VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
W.LINDO Marketingberatung
Pressemitteilung

Die genial einfache Betriebskostenabrechnung unter Excel

Es muss nicht immer die hoch komplexe Lösung sein, wenn es darum geht, eine kompakte Abrechnung der Betriebskosten bzw. Nebenkosten für eine Immobilie zu erstellen.
(PM) Berlin, 31.08.2010 - Wie die Praxis häufig zeigt, ist eher eine einfache und praxisnahe Lösung gefordert, besonders wenn es nur eine kleine Anzahl von Einheiten gibt. Hier ist eher eine einfache und benutzerfreundliche Lösung gefordert.

Dieser Grundgrundgedanke ist nun in der „genial einfachen Betriebskostenabrechnung“ aufgegriffen worden. Hier entfällt eine umfangreiche Einarbeitung gänzlich, mit wenigen Handgriffen erstellt der Anwender die erste eigene Berechnung. So wird die Nebenkostenabrechnung zum Kinderspiel. Dabei ist keine separate Installation der Vorlage notwendig. Sofern sich Excel oder eine vergleichbare Lösung bereits auf dem betreffenden Rechner befinden, muss die aktuelle Tabelle nur noch geladen werden. Sofort ist die Software einsatzbereit.

Die aktuelle Vorlage benötigt nur eine Vollversion von MS Excel auf dem betreffenden Rechner. In den meisten Fällen ist die leistungsstarke Tabellenkalkulation von Microsoft bereits installiert. Dabei werden alle gängigen Versionen von Excel unterstützt. Natürlich läuft die Softwarelösung auch unter OpenOffice, welches kostenlos über das Internet bezogen werden kann. Mit Hilfe der vorliegenden Excel-Vorlage wird eine Betriebskostenabrechnung (Nebenkostenabrechnung) wesentlich vereinfacht. Und dies für einen sehr günstigen Preis, der unter 15 Euro pro Lizenz liegt.

Grundsätzlich sind Betriebskosten Aufwendungen, die dem Eigentümer einer Immobilie durch den Gebrauch eines Gebäudes entstehen. Diese umlagefähigen Kosten können über die Mieter abgerechnet werden. Die entwickelte Lösung ist sowohl für Mieter als auch für Eigentümer geeignet. Dabei können sowohl für eine als auch für mehrere Wohneinheiten die Kosten anteilig berechnet und ausgeben werden.

Bei dieser Betriebskostenabrechnung bzw. Nebenkostenabrechnung unter Excel liegt das Augenmerk besonders auf der einfachen Handhabung. Es muss also kein komplexes, neues System erlernt werden. Die Vorlage beschränkt sich auf das Wesentliche. Der Anwender spart Zeit und Arbeit. Wer einfache Lösungen in Sachen Betriebskostenabrechnung für eine Immobilie oder ein Mietobjekt sucht, ist hier genau richtig.

Gemessen an der deutlichen Arbeitserleichterung, die die Vorlage bringt, ist der zeitliche Gewinn für Sie enorm. Dabei ist die Abrechnung gleichermaßen für den privaten Mieter als auch für den gewerblichen Vermieter (Eigentümer) bestens geeignet. So lässt sich beispielsweise auch eine bereits vorliegende Abrechnung mit wenigen Handgriffen überprüfen.

Wer sich ein Bild von der aktuellen Software (Die genial einfache Betriebskostenabrechnung unter Excel) machen möchte, findet unter www.puzzlemaker.de/nebenkosten.html oder unter www.nebenkosten24.biz weitere Informationen. Hier kann die Software auch direkt per Download bezogen werden.
PRESSEKONTAKT
W.LINDO Marketingberatung
Herr Dipl.Kom. Wilfred Lindo
Baldersheimer Weg 56
12349 Berlin
+49-30-74374767
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER W.LINDO MARKETINGBERATUNG

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1993 von Dipl. Kom. Wilfred Lindo. Ausgangspunkt war zu Beginn die redaktionelle Erstellung von Fachinformationen mit dem Schwerpunkt Neuen Medien. Auch heute noch ist die Erstellung von Inhalten und die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
W.LINDO Marketingberatung
Baldersheimer Weg 56
12349 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG