VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unternehmer-Beratung
Pressemitteilung

Businessplan stützt Unternehmenskauf und Existenzgründung

(PM) Essen, 12.12.2012 - Kaum beschäftigt man sich mit den Thematiken Existenzgründung, Unternehmenskauf oder dem beschaffen eines Kredits, der in ein schon vorhandenes Unternehmen fließen soll, so kommt unerwartet schnell die Frage nach einem individuellen Businessplan auf. Dies ist so, da Geschäftsinhaber beziehungsweise angehende Firmengründer vielmals schon von Anfang an eine Fremdfinanzierung brauchen.

Die erste Schwierigkeit besteht somit darin, dass die eigenen Ersparnisse in keinerlei Hinsicht für eine erfolgreiche Realisierung des geplanten Unterfangens reichen. So muss nun eilends ein Bankkredit aufgetan werden. Aber gerade Kreditinstitute vordern immer eine Businessplan ein, der das Unternehmen möglichst umfassend beleuchtet.

Jener Businessplan zeigt die ausschlaggebenden Entwicklungsstationen des Projekts, dies geschieht in Verbindung mit einem aussagekräftigen Zahlenwerk. Dieses erläutert das Vorhaben unter Berücksichtigung der relevanten kaufmännischen Aspekte. Wurde die Planung professionell ausgearbeitet, so entsteht ein tief gehender Einblick in den geplanten Betrieb, der jetzt für den externen Leser des Businessplans ganz leicht einschätzbar ist.

Der Businessplanerstellung geht jedoch eine Phase vorweg, in der die Informationen festgelegt werden, die der Businessplan transportieren soll. Als Maß dafür sollte man die Informationsansprüche ansetzen, die Kreditanstalten an ein eine solche Planung stellen. Ganz klar ist auch, dass beispielsweise ein beabsichtigter Unternehmenskauf www.ub-aj.de/unternehmenskauf-finanzierung.html deutlich mehr Feinheiten in der Darstellung bedarf als der Plan zur Eröffnung eines Klein-Betriebes.

Die zuvor getroffenen Aussagen lassen erkennen, dass im Rahmen der Businessplanerstellung besonders professionell vorzugehen ist. Nicht zuletzt kann es ansonsten schnell zur Reklamation durch den Geldgeber kommen - und die bleiben unerreichbar. Wem das Abfassen des Businessplans zu schwierig ist, der sollte einen externen Experten in die Aufgabe integrieren. Zumeist sind staatliche Zuschüsse zur Hand, über die ein stattlicher Anteil der entstehenden Ausgabe finanziert werden kann.

Mehr zum Thema findet sich unter www.ub-aj.de/business-plan.html
PRESSEKONTAKT
Unternehmer-Beratung
Herr Dipl.-Kfm. Andreas Junge
Bröhmkenweg 3
45136 Essen
+49-201-81090942
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER UNTERNEHMER-BERATUNG

Wir unterstützen Ihr unternehmerisches Vorhaben mit einer individuellen Businessplanung. Gleichfalls begleiten wir Sie zur optimalen Finanzierungslösung für Ihr Projekt und stellen Kontakte zu potentiellen Kapitalgebern her.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unternehmer-Beratung
Bröhmkenweg 3
45136 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG