VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
American Texas Management LLC
Pressemitteilung

Gesellschafter der ATM LLC über 15 Jahre erfolgreich im US-Erdölgeschäft

Direktes Eigentum an Erdöl- und Erdgas Förderanlagen in den USA als Erfolgskonzept für europäische Anleger.
(PM) Dallas, 06.09.2013 - Die Hamburger Kaufleute Claus W. Schröder, Dirk Rosinski und Bernd Pawlowski sorgten mit ihrer Geschäftsidee der Direktbeteiligung an der Förderung fossiler Rohstoffe in den USA bereits vor 15 Jahren für große Aufmerksamkeit auf den deutschsprachigen Finanzmärkten.

Dabei ist in den USA das direkte Investieren in Erdöl- und Erdgasförderrechte eine etablierte Form der Kapitalanlage. Zudem erspart es die kostenintensive Nutzung von Fondsmodellen und Finanzkonstruktionen. Sowohl Privatkunden als auch Finanzunternehmen schätzen die Direktbeteiligung, da sie so unmittelbar an den vierteljährlichen Erträgen der Förderung profitieren. Das erworbene Förderrecht wird dabei - wie bei einer Immobilie - im zuständigen County Court (ähnlich dem Grundbuchamt) eingetragen. Die Fördermengen werden amtlich registriert und sind öffentlich zugänglich und prüfbar. Kein Wunder also, dass Direktbeteiligungen als sichere Anlageform in den USA sehr beliebt sind.

Und gerade hier lag damals das Problem: Aufgrund der großen Nachfrage durch amerikanische Anleger gab es für europäische Interessenten kaum Möglichkeiten, sich an diesem lukrativen Markt beteiligen zu können. Zudem waren ausgezeichnete Kontakte, eigenes Fachpersonal vor Ort und jahrelange Erfahrung von Nöten, um attraktive Objekte zu finden und projektieren zu können.

Auch die langfristige, fachliche Betreuung der Projekte vor Ort muss gewährleistet sein. Dieses Know-how war bis zur Gründung der American Texas Management LLC (ATM LLC) in Deutschland nicht vorhanden.

Direktbeteiligungen als Nischenmarkt stießen auf hohe Nachfrage

Dies stellten die Gesellschafter der ATM LLC sicher und öffneten diesen Markt für Europa. Die guten Verbindungen zur amerikanischen Ölindustrie der drei Gründer sowie des General Managers und Geologen Tom Dill vor Ort ermöglichten nun auch hiesigen Investoren, in amerikanische Förderprojekte zu investieren. Die konsequente Auswahl routinierter und zuverlässiger Partner und Mitarbeiter für die geologische Analyse, die technische Optimierung sowie den Betrieb der Förderanlagen war ein weiterer Erfolgsfaktor beim Aufbau der amerikanischen Gesellschaft. Auch die Wahl des texanischen Dallas als Firmensitz für die ATM LLC brachte dem Unternehmen viele Vorteile. Denn als Zentrum der US-amerikanischen Erdölindustrie liegt die Stadt sowohl in unmittelbarer Nähe zu den eigenen Förderanlagen als auch zu Behörden, Fachunternehmen, Geologen, Ingenieuren und Operatoren. Nicht zuletzt ermöglichten moderne Fördermethoden die Produktion zusätzlicher Erdöl- und Erdgasreserven, die früher als nicht wirtschaftlich galten. Getragen wurde die positive Geschäftsentwicklung auch von einem kontinuierlich steigenden Preis für fossile Rohstoffe, der das Resultat des weltweit wachsenden Energiebedarfs ist.

Die Nachfrage wuchs stetig und die ersten Fördergebiete in Texas wurden durch weitere Erdöl- und Erdgasfelder im Süden und mittleren Westen der USA erweitert. Im Laufe der Jahre betreuten die Gesellschafter der ATM LLC so über 350 Quellen. Diese wurden ertragssteigernd optimiert und erfolgreich betrieben oder zum Teil auch wieder gewinnbringend verkauft. Aktuell verwalten die Gesellschafter der ATM LLC Beteiligungen mit einer erstaunlichen Erfolgsbilanz über 180 Erdöl- und Erdgasförderanlagen in den USA. Besonders stolz ist man bei ATM LLC darauf, dass alle Projektentwicklungen und Investitionen ohne Bankkredite und ausschließlich mit Eigenkapital realisiert werden konnten.

Wachstum trotz unsicherer Finanzmärkte

"Dank ihres umsichtigen Verhaltens überstand die ATM LLC alle Krisen der Finanzmärkte unbeschadet. Zugegeben, die sonst mit hohen Renditen verwöhnten Anleger mussten auch einige ertragsschwache Monate verkraften, doch das flexible und gut durchdachte Modell der Direktbeteiligung an Multi-Quellen-Projekten hat sich als sichere Anlage in schwierigen Zeiten erwiesen", meint Claus W. Schröder, Präsident der ATM LLC .

Natürlich ruht sich die ATM LLC nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit aus. Denn trotz aller Marktschwankungen besteht nach wie vor steigendes Interesse an Beteiligungen an amerikanischen Förderprojekten. Die Gründe hierfür liegen auch im Marktwandel von Papier- und Geldwerten hin zu Eigentum an physischen Werten. Immobilien, Edelmetalle, wie auch direkte Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasförderprojekten bieten ein krisensicheres Anlageportfolio und gewinnen einen immer höheren Stellenwert.

Weitere Informationen unter www.atm-llc.us
PRESSEKONTAKT
American Texas Management LLC
Herr Claus Schröder
2140 Lake Park Blvd, Suite 208
75080 Richardson/Dallas
+49-40-3785430
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ATM LLC

Die AMERICAN TEXAS MANAGEMENT LLC ist eine Limited Liability Company amerikanischen Rechts mit Sitz in Dallas/Richardson, Texas, USA, Gründungsdatum 20.11.2003, registriert unter Filing-Number 800270958 in Austin/Texas. Präsident der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
American Texas Management LLC
2140 Lake Park Blvd, Suite 208
75080 Richardson/Dallas
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG