VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
endios GmbH
Pressemitteilung

endios und trurnit entwickeln moderne Couponing-App kouppy

Einfach verständliche Smartphone-App kouppy bietet mobiles Couponing mit einem Gamificationelement.
(PM) Hamburg, 23.09.2016 - Das Hamburger Startup-Unternehmen endios GmbH hat gemeinsam mit der trurnit GmbH eine weitere moderne und nachhaltige Möglichkeit zur Kundenbindung für Energieversorger entwickelt. Die einfach verständliche Smartphone-Applikation kouppy bietet mobiles Couponing, bei welchem der User durch die permanente Anzeige des gesparten Geldbetrags den Mehrwert der Teilnahme am Gutscheinprogramm immer im Blick hat. Spielerische Elemente und Location Based Services runden das Angebot für den Endkunden ab. Den Gewerbetreibenden in der Region ermöglicht das Energieversorgungsunternehmen (EVU) mit der App eine Erfolgsmessung ihrer Gutscheine sowie die Sammlung von nutzerbezogenen Daten. Für das EVU entsteht ein digitaler Kommunikationskanal zur kundengerechten Ansprache sowie die Möglichkeit zur Etablierung eines neuen Vertriebskanals.

eins energie in sachsen nutzt Couponing-App bereits

„Über ein Gutscheinprogramm zur Kundenbindung haben wir schon längere Zeit nachgedacht“, meint Astrid Eberius, Leiterin Unternehmenskommunikation bei eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, dem ersten Kunden für kouppy. „Doch die fehlende Transparenz über die Verwendung und die nicht gegebene Erfolgsmessbarkeit waren für uns bisher die entscheidenden Gründe, diese Idee doch nicht umzusetzen.“ Auch die Schwierigkeit, den Kunden wirklich interessante Coupons zu liefern, sei bisher immer ein Hindernis gewesen.

In kouppy werden dem User ausschließlich für ihn relevante Inhalte angezeigt, indem der implementierte Algorithmus die Kauf-, Bewertungs- und Empfehlungsentscheidungen analysiert und dementsprechend fortlaufend den persönlichen Feed optimiert.

Spielerischer Ansatz

Die spielerische Belohnung von Coupon-Empfehlungen an Freunde stellt eine besondere Kernfunktion der Applikation dar. Ganz im Sinne von Gamification sammeln Nutzer für jedes per Social-Media-Kanal, E-Mail oder innerhalb der App geteilte Angebot sogenannte Karma-Punkte. Diese verhelfen den Nutzern zur Erreichung unterschiedlicher Level, auf welchen weitere Vorzüge „verdient“ werden können. Die dadurch aufgebaute Nutzerbindung hat einen dauerhaften Charakter und innerhalb kurzer Zeit wird auf diesem Weg eine relevante Reichweite aufgebaut.

Positiv differenziert sich kouppy darüber hinaus durch die regionale Verbundenheit und die Möglichkeit, alle ansässigen Händler einbinden zu können. Jeder interessierte Einzelhändler kann sich schnell und einfach registrieren und Angebote einstellen. Besonders für kleine, lokale Geschäfte ist der Kommunikations- und Vertriebskanal auf dem Smartphone ein guter Weg, neue Kunden zu gewinnen und alte Kunden zu reaktivieren. Diese persönliche und direkte Kundenansprache birgt für die Gewerbetreibenden viel Potenzial, selbst wenn sie bisher noch nicht „online“ sind. Ein eigener Internetauftritt wird für die Einbindung in kouppy nämlich nicht benötigt.

Die Besonderheit der regionalen Verbundenheit wird durch die Integration von Location-Based- Services besonders effizient genutzt und gefördert. App-User, die sich beispielsweise in der Nähe eines Ladenlokals befinden, können in Echtzeit über attraktive Angebote informiert werden.

Ein weiteres Merkmal von mobilem Couponing ist die umfassende Erfolgskontrolle über den Kauf- und Einlösungsprozess. Papiergutscheine können keinen vergleichbar transparenten Überblick darüber liefern, welche Angebote wie viele Interessenten erreicht haben, wie häufig diese von wem gekauft und nach welcher Zeit sie eingelöst oder tatsächlich vergessen wurden.

Anbindung an CRM-System des Energieversorgers möglich

Der ansässige Energieversorger erhöht mit der Lösung von endios seine Relevanz signifikant, da er seinen Kunden neben der Stromlieferung eine in der Region einmalige Plattform bietet. Es kann ein exklusiver Club geschaffen werden, in dem Bestandskunden besondere Vorteile erhalten. Eine Anbindung an das hauseigene CRM-System und die Übermittlung der Kundendaten ist ebenso möglich wie die Adaption eines bereits vorhandenen Gutscheinprogramms.

Modulares Konzept

Das modulare Konzept von endios erlaubt die Integration von weiteren Tools wie beispielsweise dem Photovoltaik-Rechner, welcher bei gutem Wetter die Möglichkeit der Eigenstromversorgung spielerisch vermittelt. Auch die Einbindung des Störungsmelders, mit welchem defekte Straßenlaternen gemeldet werden können, ist möglich. Zudem kann die App als mobiler Vertriebskanal mit der zielgruppenspezifischen Abbildung von Produkten genutzt werden. Die kundengerechte Ansprache findet in einem eigenen Bereich statt, welcher passend in den Gesamtauftritt der App integriert ist. Eine wichtige Entscheidung muss das EVU zu Beginn jedoch selber treffen: Soll kouppy als eigenständige Applikation angeboten werden oder wird die modulare Integration in stappy bevorzugt?
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
endios GmbH
Herr Malte Kalkoffen

+49-40-2286802-10
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ENDIOS GMBH UND TRURNIT GMBH

Seit 2014 entwickelt das junge Startup-Unternehmen endios GmbH Smartphone-Applikationen für Energieversorger, Städte und Gemeinden. Die Plattformlösung stappy, welche regionale Nachrichten, Veranstaltungen, Vereine und Gewerbe ...
PRESSEFACH
endios GmbH
Überseeallee 1
20457 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG