VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Mediactive Multimedia & 3D Solutions Kempfle/Wellensiek GbR
Pressemitteilung

Wie stationäre Einzelhändler vom Internet und von Onlineshops profitieren

Die Bedeutung von Multi-Channel-Marketing für den stationären Einzelhandel.
(PM) Bielefeld, 17.10.2012 - Die Umsätze durch E-Commerce in Deutschland im Jahr 2010 (23,7 Mrd. Euro) und 2011 (26,1 Mrd. Euro), sowie die Prognose für 2012 (29,5 Mrd. Euro vom HDE) zeigen die rasante Entwicklung des Onlinehandels. Interessant ist, dass stationäre Einzelhändler durch ihre eigenen Online-Shops auch stationär deutlich profitieren und ihre Umsätze im Laden dadurch steigern. Die Wichtigkeit und Notwendigkeit auch als stationärer Einzelhändler online auffindbar zu sein lässt sich also durch verschiedene Umfragen und Studien belegen, wie z. B. beim ECC Handel zu finden. Von zweistelligen Wachstumsraten ist daher der klassische Einzelhandel seit Jahren nicht ganz grundlos sehr weit entfernt. Das wird wahrscheinlich auch zukünftig so sein, und sogar noch durch die Verbreitung von Smartphones steigen. Ein Smartphone kann dabei als Bindeglied zwischen diesen Kanälen betrachtet werden.

Laut dem ECC Handel machen die positiven Effekte zwischen Online-Shops und Ladengeschäften in Deutschland bereits die Hälfte aller Umsätze aus. Einzelhändlern sollte klar sein, dass schon lange nicht nur Online-Shops von diesen Wechselwirkungen profitieren, wenn sich Kunden erst im stationären Geschäft vor Ort informieren und dann online kaufen. Vor allem profitiert der stationäre Handel nämlich von gut im Internet informierten Kunden die dann gezielt im Geschäft vor Ort einkaufen. Zwar sind die Gründe für den Offline-Kauf vielfältig, jedoch spielen dabei Vertrauen und die sofortige Verfügbarkeit der Ware eine bedeutende Rolle. Ebenso gibt es genügend Produkte, die vor dem Kauf einmal angezogen oder angefasst werden wollen. Obwohl in machen Handelsbrachen bereits 10% aller Umsätze über Onlineshops erzielt werden, sind die Kannibalisierungseffekte im stationären Handel durch den Onlinehandel noch gering.

In Geschäftsmodelle von stationären Einzelhändlern sollten Internet-Marketing und/oder der eigene Online-Shop schon heute möglichst vollständig integriert sein. Bei der Vermarktung von Shop und Laden sollte ebenfalls ein Multi-Channel-Marketing-Konzept verfolgt werden. Oft besuchen Endverbraucher zur Recherche Onlineshops die über Google gefunden werden. Multi-Channel-Verzeichnisse wie das Shopverzeichnis www.wir-lieben-shops.de (Top Produkt Handel 2009) bieten dabei die Möglichkeit, das Ladenlokal und den Onlineshop gleichwertig zu präsentieren, und suchmaschinen-freundlich zu positionieren. Denn der Kunde wählt den Vertriebskanal, wechselt ihn und denkt im Vergleich zum Händler seltener über diesen Wechsel nach. Wichtige Informationen wie Adresse und Ladenöffnungszeiten findet er dort oft schneller als auf der Webseite des Händlers, falls dieser denn eine eigene hat.
PRESSEKONTAKT
Mediactive Multimedia & 3D Solutions Kempfle/Wellensiek GbR
Herr Andreas Wellensiek
Bleichstraße 77a
33607 Bielefeld
+49-521-5600825
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WERBEFREIES SHOPVERZEICHNIS WIR-LIEBEN-SHOPS.DE

Shopverzeichnis für Geschäfte und Online-Shops. Werbefrei, informativ und für Suchmaschinen optimiert. Wir lieben Shops Deutschland. Shop günstig eintragen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Mediactive Multimedia & 3D Solutions Kempfle/Wellensiek GbR
Bleichstraße 77a
33607 Bielefeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG