VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Freie Wirtschaftsjournalistin und Buchautorin seit 1996
Pressemitteilung

Alles neu macht der Mai: Tierbabys und tolle Spielgeräte im Wild-Freizeitpark Westerwald

Kinderfreuden: Tierkinder streicheln und auf dem Abenteuerspielplatz toben
(PM) Gackenbach , 26.04.2012 - Jetzt wird der Wild-Freizeitpark Westerwald wieder zur Kinderstube: Die warme Frühlingssonne lässt die Natur grünen und blühen und begrüßt in diesen Tagen Tierbabys, die sich über eine Streicheleinheit freuen. Tierkinder gab es in diesem Jahr schon bei den Ziegen, Kaninchen und Schafen. Wie niedlich es doch ist, wenn ein Lämmchen mit staksigen Beinchen über die Wiese stolpert! Und auch die Mufflons haben Nachwuchs.

„Der Frühling mit den Tiergeburten,“ so Tierpfleger und Inhaber Peter Opitz, „ist für die Besucher und uns Tierpfleger etwas Besonderes. Wir freuen uns immer sehr über Nachwuchs, denn das zeigt auch, dass es den Tieren geht es gut.“
Im Wild-Freizeitpark Westerwald blühen Weidenkätzchen und Wild-Kirschen. Auch die Bienen sind aus dem Winterschlaf erwacht und suchen schon eifrig Nektar. Die Alpakas sind grade besonders interessiert an wärmender Frühlingssonne – sie sind frisch geschoren und tragen ihr Frühjahrskleid. Neuigkeiten gibt es aber auch vom Abenteuerspielplatz: Hier wurden neue interessante Spielgeräte aufgestellt – beispielsweise Vogelnest und Wackelbalken. Und der Rundweg im Park ist neu befestigt.

Im Wild- und Freizeitpark Westerwald leben heute über 20 heimische und ehemals heimische Tierarten: Braunbären, Wisente, Esel, Mufflon, Rot- und Damwild, Wildschweine, Ziegen, Gänse, Kaninchen, Schnee-Eulen oder Iltisse. Nun kann auch wieder bei trockener Witterung auf der 400 Meter langen Sommerrodelbahn ins Tal gesaust werden, sind Kiosk und Waldcafé geöffnet.

Neben Natur pur, Mobilbahn und Abenteuerspielplatz bietet der Wild- und Freizeitpark Westerwald in 2012 seine schon fast traditionellen Events: das Sommerfest - Aktionstag „Kunst & Tiere“ am 24. Juni 2012, 9 bis 18 Uhr – und der Wild-West-Tag am 3. Oktober 2012, 9 bis 18 Uhr.

Der Wild- und Freizeitpark Gackenbach liegt am Rande des Gelbachtals, mitten im Dreieck Montabaur – Bad Ems – Limburg, 15 min. von der A3. Neben den vielen Tieren sind die lange Sommerrodelbahn, die Mobilbahn für Berg- und Talfahrten und der Abenteuerspielplatz die Highlights. Weitere Informationen unter www.wild-freizeitpark-westerwald.de

Information: Als Anhang finden sich Fotos (Mufflon-Lamm) und das Logo des Parks.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Freie Wirtschaftsjournalistin und Buchautorin seit 1996
Frau Dr. Sabine Theadora Ruh
Allendorfer Straße 47
60433 Frankfurt
+49-69-53098640
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WILD-FREIZEITPARK WESTERWALD

Der Wild- und Freizeitpark Gackenbach liegt am Rande des Gelbachtals, mitten im Dreieck Montabaur – Bad Ems – Limburg, 15 min. von der A3. Neben den vielen Tieren sind die lange Sommerrodelbahn, die Mobilbahn für Berg- und Talfahrten und der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Freie Wirtschaftsjournalistin und Buchautorin seit 1996
Allendorfer Straße 47
60433 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG