VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
WMP EuroCom AG
Pressemitteilung

Bundesweite Umfrage über das „Fahrradklima“ in deutschen Großstädten

(PM) Köln, 15.10.2012 - Städte und Kommunen sollen fahrradfreundlicher werden. Das ist das große Ziel, das sich Stadtplaner in ganz Deutschland seit einigen Jahren auf die Fahne geschrieben haben. Was macht Ihre Stadt für die Radfahrer? Die Zweirad-Expertengruppe (ZEG) ruft dazu im Verbund mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) alle Radfahrer auf, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstadt zu bewerten. In einem kurzen Test wird das „Fahrradklima“ der Stadt abgefragt. Wer mitmacht, darf Schulnoten von 1 bis 6 verteilen: „Macht das Radfahren in Ihrer Stadt Spaß?” oder “Wie sicher fühlen Sie sich als Radfahrer in Ihrer Stadt?”

Damit möglichst viele Meinungen und Anregungen von Radfahrern gesammelt werden, wird für die Umfrage das deutschlandweite Händlernetz der ZEG (660 Betriebe) genutzt. Die Fragebögen zum Fahrradklima-Test sind bei allen ZEG-Fachhändlern erhältlich und können dort ausgefüllt und abgegeben werden. Auf der ZEG-Homepage www.zeg.de steht der Fragebogen auch zum Download bereit. Die Bedürfnisse der Radfahrer werden damit von den Händlern direkt an das Verkehrsministerium weitergegeben und fließen in den Nationalen Radverkehrsplan des Bundesministeriums ein.

Mit dem Engagement möchte die ZEG ihren Beitrag zum sinnvollen Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur in Deutschland leisten. „Durch den Fahrradklima-Test haben die Bürger selbst die Möglichkeit, Einfluss zu nehmen und die Verantwortlichen auf Verbesserungsmöglichkeiten hinzuweisen", sagt Georg Honkomp, Vorstandsvorsitzender der ZEG. Das Unternehmen setzt sich zudem mit seinem eigens installierten Qualitätsrat für die Belange der Fahrradfahrer ein. Angeführt von Dr. Wendelin Wiedeking steht das unabhängige Expertengremium der ZEG zur Seite. „Unser Engagement für den Fahrradklima-Test ist wichtiger Bestandteil der Arbeit des Qualitätsrats, die pure Freude am Radfahren zu gewährleisten.“

Am letzten Test 2005 nahmen über 26.000 Menschen teil. Platz eins unter den Großstädten mit über 200000 Einwohnern belegte Münster, Hamburg war Schlusslicht, unter anderem hinter Berlin und München. Nun soll abgefragt werden, ob den Lippenbekenntnissen Politik bereits Taten gefolgt sind und sich die Bedingungen für Radfahrer verbessert haben. Die Ergebnisse des Fahrradklimatests werden Anfang 2013 bekannt gegeben.

Weitere Informationen unter www.fahrradklima-test.de
PRESSEKONTAKT
ZEG
Herr Franz Tepe

+49-221-17 95 9 0
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER WMP EUROCOM AG

Die Unternehmen der WMP-Gruppe (WMP) betreiben Kommunikationsberatung für Wirtschaftsunternehmen und Institutionen in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Politik, Kultur und Sport. WMP bietet ihre Dienstleistungen auf hohem personellen und ...
PRESSEFACH
WMP EuroCom AG
Alte Jakobstraße 79/80
10179 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG