VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
conovo media GmbH
Pressemitteilung

Traditionsprodukte gewinnen an Bedeutung

(PM) , 23.02.2006 - Köln, 23. Februar 2006 – Mit rund 30.000 Fachbesuchern übertraf die Messeresonanz alle Erwartungen. Zentrales Messethema waren Lösungen, die neben einer hohen Flexibilität auch maximale Qualität in der Anwendung gewährleisten. Entsprechend groß war das Interesse an Saturnblei, dem anerkannten Gütezeichen qualitätsbewusster Walzbleiproduzenten. Durch strenge Auflagen und ständig weiterentwickelte Oberflächen zählt Saturnblei mit seiner über 40jährigen Tradition heute zu den ausgereiftesten Werkstoffen überhaupt. Klare und erprobte Verarbeitungsrichtlinien werden für Anwender immer wichtiger. „Die Herausforderungen an das moderne Handwerk bieten keinen Raum für Experimente“, bestätigt Frank Köhler, geschäftsführender Vorstand der Gütegemeinschaft Bleihalbzeug e.V.. „Planer und Handwerker wünschen verlässliche Werkstoffe und Regelwerke, mit denen sie keine unangenehmen Überraschungen erleben.“ Ein besonderer Messehöhepunkt waren die Live-Demonstrationen von Saturnblei-Anwendungstechniker Jürgen Seifert mit Schweißgerät und Treibwerkzeugen. Weit über 2.000 Interessenten nutzten die Chance, sich mit eigenen Augen von der hohen Leistungsfähigkeit von Saturnblei und seinen ergänzenden Produkten, wie beispielsweise farbbeschichtetem Saturnblei, zu überzeugen. Neben erfahrenen Anwendern zählten dazu auffallend viele junge Handwerker und Berufsschüler. Viele davon informierten sich gleichzeitig über das umfangreiche Schulungsangebot der Güteschutzgemeinschaft mit bundesweiten Qualifizierungsmaßnahmen vor Ort. Dem wachsenden Informationsinteresse wird die Gütegemeinschaft Bleihalbzeug e.V. auch im Internet gerecht. Pünktlich zum Messestart wurde der Internetauftritt unter www.saturnblei.de komplett überarbeitet und um zahlreiche Serviceangebote ergänzt. Interessenten finden schnell zu den Produkt- und Anwendungshinweisen ihrer Wahl. Zudem können Besucher bequem alle wichtigen Verarbeitungsrichtlinien anfordern und sich über aktuelle Produktentwicklungen auf dem Laufenden halten. Pressekontakt: conovo media Tel.: 0221.35 68 60-0 Glockengasse 54-56 Fax: 0221.35 68 60-55 50667 Köln E-mail: info@conovo.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
conovo media GmbH
Kolumbastr. 5
50667 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG