VOLLTEXTSUCHE
Fachartikel, 14.01.2015
Führungstipps
Spezialisten führen – 16 Tipps
Fachlich kompetente Mitarbeiter haben in der Regel höhere Erwartungen an ihre Führungskräfte als reine Befehlsempfänger. 16 Tipps für Führungskräfte, was es beim Führen von Spezialisten und entsprechend selbstbewusster Mitarbeiter zu beachten gilt.
Tipp 1: Freuen Sie sich, dass Sie aufgrund ihrer Fachkompetenz und Erfahrung selbstbewusste Mitarbeiter haben. Denn nur mit solchen Mitarbeitern knnen Sie anspruchsvolle Ziele erreichen. Und nur solche Mitarbeiter gehen neue Herausforderungen beherzt an – sofern die erforderlichen Rahmenbedingungen existieren.

Tipp 2: Freuen Sie sich, dass Ihre Mitarbeiter regelmig nach mehr Infos fragen und Entscheidungen von Ihnen hinterfragen. Denn dies zeigt: Sie denken mit und sind bereit, sich fr das Erreichen der Ziele zu engagieren – sofern Sie oder die Rahmenbedingungen sie nicht demotivieren.

Tipp 3: Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern immer wieder ber die bergeordneten Ziele, die es bei der Arbeit Ihres Bereichs zu erreichen gilt. Denn nur dann knnen Ihre Mitarbeiter einschtzen, wie sie vorgehen oder sich verhalten sollten, um ihren Beitrag zum Erreichen der Ziele zu leisten.

Tipp 4: Geben Sie Ihren Mitarbeitern die ntigen Hintergrundinfos und gestehen Sie ihnen die erforderlichen Entscheidungs- und Handlungsspielrume zu, die sie zu einem weitgehend selbststndigen und eigenverantwortlichen  Wahrnehmen ihrer Aufgaben brauchen.

Tipp 5: Vereinbaren Sie mit Ihren Mitarbeitern zwar (Zwischen-)Ziele, die es bei ihrer Arbeit zu erreichen gilt. Lassen Sie ihnen aber weitgehend freie Hand bei der Entscheidung, wie sie diese Ziele erreichen und welche Wege sie hierfr whlen.

Tipp 6: Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern regelmig darber, was Ihnen und Ihren Mitarbeitern bei der (Zusammen-)Arbeit wichtig ist. Bercksichtigen Sie deren individuelle Interessen, soweit mglich, bei der Arbeitsplanung und -gestaltung. Denn nur dann knnen sich ihre Mitarbeiter dauerhaft mit ihrer Arbeit und dem Unternehmen identifizieren und steht Ihre Arbeitsbeziehung auf einem soliden Fundament.

Tipp 7: Geben Sie nicht nur Ihren Mitarbeitern regelmig ein Feedback zu ihrer Arbeit und ihrem Verhalten. Bitten Sie auch Ihre Mitarbeiter regelmig um ein Feedback zu Ihrem (Fhrungs-)Verhalten. Erwarten Sie nicht nur von Ihren Mitarbeitern, dass sie bei Bedarf ihr Verhalten ndern, sondern zeigen Sie ihnen, dass auch Sie lernfhig und vernderungsbereit sind.

Tipp 8: Erachten Sie es nicht als selbstverstndlich, dass Ihre Mitarbeiter sich mit ihrer Arbeit und dem Unternehmen identifizieren und sich fr das Erreichen der Ziele engagieren. Sprechen Sie ihnen auch hierfr Ihre Anerkennung aus.

Tipp 9: Ihre Leistung als Fhrungskraft wird von Ihren Vorgesetzten letztlich an der Leistung Ihrer Mitarbeiter gemessen. Untersttzen Sie Ihre Mitarbeiter auch deshalb dabei, Ihre Fhigkeiten und Fertigkeiten voll zu entfalten und Top-Leistungen zu erbringen.

Tipp 10:
Wrdigen Sie auer im Gesprch mit Ihren Mitarbeitern, auch im Gesprch mit deren Kollegen und Ihren Vorgesetzten immer wieder den Beitrag, den Ihre Mitarbeiter zum Erreichen der Ziele leisten. Tun Sie nicht so, als htten Sie die (Team-)Leistung allein erbracht.

Tipp 11: Pflegen Sie mit Ihren Mitarbeitern einen wertschtzenden Umgang. Zeigen Sie Ihnen, dass Sie sie nicht nur als Arbeitskraft, sondern auch als Mensch wahrnehmen – mit eigenen Wnschen und Bedrfnissen, Vorlieben und Interessen.

Tipp 12: Scheuen Sie sich jedoch nicht, bei Bedarf Ihre Mitarbeiter auch mal mit Anweisungen  zu fhren. Gute Mitarbeiter akzeptieren das nicht nur, sie erwarten dies sogar, wenn es ntig ist – zum Beispiel, wenn es im Betriebsalltag mal klemmt oder brennt.

Tipp 13: Begegnen Sie Ihren Mitarbeiter als Mensch. Scheuen Sie sich nicht, wenn Sie mal schlecht gelaunt, gestresst oder verrgert sind, dies (kontrolliert) zu zeigen. Ihre Mitarbeiter haben hierfr nicht nur Verstndnis, sie wollen sogar, dass ihr „Chef“ auch als Mensch fr sie fassbar ist.  

Tipp 14: Haben Sie jedoch die persnliche Gre, nach einem unangemessenen Verhalten von Ihnen auch mal ehrlich „Tut mir leid“ zu sagen. Dann verzeihen Ihnen Ihre Mitarbeiter sogar grobe Fehler –  sofern die Beziehung stimmt.

Tipp 15: Haben Sie den Mut, Mitarbeiter unter vier Augen auch mal zu „kritisieren“ beziehungsweise ihnen ein negatives Feedback bezglich ihrer Leistung oder ihres Arbeitsverhaltens zu geben. Gute Mitarbeiter akzeptieren das, sofern Sie hierfr die richtigen Worte whlen und Ihre Beziehung stimmt; insbesondere, wenn auch Sie selbst fr Kritik von ihnen offen sind.

Tipp 16: Genieen Sie es, dass Ihre Mitarbeiter selbstbewusste Personen und weitgehend eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter sind – selbst wenn sie im Arbeitsalltag zuweilen (scheinbar) schwierig zu fhren sind; unter anderem, weil sie hhere Erwartungen an Sie als Fhrungskraft als „reine Befehlsempfnger“ haben. Dafr entsteht in der Zusammenarbeit mit ihnen ein ganz anderer Work-flow und lassen sich mit ihnen hhere und anspruchsvollere Ziele erreichen. Auerdem entlasten solche Mitarbeiter Sie als Fhrungskraft. Denn Sie mssen ihnen weder jeden Handgriff vorgeben, noch jeden ihrer Handgriffe kontrollieren. Das macht sie zu weit wertvolleren Mitarbeitern als reine „Befehlsempfnger“, die Sie an der kurzen Leine fhren mssen. Das sollten die selbstbewussten Mitarbeiter in der Zusammenarbeit mit Ihnen spren.  
QUERVERWEIS
Seminare
simultan visualisieren in der Projektarbeit
In Projekten werden oft komplexe Themen erörtert. Simultanes Visualisieren verbindet Gesprächsführungs- und Visualisierungstechniken miteinander, vereinfacht die Komplexität und macht Projektthemen besprechbar.
weitere Informationen
ZUM AUTOR
ber Michael Schwartz
ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Michael Schwartz leitet das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea), Esslingen bei Stuttgart (www.ilea-institut.de). Der Diplom-Physiker arbeitete vor seiner Beratertätigkeit zwei Jahrzehnte als Führungskraft und Projektmanager in der (Software-)Industrie.
ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Rüderner Straße 9
73733 Esslingen

+49-711-3513728
WEITERE ARTIKEL DIESES AUTORS
Entschleunigung gefragt
Die Industrie offeriert uns permanent neue Produkte und Dienstleistungen, die uns angeblich helfen, ... mehr

ANDERE ARTIKEL AUS DIESEM RESSORT
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
EINTRGE
PR-DIENSTLEISTERVERZEICHNIS
PR-Dienstleisterverzeichnis
Kostenlos als PR-Agentur/-Dienstleister eintragen
Kostenfreies Verzeichnis fr PR-Agenturen und sonstige PR-Dienstleister mit umfangreichen Microsites (inkl. Kunden-Pressefchern). zum PR-Dienstleisterverzeichnis
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG