VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CampusConcept Deutschland GmbH & Co KG
Pressemitteilung

Karriere-Wahl statt Karriere-Qual - Experten helfen bei der beruflichen Orientierung

Ab dem Sommersemester gibt es auf den KarriereMessen CampusChances die so genannte „KarriereMeile“. Messebesucher können hier Beratungen zur Berufs- und Karriereplanung in Anspruch nehmen.
(PM) Bonn, 06.05.2010 - Manche Menschen haben Glück. Sie wissen von Anfang an, welche berufliche Richtung sie einschlagen wollen. Die Stationen ihres Werdegangs reihen sich aneinander wie Dominosteine und Stein für Stein fällt exakt und ohne Unterbrechung. Doch bei den meisten ist die Karriereplanung ein langer Prozess, der zu oft unreflektiert abläuft und auf spontanen Entscheidungen basiert, denen die langfristige Lebens- und Arbeitsvision fehlt.

Um jungen Berufseinsteigern und Job-Suchenden bessere Alternativen vorstellen und frühzeitige Hilfestellung anbieten zu können, gibt es ab dem Sommersemester auf den KarriereMessen CampusChances die so genannte „KarriereMeile“. Messebesucher können hier Beratungen zur Berufs- und Karriereplanung in Anspruch nehmen, und sich dabei helfen lassen, die eigenen beruflichen Pläne, Wünsche und Ziele mit den Anforderungen der Arbeitswelt abzugleichen. Die nächsten Termine der CampusChances sind am 31. Mai in Hamburg und am 10. Juni in Köln.

Gerade in Krisenzeiten steigt die Gefahr, den Traumjob gegen eine vermeintlich sichere Arbeitsstelle einzutauschen oder die eigenen beruflichen Visionen den harten Realitäten unterzuordnen. Doch erfolgreich im Beruf ist nur, wer klare Visionen und Ziele hat und diese hartnäckig und gewissenhaft verfolgt.

Gesunder Menschenverstand, Disziplin, Selbstreflektion und Mut, Veränderungen aktiv herbeizuführen und unsere schnelllebige Arbeitswelt als Chance zu nutzen und nicht als Gefahr zu sehen, sind die großen persönlichen Herausforderungen bei der heutigen Jobsuche.

Die eigene Karriereplanung muss heute viel individueller und flexibler angegangen werden, denn Karrierewege sind heute weit weniger vorhersehbar als früher. Und esind nicht unbedingt die Bestqualifizierten, die die spannendsten Positionen ergattern. Es sind vielmehr diejenigen, die ihre Karriere am Besten planen. Wer als Bewerber in der Krise gut aufgestellt ist und seine beruflichen Ziele kennt, kann auf dem Arbeitsmarkt punkten! Die Konzentration auf die eigenen Stärken ist nun gefragt und die Beantwortung folgender Fragen:

* Was sind meine beruflichen Wünsche und Ziele?
* Wie kann ich meinen beruflichen Wünschen und Zielen – auch in der Krise – treu bleiben?
* Wo liegen meine persönlichen und beruflichen Stärken und wie kann ich die erfolgversprechend einsetzen?
* Was unterscheidet mich von anderen? Wie kann ich mich von der Masse der Bewerber abheben, ohne meine Authentizität als Person zu verlieren?

Zur eigenen Karriereplanung gehört darüber hinaus nicht nur die Analyse der eigenen Wünsche und Ziele und die Erforschung von beruflichen Optionen, die sich daraus ergeben, sondern auch die Frage, welcher Arbeitgeber dann konsequenterweise zum eigenen Profil passt.

Auf der KarriereMeile auf der CampusChances Hamburg (31. Mai) und Köln (10. Juni) eröffnet das Unternehmen UNIVERSUM, das rund um den Globus jährlich mehr als 300.000 Studierende zum Thema Karrierevorstellungen und Arbeitgeberpräferenzen befragt, den Messebesuchern fundierte Orientierungshilfen, wenn es darum geht, sich über mögliche Arbeitgeber zu informieren und gemeinsam herauszuarbeiten, welcher Arbeitgeber optimal zu ihnen passt.

Der Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE bietet Unterstützung bei Fragen zu Arbeitsverträgen, Arbeitszeugnissen und der eigenen Karriereplanung an und internationale Karriere-Experten des Nachrichten- und Karriere-Portals Career-Journal.com checken Lebensläufe und helfen gemeinsam mit den Initiatoren von MY-CAREER-HOMEPAGE.com, einem Portal zur Erstellung von multimedialen Bewerber-Homepages, bei der optimalen Bewerbungsstrategie.

Außerdem gibt in Hamburg der Diplomica-Verlag Tipps für "Haus- und Abschlusarbeiten" und zeigt verschiedene Vermarktungsmöglichkeiten auf, in Köln informiert das Akademische Auslandsamt über optimale Wege ins Auslandsstudium und squeaker.net über den "Weg zum Stipendium". Zusätzlich berät in der Rheinmetropole die Deutsch-Niederländische Handelskammer zum Thema "Studium und Arbeitsmarktchancen in den Niederlanden".

Darüber hinaus stehen in Karrierevorträgen erfahrene Fachleute aus der Praxis Rede und Antwort zu verschiedenen Fragen rund um die Themen Bewerbung und Berufseinstieg zur Verfügung.

Der Messebesuch und die Beratungsangebote auf der Karriere-Meile sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter
www.CampusChances.de/hamburg
www.CampusChances.de/koeln

Die KarriereMessen CampusChances in Hamburg und Köln informieren Studierende und Absolventen aller Fachbereiche und Semester über Praktika und Berufseinstiegsmöglichkeiten. Über 50 Unternehmen verschiedener Branchen haben mehr als 2.000 Jobs zu vergeben und stehen den Besuchern von 12 bis 18 Uhr in der Handelskammer Hamburg (Adolphsplatz 1) sowie in der IHK Köln (Unter Sachsenhausen 10-26) Rede und Antwort. Damit sind die CampusChances Hamburg und Köln im Sommer die größten Veranstaltungen dieser Art in der Region.
PRESSEKONTAKT
CampusConcept Deutschland GmbH & Co KG
Melanie Vogel
Steubenring 2
53175 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CAMPUSCONCEPT

Die Firma CampusConcept veranstaltet seit über elf Jahren die regionalen KarriereMessen CampusChances. Unternehmen aller Branchen nutzen die Messen, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und ihr Employer Branding in der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CampusConcept Deutschland GmbH & Co KG
Steubenring 2
53175 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG