VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kerkhoff Grün
Pressemitteilung

Kunst-Rasen als Bodenbelag für Balkon und Dachterrasse - in der Schweiz besonders beliebt

Gerade die Schweizer Großstädte Zürich, Basel und Genf haben sehr hohe Mieten und ein eigener Garten ist für die meisten Bewohner nicht zu bezahlen. Jetzt schafft man sich in der Schweiz mit Kunstrasen auf dem Balkon auch dort eine grüne Oase.
(PM) Zürich, 07.01.2014 - In Deutschland ist die Diskussion ständig in den Medien - die Mietpreise in den großen Städten steigen mit zweistelligen Zuwachsraten und die Menschen können sich nur noch kleine Wohnungen leisten. In der Schweiz, besonders in Zürich, Genf und Basel, ist das Mietniveau in den Großstädten schon seit vielen Jahren extrem hoch, so dass sich nur noch wenige Schweizer einen eigenen Garten leisten können. Jetzt geht der Trend in der Schweiz dahin, dass man mit hochwertigem Kunstrasen auf dem Haus-Balkon eine grüne Oase als Gartenersatz schafft.

Kunst-Rasen wird schon viele Jahre für die verschiedensten Verwendungen eingesetzt. Ursprünglich insbesondere als Bodenbelag für Sportplätze gedacht, haben in den letzten Jahren auch Privatleute Kunst-Rasen als Belag für die Dach-Terasse oder den Loggia entdeckt. Mit der zunehmenden Urbanisierung ziehen immer mehr Menschen in die Städte, aber auf das heimische Grün, den eigenen kleinen Garten oder zumindest die grüne Oase möchten Sie nicht verzichten. Auch in der Schweiz ist Kunstrasen (www.rasen-verlegung.de/europaweite-kunstrasenverlegung.html) ein immer beliebterer Belag des Bodens geworden. Die Schweizer sind schon immer ein Volk mit starker Bindung zur Natur, so dass man auch in Großstädten wie Zürich, Genf oder Basel nach Möglichkeiten sucht, sich einen natürlichen oder zumindest naturähnlichen Platz zu schaffen. Was früher der eigene Garten war, ist heute der Haus-Balkon mit Kunst-Rasen als Bodenbelag, denn die wenigsten können oder wollen sich in Zürich, Basel der Genf einen eigenen Garten leisten, geschweige denn gibt es in den Großstädten der Schweiz genug Platz, damit alle den eigenen Garten genießen können.

Immer mehr setzt sich also Kunstrasen in der Schweiz durch. Dabei bietet sich Kunst-Rasen nicht nur für den Outdoorbereich, also Loggia oder die Dachterrasse an, sondern auch im Indoorbereich kann Kunst-Rasen gut verwendet werden, bspw. im Wintergarten. Hochwertiger Kunst-Rasen ist dabei auch für die teilweise sehr niedrigen Temperaturen in der Schweiz geeignet, genauso wie für eine Verwendung mit Fußbodenheizung, die in der Schweiz weit verbreitet ist, kann Kunst-Rasen genutzt werden.

Mit einer professionellen Kunstrasen-Verlegung in der Schweiz (www.rasen-verlegung.de/europaweite-kunstrasenverlegung.html) können die Schweizer dann auch alle Vorteile von Kunstrasen nutzen: Die Garantie auf den Kunstrasen bleibt erhalten und im Vergleich zu den meisten anderen Bodenbelägen ist Kunstrasen wesentlich günstiger und ebenso pflegeleicht.

Neben den lokalen Anbietern gibt es auch zahlreiche Anbieter von Kunstrasen-Verlegung aus Deutschland die eine Verlegung von Kunstrasen in der Schweiz anbieten. Mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis kann so für wenig Geld auch in den Großstädten der Schweiz (fast) jeder zu seiner grünen Oase bzw. einem guten Ersatz für den eigenen Garten kommen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Kerkhoff Grün
Herr Björn Kerkhoff
Lohner Brook 5
46354 Südlohn
+49-2862-4191066
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KERKHOFF GRÜN

Wir, der Kunst- und Rollrasenspezialist "Kerkhoff-Grün", sind bereits seit mehr als 10 Jahren im Bereich der Rasenverlegung/Rollrasenverlegung unterwegs. Wir verarbeiten im Durchschnitt ca. 40.000 bis 50.000 m² pro Jahr (Kunst- ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Kerkhoff Grün
Lohner Brook 5
46354 Südlohn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG