VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pressemitteilung

CLAAS am RWTH Aachen Campus immatrikuliert

Führender Hersteller von Landtechnik startet Zusammenarbeit mit dem Campus-Cluster Logistik
(PM) 52062 Aachen, 05.11.2012 - Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS hat sich im Cluster Logistik des RWTH Aachen Campus immatrikuliert. Mit der Immatrikulation intensiviert einer der führenden Hersteller von Landtechnik seine Zusammenarbeit mit dem clusterleitenden Institut FIR an der RWTH Aachen. „Gemeinsam mit CLAAS werden wir intensiv an anwendungsorientierten Forschungsfragen aus dem Bereich Dienstleistungsmanagement arbeiten“, freut sich der Geschäftsführer des FIR und Leiter des Campus-Clusters Logistik, Professor Volker Stich.

Durch die Immatrikulation im Cluster Logistik erhält CLAAS Zugang zu den Forschungslaboren und der Demonstrationsfabrik, die auf dem Gelände „Melaten“ am Campus errichtet werden und zu Teilen heute schon in den Institutsräumen des FIR am Pontdriesch in Aachen existieren. In besonderem Maße werden die Arbeiten in dem dafür vorgesehenen Service-Science-Innovation-Lab, einem Labor zur Entwicklung und Umsetzung innovativer Dienstleistungskonzepte, durchgeführt. Hier werden das FIR und CLAAS zusammen an Themen wie der Kommerzialisierung und Internationalisierung von Dienstleistungen sowie der stärkeren Vernetzung von Services mit Produkten arbeiten. Dem Enterprise-Integration-Ansatz entsprechend, sind die weiteren Themenschwerpunkte des Clusters Logistik, wie beispielsweise Informationstechnologien und Produktionssysteme, ebenfalls sehr interessant für CLAAS. „Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen in Form der Immatrikulation am RWTH Aachen Campus zu intensivieren und auf den Erfolg unserer bisherigen gemeinsamen Projekte mit dem FIR aufzubauen“, so Dr. Hermann Garbers, Geschäftsführer Technologie und Qualität der CLAAS KGaA mbH.

Das Unternehmen CLAAS mit Hauptsitz im westfälischen Harsewinkel ist europäischer Marktführer bei Mähdreschern. Die Weltmarktführerschaft besitzt CLAAS mit einer weiteren großen Produktgruppe, den selbstfahrenden Feldhäckslern. Auf Spitzenplätzen in weltweiter Agrartechnik liegt CLAAS auch mit Traktoren sowie mit landwirtschaftlichen Pressen und Grünland-Erntemaschinen. Zur Produktpalette gehört ebenfalls modernste landwirtschaftliche Informationstechnologie. CLAAS beschäftigt rund 9 000 Mitarbeiter weltweit und hat im Geschäftsjahr 2011 mit 3,3 Milliarden Euro einen Rekordumsatz erzielt.

Die geplanten Forschungsarbeiten finden bis zum Umzug des FIR auf den RWTH Aachen Campus 2013 im Institutsgebäude des FIR am Pontdriesch statt.

Weitere Informationen über CLAAS und das FIR an der RWTH Aachen sind unter www.claas.de bzw. www.fir.rwth-aachen.de abrufbar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Herr Peter Voß
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
+49-241-47705-150
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Herr Dipl.-Wirt.-Ing. Boris Ansorge
Zuständigkeitsbereich: Dienstleistungsmanagement
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
+49-241-47705-238
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROFIL FIR

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den ...
PRESSEFACH
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG