VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Interface Factors GmbH
Pressemitteilung

HP Cloud Services machen die hoch skalierbare Lasttest-Cloud von Neotys noch flexibler und leistungsstärker

(PM) München, 13.03.2013 - Neotys, führender Anbieter von nutzerfreundlichen Last- und Performancetest-Lösungen für Webanwendungen sowie Apps, erweitert die Einsatzoptionen der NeoLoad Lasttest-Cloud durch Einbindung der HP Cloud Services. Die Verfügbarkeit der leistungsstarken HP Cloud erhöht die Flexibilität beim Aufsetzen von Last- und Performance-Tests mit einer nahezu unbegrenzten Anzahl virtueller User. Die Steuerung und Überwachung der HP Cloud-Lastgeneratoren erfolgt direkt und bequem über die NeoLoad-Nutzeroberfläche. HP erweitert damit das Feld leistungsstarker Hosting-Anbieter, zu denen bereits Amazon Web Services, Rackspace und CloudSigma zählen.

Mit Einbindung der HP Cloud Services in die Last- und Performancetestlösung NeoLoad 4.1 lassen sich Zugriffssimulationen auf Webanwendungen und mobile Apps noch realitätsnäher am Produktivbetrieb ausrichten. Das zusätzliche Angebot weltweit vernetzter HP Server macht es einfach, die Lasterzeugung regional auszudifferenzieren, sodass Testläufe die tatsächlichen geografischen Zugriffsverteilungen adäquat abbilden. IT-Verantwortliche können so die Leistungsfähigkeit einer Webanwendung aus Nutzersicht prüfen und dabei die gesamte Client-Server-Kommunikation (u.a. Firewall, Router, WLAN/Funknetze, Load Balancer und Ad-Server) einbeziehen. Die HP Cloud-Kapazitäten erhöhen zudem die Skalierbarkeit von Lasttests mit NeoLoad 4.1 und erleichtern die Simulation von Zugriffsspitzen.

NeoLoad Lasttest-Cloud senkt Innovationshürden für professionelles Qualitätsmanagement

Die Nutzung der HP Cloud Services über die Neotys Cloud-Plattform ermöglicht Webentwicklern und Monitoring-Spezialisten die zügige Implementierung von Lasttests. Falls erforderlich, steht NeoLoad-Anwendern auf Abruf die geballte Rechenleistung von Tausenden von Servern zur Verfügung. Die Last- und Performance-Test-Lösung NeoLoad integriert die Cloud-Optionen als flexible On-Demand-Lösung zur direkten Nutzung. Neben ihrer nahezu unbegrenzten Skalierbarkeit ist die Cloud dadurch eine besonders kostengünstige Möglichkeit, um professionelle Lasttests ohne vorangehende Investitionen in die eigene Infrastruktur aufzusetzen. Die Lasttestcloud senkt z.B. für mittelständische Unternehmen die zeitlichen und organisatorischen Vorbedingungen für Testläufe auf Enterprise-Niveau. Darüber hinaus profitieren Anwender von nutzungsabhängigen Bezahlmodellen. Sie schaffen Kostentransparenz und -flexibilität und beschränken die Aufwendungen auf die tatsächlich genutzte Last. Die Cloud-Test-Plattform von Neotys ist vollständig in die aktuelle NeoLoad-Version 4.1 eingebettet, sodass Monitoring-Spezialisten gespeicherte Lastszenarien jederzeit unter produktionsähnlichen Bedingungen replizieren oder zwischen Cloud- und „On Premise“-Tests hinter der Firewall wechseln können.

Mobile Lasttests mit WAN-Emulation – wie Smartphone-Nutzer die App wirklich erleben

NeoLoad 4.1 ist das erste Tool, das WAN-Emulation und Performance-Test-Funktionen in einer einheitlichen Lösung kombiniert. Mithilfe von Bandbreiten-, Latenzzeit- und Paketverlustsimulation können Testspezialisten erfolgskritische Leistungsparameter von Web-Apps unter realistischen Mobilfunknetz-Bedingungen ausmessen. Im Vergleich zu Testläufen in idealen 10 GBit/s-Laborumgebungen liefern Mobile Lasttests mit flexibler Beschränkung der Datentransferraten authentische Befunde zu Reaktionszeiten oder Fehlerraten. Sie tragen den (inter-)national heterogenen Netzstandards (LTE, UMTS, Edge, GPRS etc.) Rechnung. Unternehmen haben dann die Möglichkeit, ihre mobilen Anwendungen so anzupassen, dass Kunden die Performance auch bei der jeweils gegebenen, teilweise schwankenden Netzqualität als angenehm bewerten.

Weitere Vorteile der Neotys Lasttest-Cloud auf einen Blick:

+ Einfache Administration: Die Einsatzplanung der Cloud-basierten Lastgeneratoren kann bequem im Kundenbereich der Neotys-Website vorgenommen werden. Testverantwortliche können vorab Serverkapazitäten reservieren und dann direkt über die NeoLoad-Benutzeroberfläche steuern, einsetzen und verwalten.
+ „Think global, act local“: Mit den weltweit vernetzten Lastgeneratoren der NeoLoad Cloud können Testpopulationen in beliebigem Umfang und der jeweils benötigten geografischen Verteilung erzeugt werden. Hat z.B. ein Webshop tagsüber hauptsächlich Kunden aus Europa und abends aus den USA, lässt sich die jeweils wechselnde regionale Zusammensetzung der Kundengruppen simulieren. Neben globalen Kennzahlen liefert NeoLoad dabei auch nach Gebieten getrennte Ergebnisse.
+ Fast Ramp-up: Unternehmen, die schnell Einblick in die Performance von Apps und Anwendungen erhalten möchten, können das einsatzbereite Neotys Service Package „On-Demand“ nutzen. Neotys-Spezialisten unterstützen alle Schritte von der Bedarfsplanung bis zum Start des Lasttests.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Interface Factors GmbH
Herr Doktor Ralph Klöwer
Zuständigkeitsbereich: Senior Berater
Landshuter Allee
80637 München
+49-89-552 688 - 66
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER NEOTYS

Neotys hat seit 2005 mehr als 1.000 Kunden aus über 60 Ländern dabei unterstützt, die Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Qualität ihrer Anwendungen zu steigern. Der NeoLoad Lasttest bietet die beste Automatisierung, ...
PRESSEFACH
Interface Factors GmbH
Landshuter Allee 12
80637 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG