VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
moebel.de Einrichten & Wohnen AG
Pressemitteilung

„Machs dir schoen.“ – moebel.de treibt mit neuer TV-Kampagne seine Markenpositionierung voran

Charmant, unprätentiös und mit einem Augenzwinkern präsentieren die 5 neuen TV-Spots von moebel.de die Welt des Einrichtens. Entstanden sind sie in Zusammenarbeit mit der jungen Agentur Supermoon aus Hamburg, Nic Heimann und der Filmproduktion CZAR.
(PM) Hamburg, 01.08.2016 - Das sprichwörtliche „Es sich schön machen“ bekommt bei der neuen TV-Kampagne von moebel.de eine Leichtigkeit und Lässigkeit, die jeden anspricht: Die Lust aufs Einrichten wird dabei charmant, unprätentiös und mit einem Augenzwinkern neu interpretiert. Denn egal welcher Raum, welcher Stil oder welches Budget – bei moebel.de findet jeder schnell und einfach das passende Möbelstück.

Diesen Gedanken verpackt moebel.de in einem neuen Markenclaim: „Machs dir schoen“ (genau, mit „oe“). Er wird mit einer Bewegtbild-kampagne eingeführt, die seit dem 25. Dezember 2015 in TV und im Internet sehr sichtbar sein wird.

Mit der Kampagne setzt moebel.de auf kurzes, knackiges Storytelling und hohe Frequenz. Gleich fünf Filme sind zum Start im Einsatz. „Intern hat bei uns jetzt schon jeder seinen Lieblingsfilm – und genau so möchten wir die Menschen erreichen: Der eine mag den ‚lauten‘ Spot, der andere den subtileren“, erklärt Vorstand Arne Stock.

Ergänzt werden die Markenspots durch weitere Aktionsspots, die die Produktvielfalt, das neue Online-Magazin, den Bereich Wohnideen oder spezielle Angebote präsentieren.

„Das TV-Konzept punktet vor allem durch seine kurzen Formate, die in sich schlüssig sind, aber eine höhere Frequenz und viel Abwechslung erlauben. Die Kombination von aufmerksamkeitsstarken Brandspots mit DRTV-Filmen, die alle gleichermaßen auf den Markenclaim einzahlen, ist maßgeschneidert für Unternehmen mit digitalen Produkten, die TV auch als Absatzkanal verstehen und unmittelbar die Performance messen. Die Strategie verbindet mehr Effizienz mit mehr Spaß“, so Arne Stock.

Kreativ hat sich moebel.de von der neu gegründeten Hamburger Agentur Supermoon und Nic Heimann begleiten lassen, die mit der Filmproduktion CZAR Films Berlin und dem Regisseur Kai Schonrath beste Arbeit geleistet haben. „Wir sind stolz auf die Filme und das sehr gute und professionelle Teamwork“, sagt Arne Stock. „Die neue TV-Kampagne ist ein weiterer Baustein unserer Entwicklung hin zu einem ganzheitlich agierenden Internetportal in der Möbel- und Einrichtungs-branche mit klarer Markenpositionierung. Dabei bietet unsere Markenplattform mit dem neuen Claim ‚Machs dir schoen.‘ unendlich viele Möglichkeiten, Geschichten rund ums Einrichten zu erzählen: Wir freuen uns deshalb schon jetzt auf die Fortsetzung der Kampagne.“

Erstes Lob der Marketing-Fachpresse

Anerkennung erhielten die Spots schon von Agenturchef Ralf Heuel, der ihnen in der WUV Online am 22.12.2015 attestierte: „Lässig, unbemüht und mit viel Selbstbewusstsein so erzählt, dass Spot und moebel.de (www.moebel.de) in Erinnerung bleiben und man das ganze gern noch mal sehen würde. So was schaffen die meisten 60-Sekunden-Vignettenfilme nicht.“ Auch Horizont lobt die Kampagne am 18.12.2015 als „Kurz, prägnant, humorvoll… und strategisch auf den Punkt.“.

In diesem Sinne: "Machs dir schoen. "
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
moebel.de Einrichten & Wohnen AG
Frau Irin Rodatz
Gertrudenstraße 3
20095 Hamburg
+49-40-210910710
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MOEBEL.DE

Die erste Adresse fürs Einrichten: Als Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal bündelt moebel.de Produkte verschiedenster Anbieter, Marken und Onlineshops und präsentiert dieses Sortiment auf der eigenen ...
PRESSEFACH
moebel.de Einrichten & Wohnen AG
Gertrudenstraße 3
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG