VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Pressemitteilung

Mit Toshiba Kassenlösungen kommen Reisende in Solingen schnell zum Zug

Im Kamps-Café und Minimarkt am Hauptbahnhof lassen die Kassensysteme Toshiba WILLPOS C10 viel Platz für Service
(PM) Krefeld, 05.06.2013 - Die Mitarbeiter des Minimarktes und Kamps-Cafés, das die FS Gastro & Handels GmbH am Hauptbahnhof Solingen betreibt, kassieren mit kompakten POS-Terminals WILLPOS C10 von TOSHIBA TEC. Da die Kassensysteme teils auf Rohrhalterungen montiert und die Bondrucker in das Touch-Terminal integriert sind, wird kaum Platz für Kabelverbindungen benötigt und die Arbeitsflächen können optimal genutzt werden.

Auf einer Gesamtfläche von 370 Quadratmetern erhalten Reisende am Hauptbahnhof Solingen in einem Minimarkt unter anderem kalte Getränke und Süßwaren sowie an der Kamps Bäckereitheke frische Backwaren und heiße Getränke. Für den Verzehr dieser Artikel vor Ort steht den Kunden, die beispielsweise auf ihre Zugverbindung warten müssen, auch ein Café zur Verfügung. An der Bäckereitheke hat die FS Gastro & Handels GmbH, die auf Verkehrsgastronomie an Bahnhöfen spezialisiert ist, drei Toshiba Kassenterminals installiert, im Minimarkt steht den Mitarbeitern ein weiteres Terminal zur Verfügung.

„Schneller und guter Service sind für unsere Standorte an Bahnhöfen besonders wichtig, da die Kunden dort häufig in Eile sind. Daher benötigen wir auch IT-Lösungen, die schnell und einfach zu handhaben sind“, sagt Frank Schröder, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der FS Gastro & Handels GmbH. „Das Kassensystem Toshiba WILLPOS C10 erfüllt alle unsere Anforderungen. Es ist einfach zu bedienen, und unsere Mitarbeiter können auch die Bonrollen mit wenigen Handgriffen schnell wechseln. Die kleine Stellfläche und der integrierte Bondrucker ermöglichen uns außerdem, dass wir viel Platz für unseren Service haben.“

Das Terminal Toshiba WILLPOS C10 ist für Anwendungen auf Bäckereitheken besonders gut geeignet. Da es ohne Lüfter konstruiert ist, werden Mehl und andere kleine Partikel nicht angesaugt und beeinträchtigen somit nicht die Leistung. Der 10,4 Zoll Touchmonitor ist zudem gegen Feuchtigkeit geschützt. Trotz seiner zuverlässig hohen Leistungsfähigkeit verbraucht das Kassensystem nur wenig Strom, so dass die Betriebskosten insgesamt niedrig sind.

Für die einfache Bedienung der Kassensysteme sorgt auch die Softwarelösung von FinkPOS, die für Anwendungen in Handel und Gastronomie entwickelt wurde und dabei den Anforderungen in Bäckereien gerecht wird. FinkPOS ist zertifizierter Retail Business Partner von TOSHIBA TEC und übernimmt für die Installation am Hauptbahnhof Solingen auch alle Dienstleistungen.

„Fachgeschäfte benötigen Lösungen, die ihren jeweiligen Anforderungen umfassend gerecht werden. Daher arbeiten wir mit einem Netzwerk an zertifizierten Partnern zusammen, die in den unterschiedlichen Branchensegmenten über langjährige Erfahrungen verfügen“, ergänzt Ulrich Hieber, Divisional Manager Retail bei TOSHIBA TEC. „FS Gastro & Handels GmbH profitiert von der maßgeschneiderten Lösung, die FinkPOS entwickelt hat, und zugleich von den weltweit bewährten Toshiba POS-Terminals, die so konzipiert sind, dass die Gesamtbetriebskosten niedrig bleiben.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Frau Dr. Brigitte Knittlmayer
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
+49-211-569 22 44
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TOSHIBA TEC CORPORATION

TOSHIBA TEC Corporation verantwortet das Management von Produktplanung, Marketing, Vertrieb, Dienstleistungen und Absatz von POS-Systemen, Kassen, Waagen, Barcode-Druckern, Peripheriegeräten und Software-Informationssystemen in Europa, dem Nahen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG