VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Norman Data Defense Systems GmbH
Pressemitteilung

Endpoint-Schutz: SecureSurf für die Angell Akademie

Normans Webfilter bringt mit einfacher Aktivierung und vielen Einstellmöglichkeiten unterschiedlichste Anforderungen unter einen Hut
(PM) Düsseldorf / Freiburg, 17.07.2013 - Die Angell Akademie Freiburg und das Montessori Zentrum Angell regulieren den Internetzugang für rund 2.000 Studenten und Schüler von Berufskolleg- und Gymnasialklassen mit dem Webfilter Norman SecureSurf. Die gemeinnützige, staatlich anerkannte Bildungseinrichtung, die 250 internetfähige Rechner in Unterrichts- und Computerräumen für die Bearbeitung von Aufgaben und Projekten zur Verfügung stellt, gewährleistet mittels des Webfilters den Schutz der Schüler vor Webseiten mit illegalem und anderem ungeeigneten Content. Zudem unterbindet sie, dass sich Schüler während der Unterrichts- und Kurszeiten mit Aktivitäten in sozialen Netzwerken ablenken. Da Seiten mit Schadcode ebenfalls blockiert werden, verringert sich für die Systemadministration der Aufwand für die Bereinigung infizierter PCs erheblich. „Norman SecureSurf ist der ideale Webfilter für uns, da er als cloud-basierter Security-Service in wenigen Augenblicken aktiviert werden kann, ohne dass Änderungen am Netzwerk erforderlich sind“, sagt Robby Schreiber, Systemadministrator der Angell Akademie Freiburg. „Wir können die Filterung sehr genau an unsere Anforderungen anpassen bis hin zum Entsperren einzelner Domains, die für Projekte in Unterricht und Studiengängen besucht werden müssen.“

Normans Filter-Dienst SecureSurf wird über ausgewählte Vertriebspartner von Norman angeboten; die Angell Akademie wurde hier von der Firma co.Tec GmbH aus Rosenheim betreut. Der Webfilter vergleicht die Internetadressen, die die Schüler aufrufen, mit einer Blacklist von Seiten, die Malware sowie illegalen und anstößigen Content enthalten. Das Verzeichnis wird aus unterschiedlichen Quellen fortlaufend aktualisiert und ist daher nahezu in Echtzeit auf dem neuesten Stand. Der Administrator greift über den Browser auf das SecureSurf-Webportal zu. Dort kann er beispielsweise unerwünschte thematische Kategorien auswählen oder länderspezifische Filter setzen. Daneben kann er spezifische Zugangsregeln erstellen, die dem Alter der Schüler entsprechen, Whitelists mit vertrauenswürdigen Seiten anlegen oder Gruppenrichtlinien für ganze IP-Ranges festlegen. Ein Eingabefeld zum Sperren und Entsperren einzelner Domains ermöglicht Ausnahmen von den Regeln.

Keine Umgehungsmöglichkeit

SecureSurf filtert für sicheres Surfen auch unangemessene Inhalte aus den Ergebnissen von Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing oder Ask. Da der Netzwerkverkehr am Ausgang der Akademie von SecureSurf aufgenommen und gefiltert wird, können die Schüler die Einschränkungen nicht umgehen. Verzögerungen beim Aufrufen der Seiten entstehen nicht: SecureSurf nutzt spezielle Erkennungstechnologien und voreingestellte Regeln in der DNS-Lookup-Engine, die die IP-Adresse zum Namen der Webseite ermittelt. Die Entscheidung, ob eine angesprochene Webseite besucht werden kann, erfolgt daher unmittelbar in Echtzeit.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sabine Fach Public Relations
Frau Sabine Fach
Leopoldstraße 108 B
80802 München
+49-89-54897311
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER NORMAN

Norman zählt zu den führenden Unternehmen und Pionieren für die Entwicklung proaktiver Lösungen zur Absicherung von Unternehmensdaten und für die Entwicklung von Forensik-Tools zur Malware-Erkennung. Die Produkte von Norman ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Sabine Fach Public Relations
Sabine Fach Public Relations ist spezialisiert auf die Kommunikation erklärungsbedürftiger technischer Lösungen und Produkte für den Bereich B2B. SFPR berät seit 2009 mittelständische Unternehmen der ITK- und ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Norman Data Defense Systems GmbH
Gladbecker Straße 3
40472 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG