VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Pressemitteilung

BITMi-Statement zur EU-Netzneutralitätsabstimmung

(PM) Aachen, 04.04.2014 - Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) begrüßt das Bekenntnis des EU-Parlaments zur Netzneutralität sehr. Eine Drosselung oder gar Blockade von Datenverkehr, hätte vor allem den Mittelstand schwer getroffen. Denn der IT-Mittelstand hat nicht die finanziellen Mittel, sich im Kauf von schnellem Datenverkehr gegen große Konzerne durchzusetzen. "Wir freuen uns über die Entscheidung des Parlaments. Diese ist wichtig, um dem europäischen IT-Mittelstand nicht das Fundament zu entziehen, auf dem Innovationen entstehen können. Und diese sind dringend notwendig, um ein digitales Gegengewicht zum Silicon Valley in Europa zu schaffen", kommentiert Dr. Oliver Grün, Präsident des BITMi.

Es sei wichtig für kleine und mittlere Unternehmen, dieselben Chancen zu haben, ihre Dienste und Anwendungen über das Internet anzubieten und Innovationen zu entwickeln, so der Verband weiter.
PRESSEKONTAKT
BITMi
Frau M.A. Lisa Ehrentraut

+241-1890558
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER BUNDESVERBAND IT-MITTELSTAND (BITMI)

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch dem BITMi assoziierte Verbände ...
PRESSEFACH
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Augustastraße 78-80
52070 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG