VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

Women Power-SLAM auf der women&work

In fünf Minuten vom Problem zur Lösung
(PM) Deutschland, 16.04.2014 - „In der Kürze liegt die Würze“ - das ist das Motto des „Women Power-SLAM“, der am 24. Mai auf dem Messe-Kongress women&work erstmalig stattfinden wird. Maximal acht Frauen bekommen die Chance, ihr Projekt, eine aktuelle Herausforderung oder eine Unternehmensidee in maximal 90 Sekunden vor einem Experten-Gremium zu präsentieren, das nach dem Slam in schneller Abfolge Tipps, Anregungen und direkte Hilfestellungen gibt. Eine Bewerbung ist noch bis zum 5. Mai möglich.

Die Herausforderung für die Slammerinnen liegt darin, ihr berufliches Problem bereits im Vorfeld klar einzugrenzen und so vorzubereiten, dass die Kernpunkte dem Expertinnen-Gremium innerhalb von maximal 90 Sekunden präsentiert werden können. Vergleichbar ist diese Präsentation mit dem „Elevator-Pitch“, der in den 80er Jahren in den USA entstand und bis heute dazu dient, ein unbekanntes Auditorium innerhalb kürzester Zeit von einer Idee zu überzeugen.

„Die Idee des Women Power-SLAM habe ich bei einem Business-Event in Indien kennengelernt“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work. „Ich war beeindruckt von der Präzision, mit der die Frauen dort ihre berufliche Herausforderung auf den Punkt gebracht und damit den Expertinnen im Plenum die Möglichkeit gegeben haben, zielgerichtete und konkrete Hilfestellung zu geben. Diese Form der beruflichen Unterstützung kannte ich aus Deutschland nicht. Das war für uns Motivation genug, die Grundidee dieses Formats in die women&work einzubetten.“

Wer kann mitmachen?

An dem Women Power-SLAM können sich Frauen beteiligen, die sich mit einem beruflichen Problem auseinandersetzen und alleine nicht weiterkommen, oder die eine konkrete Idee für die Selbstständigkeit haben und Tipps für die ersten Schritte benötigen. Auch Frauen, die bereits selbstständig sind und expandieren möchten, bzw. solche, die zwischen Jobwechsel und Selbstständigkeit schwanken und Hilfe bei der Entscheidung benötigen, können sich bewerben.

„Wir unterstützen mit den Expertinnen aus unserem Netzwerk diese Veranstaltung, weil wir nicht vergessen haben, welche Stolpersteine sich in der Gründungsphase auftun können und wir möchten anderen Frauen Mut, Ideen und Tipps aus unserer Erfahrung mit auf den Weg geben, die Tücken der Gründung souverän zu meistern ,“ sagt Barbara Baratie, Coach und Unternehmensberaterin im unternehmerinnen forum niederrhein. „Wissen teilen, Erfahrung weitergeben, das ist ein ganz zentraler Punkt unserer Netzwerkstrategie“, so Baratie. „Als kraftvolle Unternehmerinnen ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Gründerinnen stark zu machen für den Markt, damit wieder eine Frau kraftvoll durchstarten kann!“

Der Women Power-SLAM findet von 11:00 - 11:50 Uhr statt. Pro Slammerin werden fünf Minuten eingeplant, davon entfallen maximal 90 Sekunden auf die Slammerin und ihren Elevator-Pitch. Die verbleibende Zeit dient den Expertinnen für das "Abfeuern" von Tipps, Hilfestellungen und Feedback. Nach Ablauf der fünf Minuten ist die nächste Slammerin an der Reihe und das so lange, bis alle acht Frauen die Chance zur Präsentation hatten. Im Anschluss an den Slam können weiterführende Gespräche mit den Expertinnen geführt werden.

„Ich habe mich sehr gefreut, als Expertin gefragt zu werden“, so Ursula Jockweg-Kemkes. „In meinem Beruf als Businesscoach mit Wurzeln im Vertrieb unterstütze ich Menschen, ihre eigenen Stärken zu finden und ihre Ziele umzusetzen. Dies gilt sowohl für die Positionierung am Markt als auch für die Zielfindung in der eigenen Persönlichkeit. Herausfinden, wo eigene Stärken sind und diese „Stärken stärken“, um sich von der Konkurrenz abzuheben und eine Alleinstellung in der Spezialisierung zu finden; hierin sehe ich meine Aufgabe. Nach dem Motto „Was ist die Besonderheit der Geschäftsidee, welche die Existenzgründerin bietet“ und „Wie stellt sie diese Geschäftsidee und sie sich als Unternehmerin selbst gut auf dem Markt dar“. Bei meiner eigenen Existenzgründung war es für mich wichtig, andere unternehmerisch denkende Frauen um ihre Meinung und ihre Einschätzung zu fragen. Auf diesen Gedankenaustausch freue ich mich nun auch auf der Messe women and work. Kann ich so doch etwas von dem zurückgeben, was mir vor Jahren sehr gut getan und weitergeholfen hat. Was ich erwarte? Viele interessierte Frauen, einen spannenden Austausch, neue Begegnungen für ein gutes Netzwerk und gerne auch die Möglichkeit, mich und meine Dienstleistung einem breiteren Publikum vorzustellen.“

Frauen, die am Women Power-SLAM teilnehmen möchten, können ihr Motivationsschreiben (max. eine DIN A4-Seite) noch bis zum 5. Mai 2014 an info@womenandwork.de schicken. Die Teilnahme am Women Power-SLAM ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Women Power-SLAM und zum Expertinnen-Gremium gibt es unter www.womenandwork.de/rahmenprogramm/women-power-slam/.
PRESSEKONTAKT
Agentur ohne Namen GmbH
Frau Melanie Vogel
Dürenstaße 3
53173 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WOMEN&WORK

Auf der women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung.
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG