VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Vertretung
Pressemitteilung

Interessante Hintergrundinformationen zur Versteigerung von Briefmarken

Das Auktionshaus ist sowohl Ansprechpartner für Verkäufer als auch für Käufer. Der Verkäufer lässt den Wert seiner Sammlung von den dortigen Experten ermitteln und kann anschließend zwischen zwei Verkaufswegen wählen.
(PM) Bonn, 28.05.2015 - Die Philatelie oder Briefmarkenkunde ist genauso alt wie die Briefmarke selbst. Schon kurz nach der Herausgabe des ersten Postwertzeichens entflammte die Sammelleidenschaft unter den Menschen. Bis heute hält diese an. In der Gegenwart ergeben sich für Sammler verschiedene Möglichkeiten für den Erwerb von Briefmarken. Eine Anlaufstelle stellt sich unter reinhardfischerauktionen.de vor.

Verkäufer und Käufer finden über das Auktionshaus zusammen

Das Auktionshaus ist sowohl Ansprechpartner für Verkäufer als auch für Käufer. Der Verkäufer lässt den Wert seiner Sammlung von den dortigen Experten ermitteln und kann anschließend zwischen zwei Verkaufswegen wählen. Zum Einen wird der sofortige Barankauf angeboten, zum Anderen ist die Versteigerung der Marken möglich. Die Leistungen des Auktionshauses können nicht nur von Sammlern selbst in Anspruch genommen werden. Zu den Kunden zählen weiterhin Erben, Gerichtsvollzieher, Nachlassverwalter und Testamentsvollstrecker. Sie bekommen vom Auktionshaus die fachkundige Unterstützung, die für einen ertragreichen Briefmarkenverkauf notwendig ist. Käufer dagegen haben hier die Gelegenheit, bei einer Versteigerung oder durch den Kauf zum Festpreis ihre Sammlung um diverse Markenexemplare zu erweitern. Das Auktionshaus führt regelmäßig Versteigerungen durch. Als Alternative dazu ist ein Lager mit rund 10.000 Positionen verfügbar.

Marken aus allen deutschen Sammelgebieten und weiteren Regionen vorhanden

Das oben näher vorgestellte Auktionshaus hält Marken aus allen deutschen Sammelgebieten und zahlreichen weiteren Regionen bereit. Unter den Festpreisangeboten sind demzufolge ebenfalls Marken aus Belgien, Frankreich, Liechtenstein, Schweiz, Österreich und dem Vatikan zu finden. So erhalten selbst fortgeschrittene oder spezialisierte Sammler die Chance, vorhandene Lücken in ihrer Sammlung zu schließen.

Weiterführende Informationen zum Thema auf: www.reinhardfischerauktionen.de
PRESSEKONTAKT
PR-Vertretung
Herr Thomas Horn
Wotanstraße 16
10365 Berlin
+49-30-69566312
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. REINHARD FISCHER AUKTIONS- UND HANDELSHAUS E.K.

Die Versteigerung von Münzen und Briefmarken ist ein Tätigkeitsschwerpunkt von Dr. Reinhard Fischer, dem Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e.K. Ein weiterer ist der An- und Verkauf derartiger Sammelobjekte. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Vertretung
Wotanstraße 16
10365 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG