VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Rosenberger AG
Pressemitteilung

Landtagskandidat Alexander Schoch zu Besuch bei Rosenberger AG in Simonswald

Landtagskandidat Alexander Schoch besuchte auf seiner politischen Reise durch Baden am 24.11.2010 die Rosenberger AG am Standort Simonswald.
(PM) Simonswald, 06.12.2010 - Vorbereitend zu seiner erneuten Kandidatur für das Buündnis90 / Die Grünen als Landtagsabgeordneter bei den Wahlen am 27.03.2010, tourt Herr Alexander Schoch durch die Lande und besucht mittelständische Unternehmen in der Region um sich ein Bild und Eindrücke zu verschaffen – am 24.11.2010 besuchte Alexander Schoch gemeinsam mit Horst Kolb (Gemeinderat Simonswald) die Rosenberger AG am Standort Simonswald.

Bei seinen Besuchen spricht Schoch mit den Unternehmern über wirtschaftliche Lagen, Krisen, Nachhaltigkeit, Innovationen und Ausbildungsförderungen und trifft damit bei Gründer und Vorstandsvorsitzenden Gerhard Rosenberger auf einen interessierten Gesprächspartner. Nicht nur der eigene Standpunkt und die Visionen der Rosenberger AG wurden dabei angesprochen, sondern auch die Lage der Region und Erfahrungen anderer Mittelständler wurden diskutiert. Wie auch andere Unternehmen habe man die Krise zwar gut überstanden, aber der bundesweit propagierte Mega-Aufschwung zeigt sich im Maschinenbausegment nur langsam. „Wir setzten neben unseren bisherigen Kompetenzen der Metallrohrbearbeitung bis 30mm Durchmesser in Zukunft auch auf neue innovative Rohrbearbeitungsmethoden bei Kunststoffen, um weiter Wachstum zu schaffen“, so sagt Rosenberger. Danach fügte er hinzu „Unsere Maschinen und Fertigungsanlagen sind sehr hochwertige und präzise Produkte und bedienen die hohen Anforderungen unserer Kunden. Deswegen sind wir hauptsächlich auf dem europäischen Markt tätig und weniger in Asien oder in Billiglohnländern aktiv.“ Und schon sind die beiden Herren mitten in der politischen Diskussion rund um EU-Einfuhrbestimmungen um die Qualität und Sicherheit der Produkte zu gewährleisten oder beim Thema um Fachkräftemangel. „Deshalb arbeiten wir sehr eng mit der FH-Furtwangen oder anderen technischen Hochschulen oder Ausbildungsstäten zusammen, um sicher zu gehen, dass wir Nachwuchs in unseren Abteilung bekommen“, so ergänzt Gerhard Rosenberger.

In einer anschließenden Führung durch das Werk in Simonswald hatten Alexander Schoch und Gerhard Rosenberger die Gelegenheit, sich die aktuellen im Bau befindlichen Anlagen und Maschinen anzuschauen und weiter über Wirtschaft und Technik zu sprechen. Dabei zeigte Schoch ein ausgeprägtes Interesse an der Technik, die vom Erfinderherz Rosenberger leidenschaftlich erklärt und gezeigt wurde. Anschließend verabschiedete man sich mit dem Anspruch wirtschaftlich die Region weiter zu stärken im Einklang und mit den Interessen der Bewohnern und der wunderschönen Natur.

Weitere Informationen unter:
www.RosenbergerAG.com
www.Alexander-Schoch.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Rosenberger AG
Herr Christian Gimbel
Am Häuslerain 16
79263 Simonswald
+49-761-91900-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ROSENBERGER AG

Rosenberger AG - Entwicklung von Fertigungsprozessen und Herstellung von innovativen Maschinen und Anlagen zur Bearbeitung (Biegen und Formen) von Rohren aus Metall Der Markt verlangt immer effizientere und vielseitig einsetzbarere Maschinen zur ...
PRESSEFACH
Rosenberger AG
Am Häuslerain 16
79263 Simonswald
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG