VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Consideo GmbH
Pressemitteilung

Alternative zur Balanced Scorecard: Strategien mit der KNOW-WHY-Methode entwickeln

Planvolles Handeln ist der Schlüssel zum Erfolg. Wer erfolgreich agieren und nicht nur reagieren will, braucht eine Strategie, die alle relevanten Einflüsse berücksichtigt.
(PM) Lübeck, 28.04.2010 - Konzepte wie die Balanced Scorecard sind vorwiegend auf messbare Kennzahlen fokussiert. Nicht messbare, aber dennoch entscheidende Faktoren lassen sich kaum integrieren. Die Software CONSIDEO MODELER lässt eine systemische Strategieentwicklung zu, die ganz natürlichsprachlich alle entscheidenden Faktoren gleichrangig berücksichtigen hilft. Erst im zweiten Schritt wird dann auf messbare Kennzahlen geschaut.
Das kostenlose E-Buch „Systemische Strategieentwicklung“ von Kai Neumann, Consideo GmbH, zeigt, wie durch die Einfachheit des MODELERs den Schwächen von Balanced Scorecard oder Dynamic Strategy Map begegnet werden kann. Gleichzeitig wird mit der KNOW-WHY-Methode eine Alternative entwickelt.

Eine Strategie ist dann erfolgreich, wenn die entscheidenden Faktoren berücksichtigt werden und die Strategie - für alle transparent - gelebt werden kann. Entscheide Einflüsse sind zumeist auch so genannte weiche Faktoren wie Mitarbeiterzufriedenheit, Unternehmenskultur oder Wissen in einem Unternehmen. Mit der Balanced Scorecard lassen sich weiche Faktoren zwar abbilden, doch offenbaren sich hier die Schwächen der BSC: weiche Faktoren lassen sich durch Kennzahlen nur schwer fassen. Sie können kaum in Beziehung zu den übrigen Faktoren gesetzt werden, eine mathematische Beschreibung fällt schwer und die Zielsetzung wird später von der Unternehmensbasis wenig akzeptiert.

In dem E-Buch „Systemische Strategieentwicklung“ wird am Beispiel der Leuchdiva AG ein qualitatives Modell zur Strategie entwickelt. Basis dabei ist die Software CONSIDEO MODELER, einer Lösung zur Visualisierung und Analyse von Zusammenhängen. Ergänzend wird in weiteren Kapiteln gezeigt, wie einfach auch quantitativ Strategiemodelle aufgebaut werden können und wie weiche Faktoren mit harten Faktoren in Zusammenhang gestellt werden können. Weitere Aspekte zeigen, wie PROCESS MODELER Faktoren die operative Ebene in dem Modell zu berücksichtigen erlauben und wie mit Monte-Carlo-Simulationen die Unsicherheit hinsichtlich der quantitativen Zusammenhänge gelöst werden kann.

Das kostenlose Paper lädt ein, selbst ein Strategie-Modell mit dem CONSIDEO MODELER zu beginnen, um die Einfachheit und den Nutzen zu erleben.

Erhältlich über die Consideo-Homepage www.consideo-modeler.de/papers.html.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Consideo GmbH
Frau Kerstin Berweger
Maria-Goeppert-Str. 1
23562 Lübeck
+49-451-50 27 030
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CONSIDEO GMBH

Der CONSIDEO MODELER ist die technologisch führende Software zur Visualisierung und Analyse von Zusammenhängen. Einsatzmöglichkeiten gibt es überall dort, wo Prozesse verbessert, Projekte geplant und Strategien oder Produkte ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Consideo GmbH
Maria-Goeppert-Str. 1
23562 Lübeck
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG