VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GFN AG
Pressemitteilung

Treffen der Initiative Wir-zusammen im Bundeskanzleramt

(PM) Heidelberg, 19.09.2016 - Auf Einladung des Kanzleramtsministers Peter Altmaier fand am 14.09.2016 ein hochkarätig besetztes Treffen im Bundeskanzleramt statt. Unter der Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel berichteten die Mitglieder des Netzwerks Wir-zusammen über ihre jeweiligen Aktivitäten zur Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. Anwesend waren unter anderem zahlreiche Vorstandsmitglieder von DAX-Unternehmen sowie Vorstände und Geschäftsführer von mittelständischen Betrieben.

Nachdem bereits Bundespräsident Joachim Gauck Anfang September Mitglieder des Netzwerks Wir-zusammen zum Informationsgespräch besuchte, war der Termin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ein weiteres hochrangig besetztes Treffen. Es unterstreicht erneut die Bedeutung, welche dem Engagement der Initiative seitens der Bundesregierung zugemessen wird.

Als Mitglied der Initiative Wir-zusammen war die GFN AG, vertreten durch das Vorstandsmitglied Axel Stadtelmeyer, ebenfalls zu dem Treffen eingeladen. Die GFN AG ist seit Juni 2016 Mitglied des Netzwerks Wir-zusammen. Über 120 Mitglieder, darunter namhafte Unternehmen wie Daimler, Deutsche Bahn, Google Deutschland, Deutsche Bank und VW, engagieren sich ebenfalls in der Initiative für die Integration von Geflüchteten.

Bei dem Treffen im Bundeskanzleramt wurde im offenen und persönlichen Erfahrungsaustausch deutlich, dass die berufliche Integration von Geflüchteten zusammen mit dem Erwerb von Deutschkenntnissen einen immer höheren Stellenwert gewinnt.

Bildungspatenschaften und Sprachkurse

Im Rahmen der Bildungspatenschaft mit Jobperspektive übernimmt die GFN AG Patenschaften für Geflüchtete mit IT-Vorkenntnissen, die unentgeltlich ihre Qualifikationen erweitern können, zum Beispiel zum Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) oder Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE). Ein erster Erfolg dieses Engagements ist eine Bildungspatenschaft für einen Geflüchteten in München, in deren Rahmen die mehrmonatige Ausbildung von der GFN durchgeführt und finanziert wird. Zahlreiche weitere Bildungspatenschaften an den Standorten der GFN in ganz Deutschland sind bereits geplant.

Zusätzlich hat die GFN AG in den vergangenen Monaten Sprachkurse mit mehr als 500 Geflüchteten durchgeführt. Der große Erfolg der Sprachkurse sowie die hohe Bedeutung, die guten Sprachkenntnissen bei der Integration zukommt, haben die GFN dazu bewogen, auch diese Angebote weiter auszubauen.

Über die GFN AG

Mit mehr als 20 Trainingscentern in der ganzen Bundesrepublik sowie zahlreichen Partnerstandorten ist die GFN AG der größte inhabergeführte Anbieter für Weiterbildungen in Deutschland. Seit fast 20 Jahren ist die GFN als AZAV-zertifiziertes Bildungsunternehmen stark aufgestellt im Bereich der geförderten Weiterbildung und bietet darüber hinaus auch zahlreiche Schulungen für IT-Profis sowie für Anwender aus dem Unternehmenskundenbereich an. Mit einem engen Partnernetzwerk mit anderen Anbietern entwickelt die GFN ihr Portfolio ständig weiter und kann ihren Kunden daher unter anderem auch Projektmanagement-Schulungen anbieten. Zudem ist die GFN AG Bildungspartner zahlreicher großer Hersteller im IT-Bereich, z.B. Microsoft Gold Learning Partner, SAP® Bildungspartner und CompTIA Authorized Academy. Unternehmensberatung und Projektunterstützung runden das Angebot der GFN AG ab.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GFN AG
Sabine Meier
Zuständigkeitsbereich: Kommunikation & Marketing
Kurfürsten-Anlage 64-68
69115 Heidelberg
+49-6221-832213
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GFN AG 2016

Mit mehr als 20 Trainingscentern in der ganzen Bundesrepublik sowie zahlreichen Partnerstandorten ist die GFN AG der größte inhabergeführte Anbieter für Weiterbildungen in Deutschland. Seit fast 20 Jahren ist die GFN als ...
PRESSEFACH
GFN AG
Kurfürsten-Anlage 64–68
69115 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG