VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Streifeneder ortho.production GmbH
Pressemitteilung

Vom neuen Liner bis zur Prothesen-Anziehhilfe

Streifeneder ortho.production GmbH erweitert Sortiment Schaftkomfort
(PM) Emmering, 20.05.2015 - Nach dem erfolgreichen Relaunch ihres Programms Schaftkomfort präsentiert die Streifeneder ortho.production GmbH jetzt weitere Produkte für eine umfassende Prothesenversorgung. Neben neuen Silikon- und Gel-Linern ergänzen eine neue Anziehhilfe für Oberschenkelprothesen und zwei Kompressions-Stumpfstrümpfe für Ober- und Unterschenkelamputationen das Sortiment.

Die drei Liner-Modelle ContexGel.basic, ContexGel.soft und ContexGel.soft+ sind ab sofort auch mit Außenmatrix erhältlich. Diese begrenzt den Längshub im distalen Bereich und verhindert ein Verrutschen im Prothesenschaft. Wie alle Modelle verfügen die neuen Liner über distale Rotationskontrollen für eine hohe Rotationsstabilität zwischen Liner und Prothesenschaft. Das bewährte Additiv mit aseptischer Oberflächenwirkung im Gel garantiert maximale Hygiene und sorgt mit dem flexiblen Funktionsbezugsstoff für einen hohen Tragekomfort. Die drei Modelle unterscheiden sich durch ihre standardisierten Wandstärken von 3 mm, 6 mm und 9 mm.

Alle Vorteile des bestehenden Oberschenkel-Liners AK-Control.Sil vereint ein zusätzliches klassisches Modell ohne seitliche Antirotationsstreifen auf der Außenmatrix. Die Matrix ist ein integriertes Band an der Außenseite des Liners und dient zur Reduzierung des Längshubs. Durch die sehr gute radiale Dehnfähigkeit passt sich der Liner optimal Volumenänderungen am Stumpf an. Für eine kontrollierte Dehnung in der Schafteintrittszone sorgt die Wandstärke von nur 2 mm. Die bestehenden und neuen Oberschenkel-Silikon-Liner sind für ein breites Anwendungsgebiet vorgesehen und werden bis Mobilitätsklasse 4 eingesetzt.

Unterstützung beim Anziehen einer Oberschenkelprothese mit Saugschaft bietet die neue Anziehhilfe Slide.fit. Das äußerst glatte und auf Hautkontakt geprüfte Material vereinfacht das oftmals anstrengende Anlegen einer Oberschenkelprothese. Durch die lange und verstärkte Lasche der Anziehhilfe wird das Einführen durch die Ventilöffnung im Prothesenschaft deutlich erleichtert. Mittels einer großen Greiflasche kann das Herausziehen durch die Ventilöffnung kräfteschonender durchgeführt werden. Eine kontrastfarbige Absteppung im Stoff dient zur leichteren Größenidentifizierung. Im mitgelieferten praktischen Verpackungsbeutel kann die Anziehhilfe Slide.fit auch unterwegs transportiert werden.

Mit einem Unterschenkel- und Oberschenkel-Kompressions-Stumpfstrumpf finden sich zwei Neuentwicklungen im Bereich Kompressionstherapie. Diese dienen zur Verminderung des postoperativen Ödems nach einer Amputation und werden zur Vorbereitung und Modellierung des Beinstumpfes für die Prothesenversorgung eingesetzt. Auch nach dem Ablegen der Beinprothese kann mit dem Tragen der Strümpfe das Risiko einer Schwellung am Beinstumpf minimiert werden. Das an der Strumpfinnenseite angebrachte Silikonnoppen-Haftband garantiert bei der Unterschenkel-Variante einen festen Halt. Der Oberschenkel-Kompressions-Stumpfstrumpf verfügt über eine integrierte Hüftbefestigung. Um hygienische Ansprüche zu erfüllen, sind beide Modelle antibakteriell ausgerüstet. Je nach Außmaß des Ödems und der Druckempfindlichkeit werden zwei Kompressionsklassen (Kkl. 1 = leicht und Kkl. 2 = mittelkräftig) angeboten.
PRESSEKONTAKT
Streifeneder ortho.production GmbH
Frau Verena Dallmayer
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
+49-8141-6106-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STREIFENEDER ORTHO.PRODUCTION GMBH

• Großer mittelständischer Arbeitgeber in Bayern mit rund 170 Mitarbeitern • Uneingeschränktes Bekenntnis zur Qualität „Made in Germany“ • Umfassendes Sortiment mit rund 16.000 Artikeln angefangen von Maschinen und ...
PRESSEFACH
Streifeneder ortho.production GmbH
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG