VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Doebler | Public Relations Agentur für Kommunikation und Politik
Pressemitteilung

Alstom-Chef fordert ein eigenes Energieministerium für Deutschland

Alf Henryk Wulf im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin BIZZ energy today: „Komplexe Genehmigungsverfahren schrecken Investoren ab.“
(PM) Berlin, 02.11.2012 - Alstom-Deutschland-Chef Alf Henryk Wulf fordert weniger Bürokratie beim Netzausbau und beim Anschluss von Offshore-Windparks. „Es sollte ein zuständiges Ministerium geben – und nicht fünf“, sagt Wulf im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin BIZZ energy today (November-Ausgabe, EVT 5.11.2012).

Laut Wulf verzögern komplizierte Genehmigungsverfahren die Projekte und schrecken Investoren ab. „Wir wollen beileibe keine Normen und Vorgaben aufweichen, wünschen uns aber dringend vereinfachte Prozesse“, erläutert der Deutschland-Chef des französischen Industrieriesen im Interview mit BIZZ energy today.

Darin kritisiert Wulf auch die Pläne der Bundesregierung, unrentable Kraftwerke notfalls zum Weiterbetrieb zu zwingen. Dies sei „ein heftiger Eingriff in den Markt – und das in einem Umfeld, das sich ohnehin immer mehr von marktwirtschaftlichen Prinzipien entfernt“, so Wulf.

Für den Kraftwerkspark in Deutschland warnt Wulf vor einer drohenden Knappheitssituation: „Ab 2016 bekommen wir ein Problem, denn schon seit mehr als einem Jahr ist kein neues Kraftwerk bestellt worden.“

Das vollständige Interview finden Interessierte in der November-Ausgabe von BIZZ energy today. Ab 5.11. im Handel.
PRESSEKONTAKT
Ring Vier Business Media GmbH & Co
Frau Tina Gilic
Zuständigkeitsbereich: Redakteurin
Heinrich-Roller-Straße 15
10405 Berlin
+49-30-762 392 235
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BIZZ ENERGY TODAY

Das Wirtschaftsmagazin ist publizistisches Flaggschiff der neuen Medienplattform BIZZ energy today für Entscheider in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft rund um das Thema „Megatrend Energie als Geschäftschance“. Es informiert zehn Mal pro ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Doebler | Public Relations Agentur für Kommunikation und Politik
Gormannstr. 14
10119 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG