VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Vertretung
Pressemitteilung

Jetzt den letzten Termin des Jahres für Briefmarkenauktionen beim Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer vormerken

(PM) Bonn, 11.09.2014 - Briefmarkenbesitzer schätzen Auktionshäuser, bei denen sie ihre Sammlungen auf einem hohen Niveau erweitern können. Dies gilt ebenfalls für Verkäufer, die Briefmarken zu einem attraktiven Preis versteigern lassen möchten. Briefmarkenauktionen bringen daher beide Seiten auf unkomplizierte Art und Weise zusammen. Das Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen weist auf seiner Webseite auf den letzten Auktionstermin 2014 hin, der am 14./15. November ist. Es handelt sich hierbei um eine internationale Auktionsreihe des Hauses, die ausschließlich hochwertige Sammlungen aus Privathand präsentiert. Für Verkäufer ist in diesem Zusammenhang auch der Einlieferungsschluss sehr wichtig.

Einsendeschluss ist schon der 26. September

Das Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen Dr. Reinhard Fischer präsentiert auf seiner Webseite den Termin der noch ausstehenden Auktion für das Jahr 2014. Es gibt auch schon den ersten Termin für den Januar 2015. Zudem weist der Briefmarkenexperte darauf hin, dass die zu verkaufenden Briefmarken und Münzen bereits sehr viel früher beim Auktionshaus eintreffen müssen. So ist der Einlieferungsschluss für die letzte Auktion des Jahres schon am 26. September 2014. Die sehr frühe Frist resultiert daraus, dass die Briefmarken einer intensiven und professionellen Prüfung seitens des Auktionshauses unterzogen werden. Zudem erstellt das Handelshaus einen sehr aufwändigen Katalog, in denen die einzelnen Sammlungen inklusive Fotos und Zertifikaten präsentiert werden. Interessierte können die Kataloge online abrufen.

Auch ein Festpreisangebot ist möglich

Neben der Möglichkeit, die eigenen Briefmarken per Auktion versteigern zu lassen, können Interessierte ihre Sammlungen auch zu einem Festpreis verkaufen. Der größte Vorteil liegt hierbei darin, dass Verkäufer ihr Geld sofort erhalten und nicht erst auf die Versteigerung warten müssen. Allerdings, so weist das Auktions- und Handelshaus darauf hin, kann bei einer Versteigerung ein weitaus höherer Verkaufserlös erzielt werden. Für eine intensive Beratung in diesem Bereich steht das Auktionshaus gerne zur Verfügung.

Weiterführende Informationen auf: www.reinhardfischerauktionen.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR-Vertretung
Herr Thomas Horn
Wotanstraße 16
10365 Berlin
+49-30-69566312
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. REINHARD FISCHER AUKTIONS- UND HANDELSHAUS E.K.

Das Auktions- und Handelshaus Dr. Reinhard Fischer aus Bonn kauft Münzen im ganzen Land an, um sie bei seinen Auktionen international zu veräußern. Allerdings kann man seine Schätze auch versteigern lassen, ohne sie zuvor an das ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Vertretung
Wotanstraße 16
10365 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG