VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BOARD Deutschland GmbH
Pressemitteilung

BOARD 7.1 bringt Business Intelligence einfach und schnell über alle Netze

BOARD Deutschland, führender Hersteller von BI und CPM Toolkit-Software, veröffentlicht mit 7.1 die neueste Version seines All-in-one-Produkts, das BI und CPM in einer einzigartigen „self-service“ Analyse-, Reporting- und Planungsumgebung verbindet.
(PM) Bad Homburg, 25.11.2009 - BOARD 7.1 nutzt das gesamte Potenzial der bereits mit Version 7.0 eingeführten Plattformen Windows Presentation Foundation und Windows Communication Foundation, um eine vollständige Office-Integration, verbesserte interaktive Visualisierung und ein innovatives Web-Erlebnis durch den bahnbrechenden Silverlight-Web-Client zu ermöglichen.

BOARD Silverlight Client
Der BOARD Web Client basiert vollständig auf Microsoft Silverlight, einem Teil von Windows Presentation Foundation. Es handelt sich hierbei um eine mächtige und innovative Web Runtime (WRT) Lösung, welche die traditionellen Limitierungen von Webanwendungen aufhebt. Die Verwendung dieser Technologie ermöglicht die Erstellung von BOARD Rich Internet Applications (RIA). Dies sind z. B. Anwendungen, die über das Internet arbeiten und nichtsdestotrotz die typischen Funktionalitäten und Eigenschaften von Client-Lösungen beibehalten.
Dank der Fähigkeit, die Datendarstellung auf Client-Ebene zu verwalten, verbessern RIAs die Interaktivität und die Ausführungsgeschwindigkeit.
Im neuen BOARD Web Client können Animationen, dreidimensionale Anzeigen und Multimedia-Inhalte eingebaut werden, was ein wesentlich intensiveres und effektiveres Anwendungserlebnis schafft als bei traditionellen Web-Anwendungen in HTML oder mit der ersten AJAX RIA.

Vollständige Office-Integration
BOARD 7.1 bietet zusätzlich zum bereits aus Version 7.0 bekannten Excel 2007 ® Add-In auch Word 2007 ® und Power Point 2007 ® Add-In, die es ermöglichen, BOARD in Verbindung mit der meist verwendeten Büro-Software zu nutzen.
Mit 7.1 kann jeder User BOARD Charts, Cockpits, Bubble Charts und Data Views direkt in Word- oder PowerPoint-Dokumente einfügen, aktualisieren und weiter bearbeiten. Mit den BOARD-Funktionen wie Drill-Down, Slice&Dice und Ad-hoc-Abfragen können schließlich auch innerhalb der MS Office-Umgebung tiefergehende Untersuchungen vorgenommen werden.
Zusätzlich können Office-Makros erstellt werden, die direkt auf die BOARD-Umgebung zugreifen.

Neues für die einfache Administration und Integration
Interoperabilität
BOARD Web Services: BOARD 7.1 basiert auf einer modernen SOA-Architektur: Der auf die Nutzung als Webservice ausgelegte BOARD-Server verwaltet die SOAP-Meldungen und gibt XML-Datenstrukturen zurück.

Mash-up: Umgekehrt lassen sich dank des Silverlight Clients per Mashing Up auch externe Services wie Kartenmaterial (z. B. Google Maps) in die BOARD-Anwendung einbetten.

Performance und Skalierbarkeit
128bit-Cube-Adressierung: BOARD 7.1 ermöglicht das Erstellen und Verwalten von 128bit-Cubes.

In-Memory Cubes: Wo extreme Rechenleistung gefragt ist, kann der Systemadministrator ausgewählte Cubes direkt im RAM zur Verfügung stellen.

Handhabbarkeit
Automatisches Update der Clients: BOARD 7.1 erkennt automatisch, wenn die Clientversion älter ist als die des Servers, und führt beim Verbinden zum Server ein Update durch.

Umfassende LDAP-Unterstützung. Mit BOARD 7.1 können sich Anwender sowohl über das Microsoft Active Directory als auch über das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) authentifizieren. Die gängigsten Authentifizierungsserver können nun vollständig durch BOARD erreicht werden.

Erweiterte interaktive Visualisierung
Mit dem neuesten Release profitiert der User nun von der Einführung der Datenpunktmarkierung (Data Brushing), neuen Animationen und zusätzlichen konfigurierbaren Gauges. Mit dem neuen „Selector“ können User einfach per Mausklick interaktiv filtern – Ad-hoc-Abfragen werden so zu einer leichten Aufgabe.

CPM-Funktionalitäten für höchste Ansprüche
Erweiterter Data Entry. In 7.1 können Validierungsregeln für die Dateneingabe auf einfache Weise bis auf Zellebene konfiguriert werden. Mit der neuen ATO-Funktion können autorisierte Benutzer die Beziehungen zwischen den einzelnen Posten direkt während der Dateneingabe verwalten und ändern.

Interaktives Broadcasting. Mit BOARD 7.1 stehen die richtigen Informationen dem richtigen Benutzer zur richtigen Zeit zur Verfügung. Eine erweiterte Broadcasting-Funktionalität ermöglicht das personalisierte Senden von Excel- oder Word-basierten Berichten zu festgelegten Zeiten oder wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt. Im Gegensatz zu Berichten aus herkömmlichen BI-und CPM-Systemen sind BOARD-Analysen vollkommen interaktiv. Einmal empfangen, können Benutzer on-the-fly interagieren, selbstverständlich abhängig vom jeweiligen Sicherheitsprofil.

Automatische Datenaktualisierung: Dank BOARD 7.1 können Anwender dynamische Berichte erstellen, die eine automatische Datenaktualisierung mit Workflow-Funktionalitäten kombiniert. Dank der Möglichkeit, Prozesse und Datenflüsse interaktiv direkt aus dem Bericht zu steuern, können User ganz unkompliziert die Workflow-Ausführung und damit verbundene Veränderungen einer bestimmten Datenteilmenge begrenzen, sodass die Flexibilität und Verwaltung komplexer Datenmodelle drastisch verbessert wird.
PRESSEKONTAKT
BOARD Deutschland GmbH
Frau Martina Bahrke
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg
+49-1672-17117-24
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BOARD

BOARD International ist weltweit führend im Bereich der Business Intelligence (BI) und Corporate Performance Management (CPM) Toolkits. BOARD ermöglichte weltweit bereits über 2.000 Unternehmen, BI & CPM Applikationen in einer ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BOARD Deutschland GmbH
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG