VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Antje Efkes – Kommunikations-Management
Pressemitteilung

VDL mit neuem Obmann - Harald Henkel einstimmig zum Vorsitzenden des Technischen Ausschusses gewählt

(PM) Wangen, 07.01.2014 - Der Technische Ausschuss des Verbands Deutscher Leitern- und Fahrgerüsthersteller e.V. (VDL) hat einen neuen Vorsitzenden: Einstimmig wählten die Vertreter der zwölf Mitgliedsunternehmen Harald Henkel von Hymer-Leichtmetallbau zum Obmann. Aktuelle Themen des Ausschusses sind die Gütesiegel-Piraterie sowie die Überarbeitung der Norm DIN EN 131 für Leitern.

Er ist das Koordinierungsgremium für die technische Arbeit des VDL: der Technische Ausschuss (TA). Die Mitglieder vertreten die Interessen der deutschen Hersteller, wenn Institutionen wie das europäische Komitee für Normung (CEN) im Bereich tragbare Leitern und Bodentreppen Normänderungen beschließen. Vertreter des VDL arbeiten derzeit in etwa 20 verschiedenen Normausschüssen mit. In enger Zusammenarbeit mit den Prüf- und Zertifizierungsstellen für Gerüste, Leitern und Tritte erstellt das Gremium Benutzerinformationen in Form von Piktogrammen. Ziel dabei ist die internationale Vereinheitlichung dieser Informationen, die auf den Produkten angebracht und von den Mitgliedern des VDL, als Service für ihre Kunden, im Internet mit den dazugehörigen Erklärungen veröffentlicht werden. Der Obmann des VDL wird als Gast zu Sitzungen des Arbeitskreises EK5/AK1 eingeladen, um die akkreditierten Zertifizierungs-gesellschaften für Gütesiegel bei Fragen zu entsprechenden Prüfungen zu unterstützten und zu beraten. Wichtig ist außerdem die Meldung von Wettbewerbsverstößen oder Kundentäuschung durch gefälschte Siegel. Zu den Aufgaben zählt hierbei auch die Erarbeitung einer höchst effektiven Vorgehensweise gegen die Gütesiegel-Piraterie, die bereits erfolgreich umgesetzt wird. Ein weiteres aktuelles Thema ist die Überarbeitung von Teil 2 der Norm DIN EN 131 für Leitern.

Zentraler Ansprechpartner bei Fragen zu Normen, Vorschriften und Wettbewerbsverstößen

Während der letzten Tagung des Gremiums wählte der Ausschuss einen neuen Vorsitzenden. Und der Zuspruch für den neuen Obmann war deutlich: Sämtliche Vertreter der Mitgliedsunternehmen des Verbandes stimmten geschlossen für Harald Henkel, zuständig für den Bereich Qualitätsmanagement beim süddeutschen Aluminiumspezialisten Hymer-Leichtmetallbau. Harald Henkel tritt damit die Nachfolge des seit 2008 amtierenden Jörg Baumann an, der aus beruflichen Gründen den Vorsitz abgegeben hatte. „Durch meine langjährige Zugehörigkeit bin ich mit den Aufgaben des Technischen Ausschusses bereits bestens vertraut. Mit der Wahl zum Obmann kommen jetzt einige neue Aufgaben auf mich zu wie die Koordination der zweimal jährlich in München stattfindenden Tagung oder die Präsentation der Arbeit des Gremiums bei der jährlichen Mitgliederversammlung. Außerdem bin ich der Ansprechpartner für VDL-Mitglieder bei Fragen zu Normen, Vorschriften oder Wettbewerbsverstößen“, erzählt der 44-jährige über sein ehrenamtliches Engagement: „Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen.“ Harald Henkel weist nahezu 20 Jahre Berufserfahrung im Qualitätsmanagement auf. Seit 2008 ist der Familienvater als leitender Mitarbeiter im Bereich Qualitätsmanagement bei Hymer-Leichtmetallbau angestellt. „Was mich an dieser Arbeit begeistert, ist die enorme Vielschichtigkeit. Bei der Qualitätssicherung spielen so viele Komponenten eine Rolle: die Technik, die Werkstoffe, die Produktionssysteme, die Kommunikation – auch international, und natürlich die Menschen, an denen manchmal auch erst Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit geleistet werden muss“, so der gebürtige Wangener.

Wichtigste Informationen künftig online

Als Interessenvertretung der deutschen Leitern- und Fahrgerüsthersteller berät und unterstützt der VDL seine Mitglieder in allen wirtschaftlichen, technischen, fachlichen und rechtlichen Fragen und vertritt ihre gemeinsamen Interessen in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Behörden und anderen Institutionen. Die aktuell zwölf Mitgliedsunternehmen repräsentieren die führenden Hersteller Landes. In Kürze wird der komplett überarbeitete Webauftritt online geschaltet. In einem erweiterten Downloadbereich können Interessierte unter www.leiternverband.de künftig schnell und unkompliziert die wichtigsten Vorschriften für Leitern und Fahrgerüste abrufen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Antje Efkes – Kommunikations-Management
Frau Antje Efkes
Im Kirchleösch 56
88662 Überlingen
+49-7551-94777-00
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG
Frau Michaela Weber
Käferhofen, 10
D-88239 Wangen im Allgäu
+49-7522-700-127
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HYMER-LEICHTMETALLBAU GMBH & CO. KG

Die Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG – „die Marke mit dem roten Streifen“ – ist ein führender Hersteller für Steigtechnik und Automotive-Systemkomponenten. Das 1962 gegründete Unternehmen aus Wangen im Allgäu entwickelt und ...
PRESSEFACH
Antje Efkes – Kommunikations-Management
Im Kirchleösch 56
88662 Überlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG