VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
auxmoney GmbH
Pressemitteilung

auxmoney-Rendite-Check: Crowdfunding gehört zu den attraktivsten Anlageklassen

Turbulenzen am Aktienmarkt, dauerhaft niedrige Renditen bei Anleihen und kaum Zinsen auf Sparkonto und Co – das klassische Investmentumfeld für Anleger ist unattraktiv wie selten. Was aber können sie tun?
(PM) Düsseldorf, 20.08.2014 - Eine immer reizvollere Alternative stellen Investments in Privatkredite dar. Ihre Rendite liegt über der von Rentenpapieren, Tagesgeld oder Aktiendividenden. Das verdeutlicht der aktuelle Rendite-Check des deutschen Crowdfunding-Marktführers auxmoney. Im Vergleich mit den populärsten Anlageklassen landen Investments in Privatkredite mit weitem Abstand in der Spitzengruppe. Das Beste daran: Die Renditen sind stabil, unabhängig von politischen Entwicklungen und der Lage am Aktien- und Anleihemarkt.

Die politischen Brandherde in der Ukraine, im Gazastreifen und im Irak haben für eine erhöhte Nervosität an den weltweiten Aktienmärkten gesorgt. Der deutsche Aktienindex DAX hat seit seinem Hoch im Juli zwischenzeitlich rund zehn Prozent verloren und die Anleger verunsichert. Bei den anderen Anlageklassen ist es vor allem die geringe Rendite, die sie abschreckt. So ist zwar die Inflationsrate mittlerweile auf einem Niveau unterhalb eines Prozents angekommen, doch der Deutschen liebste Anlageklassen Sparbuch, Tages- und Festgeld liegen ebenso wie Anleihen mit ihren Renditen sogar noch unter der Inflation. Mit anderen Worten: Unter dem Strich verliert der Sparer mit ihnen Geld.

Wie interessant dagegen für Anleger das Thema Crowdfunding sein kann, zeigt die aktuelle Renditeerwartung bei auxmoney, dem größten deutschen Crowdlending-Marktplatz. Crowdlending ist für die größten Umsätze im übergeordneten Bereich Crowdfunding verantwortlich. Beim Crowdlending investieren private Anleger in Privatkredite. Mit einer durchschnittlichen Rendite von 6,77 Prozent* liegt eine Investition in Kreditprojekte auf der Online-Plattform auxmoney.com über den Renditen fast aller anderen Anlageklassen (siehe Grafik).

Für auxmoney-Mitgründer Philip Kamp steht fest: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage an den Finanzmärkten kommen kluge Anleger gar nicht darum herum, über die Investition in Privatkredite nachzudenken. Es ist ja offensichtlich, dass Crowdfunding fast alle anderen Anlageklassen schlägt. Diese Anlageform kann sogar eine Alternative zu Aktien sein.“ Zumal: „Die erzielbaren Renditen auf unserer Plattform sind auch mittelfristig stabil und ändern sich nicht mit jeder weltpolitischen Nachricht“, so Kamp weiter.

Zieht man allein die durchschnittliche Dividendenrendite im DAX von knapp 2,6 Prozent heran, liegt die Rendite von Kreditprojekten bei auxmoney höher als die von Aktien. Zwar kommt bei Aktien die langfristige Kursentwicklung hinzu, diese ist jedoch nicht planbar: „Auf lange Sicht sind Aktien sicherlich eine attraktive Anlage, allerdings ist das Rückschlagpotenzial derzeit vor dem Hintergrund der gegenwärtigen geopolitischen Konflikte groß. Zumal der deutsche Aktienindex in den vorangegangenen Jahren schon stark an Wert zugelegt hat“, sagt Philip Kamp.

Zudem gebe es eine grundsätzliche Skepsis der Deutschen gegenüber dem Aktienmarkt, erklärt Kamp: „Deutsche Anleger scheuen sich vor Aktien, was auch an den komplexen Zusammenhängen zwischen wirtschaftlichen Entwicklungen und ihren Auswirkungen an der Börse liegt. Dagegen ist das Geschäftsmodell von Kreditmarktplätzen wie auxmoney einfach: Privatleute erhalten von Privatleuten Kredit. Die Höhe des Zinssatzes für den Kredit bestimmt auch die Rendite für den Anleger. Durch das Ausschalten einer Bank als Vermittler sind die Konditionen nicht nur für den Kreditnehmer besser – auch der Anleger erhält eine Rendite, die höher ist als bei vielen Finanzprodukten, die Banken anbieten."

auxmoney-Anlage als Alternative

Auf der Plattform auxmoney.com investieren Anleger und Sparer direkt in bonitätsstarke Kreditnehmer. Das Prinzip dahinter heißt: Kredite von Privat an Privat. Durch das Ausschalten der Bank als klassischem Vermittler profitieren beide Seiten. Anleger, die in private Kredite investieren, können mit höheren Renditen als bei vergleichbaren Anlageformen rechnen. So beträgt die durchschnittlich erwartete Rendite bei auxmoney zurzeit 6,77 Prozent*. Ein weiterer Vorteil der Anlage in private Kredite ist die geringe Volatilität, z.B. im Vergleich zu Aktien.

* Berechnungsgrundlage sind historische Daten der unterschiedlichen Score-Klassen bei auxmoney in einem ausreichend diversifizierten Portfolio von mindestens 100 Kreditprojekten. Die Rendite ist vor etwaiger Anlegergebühr angegeben.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
auxmoney GmbH
Herr Peter Godulla
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
+49-211-54243259
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AUXMONEY GMBH

www.auxmoney.com ist die führende deutsche Online-Plattform für Kredite von Privatpersonen an Privatpersonen. Anleger finden eine Alternative zu Anleihen oder Festgeld mit höheren Renditechancen und Kreditnehmer müssen nicht mehr ...
PRESSEFACH
auxmoney GmbH
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG