VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
samoware.info
Pressemitteilung

Tee trinken - Genuss- und stilvoll

Wer es liebt Tee zu trinken, der wird es vermutlich zu schätzen wissen, dies aus einem Samowar zu tun. Denn dieser ist der traditionelle und sehr alte Tee- und Wasserkocher.
(PM) Regensburg, 13.06.2016 - Heute haben wir Strom für viele verschiedene Dinge und können uns ein Leben ohne Strom nicht vorstellen. Zu viel Bequemlichkeit hängt davon ab. Unser ganzes Leben hängt von vielen verschiedenen elektrischen Geräten ab. Früher war es allerdings anders. Zur Zeit, wo es noch keinen Strom gab, hat man alles über Feuer erhitzen müssen. So auch das Wasser für z. B. seinen Tee. Später wurde daher auch der Samoware erfunden. Dieser bestand aus Messing oder Kupfer. Ein Samowar ist ein russischer Teekocher, welcher über zwei Kammern besitzt. In der einen wird (bzw. wurde) Holz und Feuer für die Heizquelle verwendet. Im oberen und größeren Behälter war das Wasser, welches erhitzt werden sollte.

Darüber kam eine Teekanne, welche das Teekonzentrat enthielt. Ist das Wasser heiß gewesen, konnte man mittels dem Ablasshahn, welcher sich unten befindet, das Wasser für seinen Tee ablassen und Teekonzentrat dazugeben. So hat man eine Stärke des Tees, die man gerne haben möchte. Meistens wird eine Mischung zwischen 1 zu 3 und 1 zu 10 gemacht. Aber jeder kann sich den Tee so stark machen, wie er ihn gerne möchte.

Heute sind Samoware ebenfalls elektrisch (www.samoware.info/samowar-arten/elektrischer-samowar/). Das Design ist entweder verändert worden oder wurde beibehalten. Je nachdem, welches Modell man von welchem Hersteller bezieht, kann man ein modernes oder klassisches Design vorfinden. Auch das Material ist heute anders. Heute sind die meisten Samoware aus Edelstahl oder in Kombination mit Edelstahl und Kunststoff.

Auf samoware.info gibt es viele verschiedene Informationen rund um das Thema Samoware und Semavere (türkische Samoware). So hat man einen guten Überblick über das Thema, den verschiedenen Größen, Typen, Arten und den Herstellern. Ursprünglich kommt der Samowar aus Russland, dort wurde er erfunden und hat sich seither sehr weit verbreitet. Deshalb spricht man auch vom russischen Samowar (www.samoware.info/samowar-typen/russischer-samowar/). Nichtsdestotrotz gab es auch im Iran, Türkei, Ukraine, Weißrussland und Kurdistan Samoware. In diesen Ländern trank und trinkt man auch heute noch viel Tee, am liebsten einen schwarzen Tee.
PRESSEKONTAKT
samoware.info
Herr Eugen Grinschuk
Isarstraße 35
93057 Regensburg
+171-211-5450
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SAMOWARE.INFO

<a href="https://www.samoware.info" target="_blank" class="normal_hover" style="text-decoration: underline;" >www.samoware.info</a> ist ein Ratgeberportal, welches zahlreiche Informationen rund um ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
samoware.info
Isarstraße 35
93057 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG