommende Saison zusammenfasst.

Die aktuelle Ausgabe ist seit dem 25. Juni 2015 für 4,90 Euro in Deutschland, Luxemburg. Österreich und der Schweiz (5,50 CHF) im Zeitschriftenhandel erhältlich. Für Deutschland kann die nächste belieferte Presseverkaufsstelle bequem über das Portal mykiosk.com abgefragt werden. Die vertriebliche Betreuung erfolgt durch ONPRESS media, Berlin.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ONPRESS media
Herr Christian Lee
Altonaer Str. 84-90
13581 Berlin
+030-33309050
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONPRESS MEDIA

Als Dienstleister mit dem Schwerpunkt Zeitschriftenvertrieb beliefert ONPRESS im Auftrag von Kunden, speziell Verlage, Verkaufsstellen (Bahnhofsbuchhandel und Pressegrosso) im gesamten Bundesgebiet sowie im europäischen Ausland mit Zeitschriften diverser Marktsegmente und Auflagenhöhen.
PRESSEFACH
ONPRESS media
Altonaer Str. 84-90
13581 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG