VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Pressemitteilung

LMU München gewinnt Prof. Martin Spann für das Institut für Electronic Commerce und Digitale Märkte

Die Fakultät für Betriebswirtschaft gewinnt mit Prof. Dr. Martin Spann einen international anerkannten Wissenschaftler an der Schnittstellen von Marketing, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Innovationsmanagement.
(PM) München, 24.02.2010 - „Der Technologiefokus im Bereich Innovationen und Informationen an der Fakultät passt sehr gut zu meinen eigenen Interessen. Dazu kommen noch die hervorragenden Praxiskooperationen im Bereich E-Commerce“ begründet Prof. Martin Spann seine Entscheidung, den Ruf der Fakultät für Betriebswirtschaft der LMU anzunehmen. Den Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit wird Prof. Martin Spann im wesentlichen auf den Bereich E-Commerce legen und hier z.B. Preisgestaltung, den Einfluss von sozialen Netzwerken auf Konsumentenverhalten und –entscheidungen oder auch Methoden zur Kunden – und Mitarbeiterintegration in der Neuproduktentwicklung legen. Auch in der Lehre werden diese Themen verstärkt Einzug finden.

Prof. Spann tritt die vorgezogene Nachfolge von Prof. Dr. Dres. h.c. Arnold Picot an, der im Jahr 2013 ausscheiden wird. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen so hochkarätigen Kollegen nach München holen konnten und ich weiß, dass mein Lehrstuhl, den ich dann über 25 Jahre geführt haben werde, bei ihm in besten Händen sein wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren“ kommentiert Prof. Arnold Picot die Wahl seines Nachfolgers. Ein Sonderprogramm des Freistaates Bayern zur Bewältigung des doppelten Abiturjahrgangs hat die vorzeitige Wiederbesetzung möglich gemacht.

Prof. Martin Spann wird bereits ab dem Sommersemester 2010 in München tätig sein.

Informationen zur Person
Vor seiner Berufung nach München war Prof. Martin Spann fünf Jahre lang Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Innovation an der Universität Passau. Der gebürtige Münchner, der zunächst in Kiel Volkswirtschaftslehre studierte, promovierte und habilitierte an der Goethe Universität in Frankfurt am Main.

Über die Fakultät für Betriebswirtschaft
Die Fakultät für Betriebswirtschaft ist eine der 18 Fakultäten der LMU und deckt mit ihren 19 Professuren die wesentlichen Felder der modernen Betriebswirtschaftslehre ab. Die Fakultät bietet ein umfassendes und sowohl theoretisch fundiertes als auch praxisnahes Lehrangebot, ist in der Forschung international sichtbar und verfügt über eine moderne Infrastruktur sowie sehr gute Kontakte in die Praxis. Mehr Informationen finden Sie unter www.bwl.lmu.de

Über die Ludwig-Maximilians-Universität München
In 18 Fakultäten forschen und lehren rund 650 Professorinnen und Professoren sowie etwa 2500 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bieten ein breites und ausdifferenziertes Spektrum aller Gebiete des Wissens von Geistes- und Kultur- über Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bis hin zur Medizin und den Naturwissenschaften. Die Forschungsbilanz der LMU spricht für sich: Sie ist an 26 Sonderforschungsbereichen, finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, beteiligt. Bei 14 ist sie Sprecherhochschule. Zudem bestätigen dies neun Graduiertenkollegs sowie vier Internationale Doktorandenkollegs im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern. Dieses Angebot nutzen zurzeit rund 44.000 Studierende, davon rund 18 Prozent aus dem Ausland.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Astrid Braungart
Ludwigstraße 28
80539 München
+49-89-21806949
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FAKULTÄT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFT

Über die Fakultät für Betriebswirtschaft Die Fakultät für Betriebswirtschaft ist eine der 18 Fakultäten der LMU und deckt mit ihren 18 Professuren die ganze Bandbreite der modernen Betriebswirtschaft ab. Die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Ludwigstraße 28
80539 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG