VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Beitragsschulden belasten Gesetzliche Krankenversicherung. Mehrbelastungen für 2010 erwartet

(PM) Leipzig, 10.11.2009 - Bei der Gesetzlichen Krankenversicherung klafft ein neues Finanzloch: Allein durch säumige Mitglieder haben sich Beitragsschulden von insgesamt 630 Millionen Euro angesammelt. Gemäß einem Papier des GKV-Verbandes seien die hohen Ausstände auf die allgemeine Versicherungspflicht zurückzuführen, die im Zuge der Gesundheitsreform von 2007 festgelegt wurde. Das Versicherungsportal für private Krankenversicherung private-krankenversicherung.de berichtet.

Durch die Rückkehr von 102.000 ehemals Nichtversicherten werden die Gesetzlichen Krankenkassen zusätzlich mit 198,4 Millionen Euro belastet. Darüber hinaus resultieren die restlichen Schulden durch Freiwillig Pflichtversicherte, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen können oder wollen. Im Vergleich (www.private-krankenversicherung.de/vergleich/) dazu registrierte die private Krankenversicherung insgesamt nur 5.415 vormals Nichtversicherte. Detaillierte Angaben konnten für diesen Versicherungsbereich noch nicht erhoben werden, da hier die Versicherungspflicht erst mit Beginn des Jahres 2009 in Kraft trat.

Mit der allgemeinen Versicherungspflicht reagiert der Gesetzgeber auf die stetig wachsende Zahl der Nichtversicherten. In den Jahren von 2003 bis 2007 stieg die Zahl von 188.000 auf 196.000. Solange es nicht möglich sei, eine andere Inkassopolitik zu betreiben, werde auch in Zukunft dieses Ziel verfehlt. Selbst der Spitzenverband der GKV spricht von einer „unsachgemäßen Lastverschiebung“ hin zur GKV. Von der neuen schwarz-gelben Koalition erhofft sich der Verband eine stärkere Rückdeckung durch den Bund und mehr Transparenz und Rechtssicherheit für die künftige Anwendung der Inkassoproblematik.

Weitere Informationen:
news.private-krankenversicherung.de/private-krankenversicherung/gkv-finanzschlinge-zieht-sich-weiter-zu-%E2%80%93-beitragsschulden-und-mehrbelastung-fuer-2010/332108.html

Kontakt:
Lisa Neumann

Unister Media GmbH
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister-media.de

Die Unister Media GmbH vermarktet erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Auktionen zum Thema Versicherung werden bei dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de zur Versteigerung angeboten.
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRIVATE-KRANKENVERSICHERUNG.DE

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG