VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dieleutefürkommunikation AG
Pressemitteilung

Flexibilität ist wichtigster Treiber für Industrie 4.0

MHP präsentiert Studie zur vierten industriellen Revolution
(PM) Ludwigsburg, 02.12.2014 - Die steigende Notwendigkeit für Unternehmen, flexibel auf Veränderungen zu reagieren, ist der wichtigste Treiber für Industrie 4.0. Das ist ein zentrales Ergebnis der Studie „Industrie 4.0 – Eine Standortbestimmung der Automobil- und Fertigungsindustrie“, welche die Porsche-Tochter MHP am Montag (01.12.2014) im Rahmen einer Pressekonferenz in der MHPArena Ludwigsburg vorgestellt hat. Befragt hatte die Prozess- und IT-Beratung 227 Personen aus der Automobil- und Fertigungsindustrie danach, wie sie die vierte industrielle Revolution einschätzen, wie das Thema in ihren Unternehmen vorangetrieben wird und welche Hemmnisse bestehen.

Auch wenn Industrie 4.0 seit einiger Zeit viel diskutiert wird, ist das Thema bislang nicht allen bekannt. So konnten 24 Prozent der Befragten mit dem Begriff Industrie 4.0 nichts anfangen – ein erstaunlich hoher Wert. Zudem herrscht eine erhebliche Skepsis bezüglich der Rolle Deutschlands für die vierte industrielle Revolution vor. Nur die Hälfte der Befragten ist der Meinung, dass sich Deutschland als Vorreiter etablieren kann. Erfreulich ist dagegen, dass Industrie 4.0 in den meisten Unternehmen von den Führungskräften vorangetrieben wird.

Dr. Oliver Kelkar, verantwortlich für den Bereich Innovationsmanagement bei MHP und Autor der Studie: „Die Studienergebnisse sprechen eine deutliche Sprache: Industrie-4.0-Konzepte müssen transparenter, bekannter werden. Der Nutzen für die Unternehmen – und dies gilt insbesondere für den Mittelstand – muss greifbar sein. Dabei sind die Politik, Verbände, Technologie-Anbieter, Dienstleister und implementierende Industrieunternehmen gleichermaßen gefordert. Das größte Risiko besteht darin, zu langsam zu agieren und damit wertvolle Wettbewerbsvorteile zu verspielen.“

Die vollständige Studie sowie eine Zusammenfassung der Ergebnisse können über die Website von MHP abgerufen werden: www.mhp.com/de/studien . Für weitere Auskünfte und Interviews zur Studie sowie zum gesamten Thema Industrie 4.0 steht Dr. Oliver Kelkar gerne zur Verfügung (oliver.kelkar@mhp.com; +49 (0)151 2030 1159).
PRESSEKONTAKT
Mieschke Hofmann und Partner GmbH
Herr Ingo Guttenson
Zuständigkeitsbereich: Leiter Marketing
Schlossstrasse 12
71638 Ludwigsburg
+49 -07141-7856 264
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
MHP (Mieschke Hofmann und Partner) GmbH
Frau Katharina Krumbholz
Zuständigkeitsbereich: PR und Öffentlichkeitsarbeit
Königsallee 49
71638 Ludwigsburg
+49 -7141-7856-278
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MHP

MHP (Mieschke Hofmann und Partner) ist die führende Prozess- und IT-Beratung vor allem für den Automotive-Markt und ein Tochterunternehmen der Porsche AG. Mit einer Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung optimiert MHP als Prozesslieferant ...
PRESSEFACH
dieleutefürkommunikation AG
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG