VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DIE LINKE. Kreisverband Dachau
Pressemitteilung

Die begrenzte Dankbarkeit der Milchbauern

(PM) , 15.08.2008 - *"DIE LINKE in Dachau hat Verstndnis fr die begrenzte Dankbarkeit der Milchbauern gegenber der CSU-Landwirtschaftspolitik", erklrt der Dachauer Direktkandidat der Partei DIE LINKE fr den bayerischen Landtag, Axel Mende.*

"Die CSU will durch Einschrnkung der Milchproduktion den Milchpreis anheben. Entsprechende Plne hat der Freistaat Herrn Seehofer zur Umsetzung mitgeteilt, berichtete das Handelsblatt am 4. August.

Eine hilflose und peinliche Aktion, wie er meint. Im Gegensatz zum "Milchmdchen" Huber knnen die bayerischen Milchbauern rechnen.

Denn mit einer Drosselung der Produktion bekommt man vielleicht eine Steigerung des Erzeugerpreises, nicht aber eine Erhhung der Gelder, die tatschlich bei den Milchbauern verbleiben. Im schlechtesten Fall bleibt ihnen am Schluss deutlich weniger als bisher. Das Hfesterben wrde sich dann sprbar beschleunigen. Einige der aufgebenden Bauern, vor allem kleine und stark verschuldete, wrden sich zustzlich ins Heer der Hartz-IV-Opfer einreihen.

Herrn Sonnleitner vom Deutschen Bauernverband ist hier ausnahmsweise Recht zu geben, wenn er diese Plne ablehnt. Er hat wohl auch etwas wieder gut zumachen, denn die unsolidarische Haltung seines Verbandes im Milchstreik wird so bald nicht vergessen.

Frher galt Landwirtschaftspolitik als eine der groen Kompetenzen der CSU. Damit scheint nun endgltig Schluss zu sein", so Mende weiter.

Die Pleite der Ochsenfurter Campa AG ist ein weiterer Beweis fr die Unfhigkeit der heutigen Beckstein-CSU, gute Landwirtschaftspolitik zu machen. Die am Biodieselunternehmen beteiligten Landwirte vertrauten auf die zugesicherte Steuerbefreiung fr Biodiesel bis 2009. Jetzt wird ihnen diese verwehrt und sie mssen sich auch noch vom Ministerprsidenten beleidigen lassen.

Mende fordert eine nachhaltige Agrarpolitik, die den Bauern eine gesicherte Existenz und den Brgerinnen und Brgern gute und kostengnstige Lebensmittel garantieren.

Erinnern wir uns: Erwin Huber rief am politischen Aschermittwoch "An ihren Taten sollt ihr sie messen." Die Bauern haben am 28: September Gelegenheit; die Taten der CSU mit beiden Stimmen fr DIE LINKE zu bemessen, denn anders als die CSU lsst DIE LINKE unsere bayerischen Bauern nicht mit dummen Sprchen im Regen stehen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
DIE LINKE. Kreisverband Dachau
St.-Lantpert-Str. 27
85235 Odelzhausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG