VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ec.se - educational consulting & student exchange GmbH
Pressemitteilung

Den USA-Aufenthalt privat planen? Warum es mit Austauschorganisation besser klappt

High School Berater ec.se gibt Tipps zum Schüleraustausch in den USA
(PM) Bonn, 09.05.2016 - Die Schüleraustauschorganisation ec.se unterstützt auch in diesem Frühling wieder Familien, die sich noch kurz vor Ende der Frist um einen Platz im Public High School USA-Programm bewerben. „Der Hintergrund für die späte Bewerbung ist in den meisten Fällen der gescheiterte Versuch, den Schulbesuch selbst zu organisieren“, weiß ec.se-Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel. Was viele nicht wissen: Für Privatpersonen ist das in den USA nur schwer möglich.

Das Public High School-Programm in den USA erfreut sich schon lange großer Beliebtheit. Ihr Visum erhalten Programmteilnehmer über eine Austauschorganisation, die auch für die Gastfamiliensuche zuständig ist. Durch Partnerorganisationen im Herkunftsland, wie zum Beispiel das Bonner Unternehmen ec.se, erhalten Familien vorab eine umfassende Beratung und Vorbereitung. Auch während des Aufenthaltes ist ec.se fester Ansprechpartner in allen Betreuungsfragen.

Manche Jugendliche, die bereits eine Gastfamilie kennen, wollen die Planung ohne die Unterstützung einer Austauschorganisation durchzuführen – und somit Programmgebühren sparen. In diesem Fall muss die zu besuchende High School die Berechtigung haben, das Visum auszustellen. Nur sehr wenige High Schools in den USA verfügen darüber, und die Wahrscheinlichkeit, dass eine solche Schule ausgerechnet in der Nähe der gewünschten Gastfamilie liegt, ist ziemlich gering. Finanziell lohnt sich dieser Weg sowieso nicht, denn staatlich vorgegebene Gebühren in Höhe von mehreren Tausend Dollars fallen auch hier an.

Die private Organisation eines High School-Aufenthaltes in den USA ist also aus organisatorischen und finanziellen Gründen nicht zu empfehlen. Eine Vorbereitung in Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Austauschorganisation wie ec.se dagegen bietet den Jugendlichen und ihren Eltern Sicherheit, Unterstützung in allen Phasen des Aufenthaltes und die Voraussetzung dafür, dass der Auslandsschulbesuch ein voller Erfolg wird.

ec.se realisiert noch USA-Aufenthalte ab Sommer 2016 für Jugendliche, die ihre Gastfamilie und High School bereits über private Kontakte kennen. Interessierte sollten sich schnellstmöglich bewerben unter www.highschoolberater.de/online-bewerbung. Weitere Informationen auf www.highschoolberater.de/kontakt-interaktion/schueleraustausch-usa-selbst-organisieren oder telefonisch unter 0228 25 90 84 0.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ec.se - educational consulting & student exchange GmbH
Frau Maja Neupert
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
+49-228-2590840
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EC.SE

ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ...
PRESSEFACH
ec.se - educational consulting & student exchange GmbH
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG