VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Valentin Software
Pressemitteilung

Valentin Software präsentiert auf der Intersolar Europe erstmals PV*SOL premium

(PM) Berlin, 30.04.2014 - Die Valentin Software GmbH aus Berlin stellt auf der weltweit größten Fachmesse für die Solarwirtschaft erstmals die neue Planungssoftware PV*SOL premium vor. Mit einer neuen Oberfläche mit intuitiver Benutzerführung tritt PV*SOL premium ab Juni die Nachfolge des Simulationsprogramms PV*SOL Expert für die detaillierte Planung und Visualisierung von Solarstromanlagen an.

Neues Feature berechnet Eigenverbrauch noch genauer

Wie bei den Vorgängerversionen ist die Verschattungsanalyse von Aufdach- und Freiflächenanlagen im 3D-Modus Kernstück des Programms: Es berechnet, wie häufig die Module im Durchschnitt verschattet werden und wie sich das auf den Anlagenertrag auswirkt und stellt die Ergebnisse grafisch dar. Dabei lassen sich sämtliche Verschattungsobjekte frei wählen und beliebig im Gelände oder auf dem Gebäude platzieren.

Zu den neuen Features zählt die genaue Berücksichtigung des Eigenverbrauchs, denn PV*SOL premium bildet im Unterschied zu den Vorgängerversionen auch die Stromspeicherung in Batteriesystemen ab. Stromlastgänge importiert das Programm auf der Basis von Stunden-, Viertelstunden- oder Minutenwerten, was die Eingabe des Lastverlaufs erheblich erleichtert.

Mehr Flexibilität bei der Komponentenauswahl

Außerdem ist die Anzahl der möglichen Teilgeneratoren pro PV-Anlage bei PV*SOL premium jetzt beliebig groß, was die Flexibilität und die maximale Anlagengröße erhöht. Nutzer können unterschiedliche Wechselrichter auswählen und beliebig miteinander kombinieren. Die automatische Verschaltung zeigt in Sekundenschnelle alle sinnvollen Wechselrichterkombinationen auch im 3D-Modus an.

Die Energiebilanz der gesamten Anlage stellt PV*SOL premium jetzt in einer umfangreichen Tabelle dar, was die Anlagenkontrolle erleichtert. Detaillierte Projektberichte für Netzbetreiber und Kunden und der automatisch erstellte Schaltplan für den Netzanschluss sorgen für zusätzliche Transparenz und Sicherheit.

Die neue Software ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch und Spanisch erhältlich. Wie bei den Vorgängerversionen bietet Valentin auch für PV*SOL premium Schulungen und kostenlose Einsteiger-Webinare an.
PRESSEKONTAKT
Dr. Valentin EnergieSoftware GmbH
Herr Dr. Gerhard Valentin
Stralauer Platz 34
10243 Berlin
+49-30-588 439 – 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. VALENTIN ENERGIESOFTWARE GMBH

Valentin Software blickt auf mehr als 20 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Mit den Marken PV*SOL®, T*SOL® und GeoT*SOL® zur dynamischen Simulation, Auslegung, Ertrags- und Wirtschaftlichkeits-Prognose von Photovoltaik-, ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Krampitz Communications - PR for Renewables and Technologies
Die PR-Agentur Krampitz ist darauf ausgerichtet, international und technologisch orientiert für Firmen und Institute der Erneuerbaren Energien die gesamte Unternehmens-PR zu leisten. Das Angebot entspricht einer ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Valentin Software
Stralauer Pl. 33/34
10243 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG